Samstag, November 26, 2005

Quarterback statt Pensionist

Von einem der auszog die Bälle zu werfen

AFL 2006
Die 13 spielt weiter mit.
Foto: Walter H. Reiterer
Er trägt die Nummer 13, ist der ehemalige Spielmacher des österreichischen Nationalteams und der Falcons, war zuletzt ein Jahr lang General Manager der Cineplexx Blue Devils und galt, nachdem sein Vertrag in Vorarlberg nicht mehr verlängert wurde, bereits als vorzeitig pensioniert. Auch er selbst erweckte den Eindruck mit dem Thema Football als Aktiver bereits abgeschlossen zu haben. Die Türen in seiner Heimat Kärnten, beim neuen Fusionsteam Black Lions, blieben nach seiner Rückkehr aus dem Ländle fest verschlossen, denn der Mann gilt nicht nur als schwierig, sondern auch - nachdem er die Falcons für schnöden Emser Mammon verlassen hat - als Landesverräter.

Sie haben erraten von wem hier die Rede ist? Natürlich von Bernhard Kamber, dem „schlampigen Genie“, wie das Nationalteam Offense Coordinator Shawn Olson zu sagen pflegt, der dem Kärntner im Sommer noch attestierte nur deshalb ein hervorragender Footballspieler zu sein, weil er großes Talent habe. Hätte man ihn auch noch gut gecoacht, wäre er heute mehr - nämlich ein Ausnahmespieler und könnte Starting QB jedes AFL Teams sein. So der Kanadier, der immer Ausschau hält nach österreichischen QBs (für das Herren Nationalteam 2007?). Kamber nahm die Ehrung damals lächelnd und kommentarlos zur Kenntnis, schien sich aber wohl schon Gedanken über die Zukunft zu machen, denn zur Überraschung vieler wird der Kärntner auch 2006 wieder im Einsatz sein. Der 27-jährige und ein heimischer Verein sind sich vor kurzem einig geworden. Bernhard Kamber wird 2006 wieder als Quarterback in Erscheinung treten.

Sein neuer Verein wird am 17.12. bei einer Pressekonferenz das Engagement offiziell bekannt geben.

„Meine neue Aufgabe ist für mich ein tolle Herausforderung. Das Ziel ist klar: Ich will mit dem Team die Meisterschaft gewinnen! Ich bin froh, daß ich 2006 wieder als Quarterback spielen kann und danach der Kärntner bin, der die meisten Jahre als aktiver Footballspieler absolviert hat. Mein mittelfristiges Ziel ist das Nationalteam 2007. Ich möchte im kommenden Jahr beweisen, daß ich als Spielmacher noch immer ein Thema für diesen Posten bin.“, so Kamber zu Football-Austria.com.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

cooles foto

Anonym hat gesagt…

na was wird den das für ein team sein?

Anonym hat gesagt…

Herr Reiterer, DAS sind die Artikel die Freude machen. Immer als einer der ersten am Puls. Feine Sache.

Anonym hat gesagt…

Invaders

Anonym hat gesagt…

die invaders freuen sich natürlich immer bei unterstützung und es ist ein jeder der gerne footballspielt herzlich wilkommen - nur trifft das diesmal nicht zu........
ps: weiter so walterlein!

Anonym hat gesagt…

Ich tippe auf die Rangers! Der Sascha Steurer kann besser DB spielen!

Anonym hat gesagt…

Der Steurer spielt am besten Tischtennis dachte ich bisher?

Anonym hat gesagt…

Wenn er wirklich gut aussehen will, dann wäre er am besten bei den Stallions oder Gladiators in der Division II aufgehoben, denn für beide Teams wäre ein QB seiner Kategorie eine echte Verstärkung und die Chance den Titel in der dritten Liga zu holen hat im kommenden Jahr eh fast jedes Team auf Grund des Aufstiegs der Raiders und Wolves. Jenes mit Kamber als QB allerdings eine ungleich höhrere, denn gerade diese Position ist da meistens sehr schwach besetzt. Wenn ein Team mit einem halbwegs guten Paßspiel antritt, dann scheppert es gleich mehrmals beim Gegner. Falls receiver vorhanden sind, die die Dinger auch fangen können. Ich find's jedenfalls amüsant, daß er weiter mitmacht, weil er zwar ein Querkopf ist, aber doch ein guter bis sehr guter Spieler immer war.

Anonym hat gesagt…

die Knights haben doch einen sehr miesen QB! Für die wäre er eine absolute Verstärkung!

