Sonntag, November 27, 2005

Der Vereine neuer Namen

Vikings kaufen Neuwagen
Raiders setzen auf Verkehrssicherheit
Invaders überschreiten Promillegrenze
Bruins bremsen auch für Tiere



Dodge Viper
Das Flagschiff aus dem Hause Dodge, dem neuen Hauptsponsor der Vikings:
Die flotte Viper.
Es war eigentlich kein wirkliches Geheimnis mehr. Die Vikings und der Daimler Chrysler Konzern haben sich nach einer mehrjährigen Zusammenarbeit dazu entschlossen den Brand Chrysler aus dem offiziellen Vereinsnamen zu nehmen und den Gebrauchten auf einen Neuwagen umzutauschen. Die Marke Dodge, Hersteller des Sportgeschoßes Viper und diverser fetter Pickups, stammt aus selben Hause und wird ab Jänner der Vorname der Wiener sein, welche ab dann kurz Dodge Vikings heißen werden. Auch andere Teams nehmen mehr oder weniger originelle Namensänderungen vor, mit oder auch ganz ohne Grund.

Dodge Time ab 2006
Daher werden auch im Vikings Fanstore an den langen Einkaufssamstagen zu Weihnachten die Restposten des „Chrysler“ Merchandisings abverkauft. Grund für die Namensänderung gibt es unseres Wissens keinen speziellen, es ist jedoch nicht unüblich, daß solche Kooperationen ein Ablaufdatum haben, da der zweifache Eurobowl Champion wohl auch so noch lange mit Chrysler in Verbindung gebracht werden wird. Die Fans werden sich an den einsilbigen Vornamen erst gewöhnen müssen, den phonetisch war das zweisilbige Chrysler in Verbindung mit dem ebenfalls aus zwei Silben bestehenden Vikings ziemlich unschlagbar. Jetzt holpert der Name ein wenig, wobei man aber auf das sich anbietende Dodge Vipers nicht zurückgreift und bei Wikinger bleibt.


Swarco Tirol
Neuer Hauptsponsor auch in Tirol: SWARCO
Ihren Namen komplett umstellen werden die Raiders, die sich von Papa Joe’s ebenso verabschieden wie von Tyrolean und ab 1.1.2006 offiziell Swarco Raiders Tirol gerufen werden.

Obwohl es für Tirol eine englische Schreibweise gibt, greift man wieder zurück auf die Muttersprache. Swarco ist ein Unternehmen der Svarovski Gruppe, beschäftigt sich hauptsächlich mit Produkten der Verkehrssicherheit und hat u. A. auch Standorte in Tennessee und Texas.

Wenn wir schon bei Texas sind, dann entkommen auch die Invaders einer Unbenennung nicht. Zumindest einer temporären. Das für Amerikaner unaussprechliche Ö wurde im TV und Zeitungen zu einem O, und aus dem Sankt ein Saint, was das Team mit Belustigung zur Kenntnis nahm. Ob man sich dieses Anglizismus auch im weniger heiligen Osterreich bedienen wird, glauben wir aber eher nicht. Umbenannt wurde der Glanzstoffplatz auf Anheuser-Busch Field, wo es im kommenden Jahr auch eine Tribüne geben soll. Eine Unbenennung auf Budweiser Invaders ist weder in der Theorie noch in der Praxis möglich, da der Konzern in Europa keine Werbung für ein Produkt mit diesen Namen machen darf.

Keine Unbenennung gibt es vorläufig bei den Baden Bruins, welche nach einem Beschluß bei deren Hauptversammlung prüfen werden, welche Kosten eine solche auf Baden Bears verursachen würde. Das betrifft nicht nur das Merchandising und Dressen, sondern auch alle Kommunikationsmittel, die schwer renovierungsbedürftige Webseite und Administratives. Dahingehend kann man davon ausgehen, daß sie weiter Bruins heißen werden, auch wenn der Name nicht allen gefällt.

