Donnerstag, April 07, 2005

AFL - 10 Wahrheiten zur Woche I


„Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“. So ein Satz wäre Football-Austria.com natürlich nie und nimmer einfallen, weshalb wir ihn auch von Winston Churchill abkupfern mussten. Aber wir fälschen die Football-Stats natürlich nicht, sondern interpretieren sie nur, und ein großer Schelm sei jeder Mensch, der uns bei dieser Arbeit so etwas wie selektive Wahrnehmung andichten möchte.

1) Luke Atwood von den Vikings erzielte alleine mehr receiving yards (109 yds receiving) als die gesamte Offense der Raiders (78 yds receiving) und auch der Blue Devils (69 yds receiving).

2) Von allen sechs AFL-Teams schafften nur die Vikings mehr als 200 passing yards (219).

3) Die Dragons waren fast 59 % der Gamezeit gegen die Giants in Ballbesitz, schafften um 3 first downs mehr als die Giants (19:16) und verloren trotzdem.

4) Die Dragons (19) schafften nach den Vikings (20) die meisten first-downs in Woche I und verloren trotzdem ihr Spiel.

5) Die Vikings hatten genau so viele complete passes wie die Falcons, Raiders und Giants zusammen (19)


6) Die Falcons hatten die wenigsten offensive yards (147) und die meisten Penalty yards (136) aller Teams.

7) Der Rushing Leader in Woche I war kein Back, sondern ein Wide Receiver: Armando Ponce de Leon von den Giants mit 70 yards.

8) Armando Ponce de Leon von den Giants schaffte alleine genau so viele Touchdowns wie die beiden Offenses der Falcons und Blue Devils zusammen.

9) Außer den Raiders konnte jede Defense wenigstens einen gegnerischen Pass intercepten was gleichzeitig bedeutet, dass Jonathan Abner von den Blue Devils nach der Woche I als einziger Starting-QB ein weisses Interception-Jersey hat.

10) Zwei von sechs Mannschaften spielten mehr Pass-Spielzüge als Lauf-Spielzüge: Vikings (28 zu 22) und Falcons (19 zu 18).

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Interessante Statistik. Besonders Punkt 10. ist sehr ungewöhlich für Football in Österrech, ist doch normalerweise das Laufspiel dominierend!

Anonym hat gesagt…

ich würde Punkt 10 nochmal lesen

Anonym hat gesagt…

also es mag schon sein das die vikings gut sind ... aber deswegen muss man sie nicht gleich so toll dastellen oder?

Anonym hat gesagt…

genau! ich bin auch dafür, dass über die vikings nicht so toll berichtet werden soll, auch wenn sie gut sind. ich würde sogar noch einen schritt weiter gehen: je besser die vikings werden, desto schlechter sollte man über sie berichten. super logik, lieber vorposter!

Anonym hat gesagt…

ich mein damit dass die vergleiche echt scheisse sind!

andere teams werdn durch solche aussagen schlecht dargestellt und des find ich einfach falsch!

Anonym hat gesagt…

Die "Aussagen" sind Statistiken und wenn die ein Team schlecht aussehenen lassen, kann niemand etwas dafür als sie selbst.

Anonym hat gesagt…

Punkt #10 should say something about the Vikings. Why keep passing when up by 30? ...no running game against the projected 6th place Falcons?

Anonym hat gesagt…

haben da so manche probleme damit, dass die vikings nunmal die besten sind??
nicht vergessen:
sie tun ja auch einiges dafür!!