Vier Pfoten
Wobei keine Unbenennung nur die halbe Wahrheit ist. Stefan Herdey hat ein gar köstliches Kapitel über Vereinsnamen in seinem Buch „First & Twenty“, verfaßt, wo nicht nur die Ramblocks und Klosterneuburg Mercenaries / Danube Dragons etymologisch untersucht werden, sondern auch auf eventuelle alpenländische Fehlinterpretationen des Wortes Bruins hingewiesen wird. Das haben sich die Damen und Herren Bären scheinbar zu Herzen genommen und setzten jetzt noch einen drauf. Wie das Cheerleader Magazin Cheerleader from Austria von selbiger Sitzung zu berichten weiß (das ist uns glatt entgangen), haben sich die Cheers der Bruins von Teddies auf Paws umbenannt. Das finden wir konsequent, denn hat der Durchschnittsösterreicher bisher ein Wörterbuch benötigt hat um herauszufinden was ein Bruin ist, so weiß er aber ganz genau was Paws sind! Die tanzen eben an der Sideline – irgendwie logisch - zumindest für echte Kerle. Klasse gemacht Burschen, wer von euch hat den Mädels das eingeredet? Oder kamen sie gar selbst auf diesen Namen?


Cheerleader
René Magritte würde für die Bruins darunter schreiben:
Das ist kein paw!
Man möge diesen letzten nicht gerade subtilen sexistischen Ausritt nachsehen, aber damit haben die Badener eindeutig den Vogel abgeschossen was Namensänderungen betrifft. Teddies war schon nicht schlecht, aber jetzt sind sie am Zenit ihres kreativen Schaffens angelangt. Natürlich wissen wir, daß es nicht der Paw, sondern die Paw ist und der Körperteil nicht hinten, sondern vorne bei Säugern sitzt, aber macht es das wirklich besser, wenn alle des Englischen überdurchschnittlich mächtigen zu den Cheerleadern ab nun Pfoten sagen?

Oder zur Begrüßung: Hallo Tatze, gib Pranke? Wobei man sich gar nicht ausdenken mag, wie viele sich niemals die Mühe machen werden um herauszufinden was Paw heißt und es dann 1:1 übersetzen. Entsetzlich! So denken aber ganz sicher nur Männern und die sind sogar aus ärztlicher Sicht Schweine. Wobei… …Baden Pigs? Hat doch auch was, oder?

Kommentare:

Otto hat gesagt…

wobei mir das Verb - to paw - in dem Zusammenhang noch besser gefällt.

to paw - befummeln *gggg

Anonym hat gesagt…

Der Braten wir gespickt
Der Pullover wird gestrickt
Eine 17- Jährige Cheerleaderin wird bald 18!

Kl. Mudi hat gesagt…

I kauf ma doch ka Doge mehr!!!
Buh! die ham nerven einfach umnennen!! pfui!
naja gibt ja noch andere autos!

Anonym hat gesagt…

ok das mit "Dogde" ist Pech und wer die Kohle hat bestimmt das Sagen (oder wie Frankie Strohsack sagte: "Es gibt die Goldene Regel: Wer das Gold hat macht die Regeln")

Aber bitte das mit der Umbenennung der Baden Cheerleader ist echt peinlich. Eine Lachnummer. Arme Mädels....
Da bruins ich mir gleich auf den ...... Pfote vor lauter lachen.

Anonym hat gesagt…

bist a ganz a cooler @vorposter gö?

Anonym hat gesagt…

nein bin ich nicht.
Man muss nicht cool sein um die Umgenennung der Vikings als mäßig gelungen und die der Badener Cheers als hirnrissig zu identifizieren.

Anonym hat gesagt…

Also es geht einzig allein die Badener Cheerleader selbst was an, wie sie sich nennen.
Und die Meinung des Herrn Reiterer würde eher beleidigend, denn journalistisch korrekt nennen.

Anonym hat gesagt…

Ich habe gehört alle Mitglieder der Vikings bekommen eine Dodge Viper :P
Ach, wie schön wäre das.

Anonym hat gesagt…

Natürlich geht sie das nur selbst etwas an. Sie könnten sich auch Badeschlampen nennen, nur darf der Herr Reiterer wie der Rest von Österreich trotzdem darüber lachen. Auch wenn es Mäuschen wie dich beleidigt.

Anonym hat gesagt…

Immer noch besser als "Audi Vikings", der so ...

Anonym hat gesagt…

Die Umbenennung der Baden Cheers war doch eine eigenständige Entscheidung deren und hat doch nix mit den Bruins selbst zu tun oder?

Anonym hat gesagt…

die namensänderung haben die cheers selbst beschlossen...

Anonym hat gesagt…

Egal was wessen Entscheidung ist, in diesem Fall passieren diese Dinge nicht in einer schützenswerten Privatsphäre. Alle Beteiligten gehen damit in die Öffentlichkeit und die Öffentlichkeit hat das Recht, sich eine Meinung darüber zu bilden und diese im Rahmen der Forumsspielregeln hier zu diskutieren.

Wobei ich nach wie vor davon ausgehe, dass die das machen, um mich königlich zu amüsieren. Und das soll nicht unbelohnt bleiben.

Hiermit möchte ich gerne 2 Karten für die nächste Austrobowl "Dotsch versus Schwarko" vorbestellen. Findet hoffentlich auf dem Anhäuser Feld statt, damit ich nach dem dritten Budweiser in den Busch bruinsen gehen kann. Vorher werde ich noch der bald 18-jährigen Cheerleaderin unter den Pullover pawen, was das Zeug hält. Prost.

Anonym hat gesagt…

Und die Meinung des Herrn Reiterer würde eher beleidigend, denn journalistisch korrekt nennen.

Ich würde sie eher richtig nennen und diese politich-journalistischen Korrektheitsbedenken werden den Hr. Reiterer wohl noch mehr amüsieren als die Tatsache selbst. Sind sie von der Liga der besorgten Christenmenschen oder müssens schon zwanghaft ihr saures Moralin überall drüberschütten, wo sie Schmutz und Schund vermuten? Kein Wunder, daß es in diesem Land so viel gutes Kabaret gibt. Es gibt auch genug Leute die man karikieren kann. Sie sind ein besonderers Exemplar darunter.

Anonym hat gesagt…

lieber fishfinger, du solltest wohl ein bissl weniger auf eindeutig belasteten seiten surfen.
ich mein wenns in deutschland, den usa und sonst noch wo, cheerleader-squads gibt, die sich paws nennen, wieso dürfen das die badner mädels nicht?

krampfhafter versuch material zusammen zu kratzen?

jeder "normale" mensch denkt bei paw an pranke oder tatze. vielleicht haben sich dich deine traumfantasien bezüglich der wolves cheers doch etwas zu sehr ins hirn eingebrannt. weniger softpornobilder der ungarinnen schaun... dan legt sich das wieder... versprochen ;)

Anonym hat gesagt…

kein normaler mensch redet beim football oder cheerleaden deutsch! also wozu alles übersetzten, männern währe das eh zu hoch! wer es nicht versteht hat vom football oder cheerleaden keine ahnung und sollte es auch dabei belassen!!!
;-)

Anonym hat gesagt…

@Oder zur Begrüßung: Hallo Tatze, gib Pranke? Wobei man sich gar nicht ausdenken mag, wie viele sich niemals die Mühe machen werden um herauszufinden was Paw heißt und es dann 1:1 übersetzen. Entsetzlich! So denken aber ganz sicher nur Männern und die sind sogar aus ärztlicher Sicht Schweine. Wobei… …Baden Pigs? Hat doch auch was, oder.......


Host an schlechtn tog ghobt fishinger oda wos? bist ah bissi überheblich in deinen tagen - aufpassn der krampus kompt boid

Anonym hat gesagt…

"jeder "normale" mensch denkt bei paw an pranke oder tatze."

du lebst aber auch in einer traumwelt, oder?

frag mal 8 Millionen Österreich was "Baden paws" bedeutet und 90% assoziieren es mit dem Hintern.
und selbst wenn sagst dass es ein englisches wort ist musst erst welche finden die das richtig übersetzen.
und 98% kommt ein grinser aus wenn (hoffentlich) hübsche Mädels - was sich beim cheerleading zwangsläufig ergibt - mit ihrem Hintern wackeln und sich Baden paws nennen.....

Darum gehts hier und um nichts anderes.

Anonym hat gesagt…

jeder "normale" mensch denkt bei paw an pranke oder tatze

Ich wußte schon immer, daß ich zu den abnormalen gehöre!

Anonym hat gesagt…

mal abgesehen davon, dass ich anscheinend zu den restlichen 10% gehöre: wozu die ganze aufregung? bei den burschen haben die sponsoren eben bedingungen gestellt, da sind die teams wahrscheinlich selber auch nicht grad glücklich darüber. und bei den mädls sind die badener auch nicht die ersten, die sich umbenennen. erinnert sich vielleicht noch mehr an die raiders roses?

Anonym hat gesagt…

männern währe das eh zu hoch!

Der Artikel wird immer besser!

Mani hat gesagt…

Ich habe mich etwas informiert. Die Cheers der Baden Bruins heißen White Paws - Red Paws - Black Paws bzw Paws United. Mir persönlich gefällt der Name um einiges besser als Teddies. Dann habe ich mein english Wörterbuch zur hand genommen und PAW gesucht. Da stund Pfote, nix anderes. ICh weiß wirklich nicht wie man auf solche seltsamen gedanken kommt wie der Autor!
Dann hab ich im Internet andere Cheer Teams mit "Paws" im Teamnamen gesucht. Da gibt es viele! Von golden Paws über black paws und blue paws ist ALLES daben! Auf der ganzen Welt! Und da sind einige sehr erfolgreiche Teams dabei! Und nirgens ist wer auf so kranke deutungen des namens gekommen!
Da sieht ma wie Österreich krampfhaft probiert RAndsportarten runter zu machen. Sogar wenns um den Teamnamen geht! Peinlich Herr Autor.
Lange rede kurzer Sinn: Mir gefällt der neue Name sehr gut, lasst euch nicht unterkriegen und viel erfolg allen Teams! Ich haffe solche unnötigen beiträge bleiben in zukunft allen erspart!

Anonym hat gesagt…

Sorry, aber du liegst völlig daneben oder weisst nicht wo du bist.

Hier wurde nichts gedeutet.

Hier macht auch niemand Football herunter und du darfst davon ausgehen, daß auf der ganzen Welt, wie du sagst der Hintern eines Menschen anders heißt. Bei uns heißt er zufällig Po. Oder wie erklärst du dir Johnny Depp?

Anonym hat gesagt…

Köstlich. Nach den besorgten Moralapostel klettern jetzt auch noch die frisch Informierten aus ihren Löchern hervor.

Ich hab mich informiert! Ich weiß jetzt alles! Paw heißt Pfote. GEIL! Wir wußten es nicht, es steht auch nicht im Artikel und du hast ihn als einziger verstanden.

Anonym hat gesagt…

JEtzt versteh ich das alles erst lol
Ihr kommt von (zB black) "Paws" auf "Po" wie "Popo" lool!!! Sehr kreativ!!! Auch wenn ma es nicht so ausspricht. Naja aber n1!
Und nicht aufregen - die meinens ja nicht bös ;-)

Anonym hat gesagt…

JEtzt versteh ich das alles erst lol
Ihr kommt von (zB black) "Paws" auf "Po" wie "Popo" lool!!! Sehr kreativ!!! Auch wenn ma es nicht so ausspricht. Naja aber n1!
Und nicht aufregen - die meinens ja nicht bös ;-)

Anonym hat gesagt…

Sag machst du dir eigentlich die Hose mit einer Beißzange zu am Morgen?

Anonym hat gesagt…

Dann habe ich mein english Wörterbuch zur hand genommen und PAW gesucht. Da stund Pfote, nix anderes.

In dem Fall solltest du ein paar Euro in ein umfangreicheres Wörterbuch investieren.

Um die Lücken deiner Nachforschungen zu füllen:

paw
die Pfote
die Pranke
die Pratze
die Tatze

Verben und Verbzusammensetzungen
to paw
befummeln
scharren
mit der Pfote berühren

Wendungen und Ausdrücke
Give paw! - Gib Pfötchen!

Es ist richtig, daß Cheerleader diesen Namen tragen und man spielt auch mit Absicht mit dieser Zweideutigkeit, auch wenn das den Erfindern in Baden nicht bekannt war oder jetzt recht ist. Das ist das was Amerikaner unter "lasziv" verstehen, wenn es nicht nur Pfote, sondern gleichzeitig befummeln heißt. In dem Fall (Österreich) ist es halt dann dreideutig: Pratzerl, Popscherl und Fummeln. Passt eh alles.

Anonym hat gesagt…

Mit'n Pratzerl das Popscherl befummeln..

Anonym hat gesagt…

ich finds einfach nur genital!

Anonym hat gesagt…

Freitag Nacht News:

Paw-Paw Club - Folge 1

Thema heute:

Was ist ein Paw?

"Unbekannte Nummer 1, ich habe eine Frage an dich."

"Was gibts, Unbekannte Nummer 2?"

"Wieso heissen wir jetzt Paws?"

"Das ist, weil das die gegnerischen Footballer heiss macht. Die denken dan immer an f***** und b******* anstatt sich auf das Spiel zu konzentrieren."

"Danke, Unbekannte Nummer 1!"

Anonym hat gesagt…

Gib mir deinen Paw ich geb dir meinen!

Anonym hat gesagt…

HALLO HERR WALDI, WO BLEIBT DER NÄCHSTE ARTIKEL - ODER BIST IM BURGENLÄNDISCHEN WINTERSCHLAF - GIBTS JA NET!! :-)))))))))

Anonym hat gesagt…

also mir gfallt Black Paws gut. Besser als Teddies! Oder gfallt euch Teddies besser?
Wenn ihr ein 20 jähriges, hübsches mädel trefft und fragt was sie so macht und sie sagt: ich cheerleade bei den "teddies" glaubt ma ja auch die is megakindisch =)

Anonym hat gesagt…

LOOOOL LOOOOL LOOOOL

----------------QUOTE--------------
Es ist richtig, daß Cheerleader diesen Namen tragen und man spielt auch mit Absicht mit dieser Zweideutigkeit, auch wenn das den Erfindern in Baden nicht bekannt war oder jetzt recht ist. Das ist das was Amerikaner unter "lasziv" verstehen, wenn es nicht nur Pfote, sondern gleichzeitig befummeln heißt. In dem Fall (Österreich) ist es halt dann dreideutig: Pratzerl, Popscherl und Fummeln. Passt eh alles.
--------------END QUOTE-------------

Achja, hatte ich ja schon fast vergessen, das sexuell aufgeschlossene und laszive Amerika. Sag mal, wann fällt einem so ein Schrott ein?

Hat tatsächlich etwas gebraucht bis ich draufgekommen bin warum hier alle an ein weibliches Hinterteil denken bei Paw. Jedem der weis wie man es ausspricht, kommt so ein Scheiss gar nicht in den Sinn. Und geschrieben sieht es sich auch nicht gerade ähnlich. Sozusagen Englisch for runaways .... LOL

Im Fall der Cheers ist es ausserdem unerheblich, was to paw heisst, weil es bei ihrem Namen um ein Nomen und nicht um ein Verb geht. Daher Name nicht Tätigkeit.
Im Falle von Herrn Reiterer greift man sich da wirklich nur noch ans Hirn, wie man as Redakteur Sprache so blödsinnig verwursten kann....

Anonym hat gesagt…

Aber lesen tust ihn brav den Herrn Reiterer? Das vergeht spätestens dann, wenn du der LOOL LOOL Phase entkommst, dich in das Abenteuer der Pubertät stürtzt und gleichzeitig dein erstes Fahrrad ohne Stützräder bekommst. Was macht Football Österreich wenn es sich nimmer über den fishfinger aufregen kann? Wieder mit den Zehen spielen oder Madden?

Anonym hat gesagt…

Ja und auf objektivere Berichte hoffen.

Anonym hat gesagt…

Da wirst du noch lange warten, denn dem Hr. Reiterer ist das ganze Kommentargeschreibsel sicherlich ziemlich Banane und dient rein dem Zweck Clicks zu pushen. Würde er darauf regaieren, wär er wirklich dumm.

Anonym hat gesagt…

-------------------quote--------------
Aber lesen tust ihn brav den Herrn Reiterer? Das vergeht spätestens dann, wenn du der LOOL LOOL Phase entkommst, dich in das Abenteuer der Pubertät stürtzt und gleichzeitig dein erstes Fahrrad ohne Stützräder bekommst. Was macht Football Österreich wenn es sich nimmer über den fishfinger aufregen kann? Wieder mit den Zehen spielen oder Madden?
-------------------end quote--------

och verzeih bitte, ich konnte ja nicht ahnen, dass dir inet shortings so nahe gehen. *laughes out loud*
was bei deinem posting bleibt ist der pure persönliche angriff, ohne jedwede argumentation.
ich rege mich nicht wirklich über herrn fishfinger auf, aber es muss erlaubt sein, wenn mir dieser an den haaren herbeigezogene "po", mehr als seltsam vorkommt.
das mit den objektiveren berichten war übrigens nicht ich....
ich glaube schon, dass sich herr reiterer auch comments zu seinen artikeln durchliest, aber er wird nicht immer antworten. dass es ihm egal sein kann, stimmt. trotzdem wollte ich, und dafür sind comments nun mal da, meine meinung zu dem thema äussern. oder sind comments nur zum paw-kriechen da?

greetings....

Anonym hat gesagt…

Dodge Vikings .... hihihi
Lada Vikings wären auch cool gwesn !

Anonym hat gesagt…

wenn mir dieser an den haaren herbeigezogene "po"

Womit du das asozierst bist deine Sache. Im Artikel selbst steht nichts davon. Nur in den Fantasien der Poster hier, u. A. in deiner.

Anonym hat gesagt…

scheisse...frag mich echt wie fad manchen menschen sein muss sich über sachen aufzuregen die wahrscheinlich noch nichtiger sind als das berühmte chinesische fahrrad...so long, get a life!!!!!!!!!

Anonym hat gesagt…

Seien wir doch froh dass es nicht heißen wird

Carefree Vikings
Tampax Vikings
Palmers Vikings
Armani Vikings
Nescafe Vikings
Eskimo Vikings
Allways Ultra Vikings
Pril Vikings
Persil Vikings
Isuzu Vikings (Japan Schau oba!)
Stabilo Vikings
Lego Vikings
OB Vikings

genial wäre VW Vikings gewesen (V-ienna W-ikings, das zweite "V“ da hapert es allerdings)

Mein Lieblingssponsor VV (Volvo Vikings, aber die Schweden san ja zu deppert für den Sport!

so long!

Anonym hat gesagt…

Nochmal zu den Badnern:
Die Juniors heißen soweit ich weiß immer schon Black Paws. Sind auch unter diesem Namen bei der Meisterschaft angetreten. Jetzt heißen sie Red Paws. Da hat sich NIEMAND aufgeregt. Seits nicht kindisch! ICh find RED PAWS gut!!!

Anonym hat gesagt…

Trabbi Vikings

Anonym hat gesagt…

Da die Diskussion eh nicht mehr in Richtung ernsthaft zu bewegen ist, gestehe ich ein, dass ich mit "Dotsch" rostige Pickup Kübel aus alten Lassie Filmen assoziere und nicht ein "Sportgeschoß Viper".

Es gibt nämlich gar keine amerikanischen Sportgeschosse.

P.S.: Dass man "auf das sich anbietende Dodge Vipers nicht zurückgreift" sollte man sich noch mal überlegen. Wenigstens die Ladies könnten "Dotsch Weiber" heissen.