Anonym hat gesagt…

Bernhard Kamber spielt bei den Gladiators. Hoffentlich kommen die mit ihm besser zugang als seine Vereine zuvor. Verwundert bin ich vorallem über die jeweiligen Abgänge bei den Teams (Cowboys, Falcons und zuletzt Devils). Ausstehen konnte man ihn anscheinend nirgends. Wahrscheinlich sitzt der gute Herr nur auf einem zu hohen Ross und spielt gerne den Obermaker der er aber nicht ist.

Anonym hat gesagt…

welcher der qb is denn der miese bei den knights?

Anonym hat gesagt…

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Herr Kamber bei einem DIV.II Team spielt. Da ist er sicher für das Nationalteam kein Thema. Außerdem, wie ich ihn einschätze, wird er es nicht unter DIV.I tun. Gibt es wirklich DIV.II Teams, welche Pressekonferenzen veranstalten? Mein Tipp: Danube Dragons.

Anonym hat gesagt…

Wer sagt, daß er überhaupt ins Nationalteam einberufen wird? Vielleicht werden sich die Coaches hüten einen Spieler ins Team zu holen, mit dem es immer wieder Porbleme gab.

Anonym hat gesagt…

Die Frage ist ob es im Nationalteam Probleme mit ihm gab?MIch würde eher interessieren was Teamvertreter seiner bisherigen Teams von ihm halten ( Devils , Falcons) denn da hat es anscheinend ja keine Probleme gegeben oder?

Anonym hat gesagt…

Wer sagt dass Kamber der beste QB von Österreich sein soll? Wann hat er das letzte mal als QB einen Sieg errungen?

Anonym hat gesagt…

devils II gegen cowboys

Anonym hat gesagt…

Und wie wäre es mit den Wolves????
Das wäre doch ein Hammer oder!!??!!
Da ginge auch was weiter !

Anonym hat gesagt…

FIX bei den Gladiators !!!!!!!

Anonym hat gesagt…

Kamber Fake @ Glads. Hat bei den Steelsharks unterschrieben!!!

Anonym hat gesagt…

die Sharks haben doch eh ihren Christian Baier! Vielleicht soll ja Kamber WR spielen bei den Steelsharks?

Anonym hat gesagt…

Köstlich oder? Wobei, jetzt mal halb ernst:

Wenn er wirklich ernsthaft National-QB werden will, ist es ziemlich sinnlos, wo anders als bei irgend einem der zahlreichen Vikings Teams anzuheuern. Wobei Dotsch Vikings I nicht in Frage kommt, bleiben also Vikinkgs II oder Vikings Ladies.

Anonym hat gesagt…

" Dotsch" Vikings?????
schon wieder ein unwissender wichtigtuer

Anonym hat gesagt…

Greißler Vikings oder Dotsch Vikings, wen kümmerz?

Anonym hat gesagt…

kann sich doch eigentlich nur um die giants handeln - dort kommt der letztjährige qb nicht mehr - und dann können sie sich auf anderen postitionen mit amis verstärken -

Anonym hat gesagt…

V II fällt auch weg. Danke für die schwachsinnigen Kommentare!

Anonym hat gesagt…

Danke für die schwachsinnigen Kommentare!
Bitteschön. Gerne geschah's.

Anonym hat gesagt…

Bei den Giants sind mindestens zwei besser QBs am Roster und das ohne Ami. Auf so einen Unruhestifter kann man getrost verzichten.

Das ist wie Terell Owens nur ohne Gegenleistung.

Anonym hat gesagt…

Der Vergleich mit T.O. passt super. Der Kamber ist ein Unruhestifter wie es im Buche steht und als Spieler von manchen Leuten die keine Ahnung haben (ja ja Fishi) viel zu hoch bewertet.

Kamber wurde von den Gladiators angeworben und er hat angenommen. Die Glads und ihr "Ami-Coach" haben leider noch zu wenig Ahnung und Erfahrung um zu erkennen was für ein Schwachmathiker der Typ aus Kärnten ist.

Anonym hat gesagt…

Viorarlberg wie es leibt und lebt.

Anonym hat gesagt…

und als Spieler von manchen Leuten die keine Ahnung haben (ja ja Fishi) viel zu hoch bewertet

Shawn Olson hat auch keine Ahnung, eigentlich hat keiner eine Ahnung, außer anonymous hier! So ist das!

Anonym hat gesagt…

Die Wolves haben Kamber unter Vertrag. So, das ist doch Mal Landesverrat, oder? Angeblich zahlen die Ungarn ihn in Form von Drogen, Huren und Waffen :)))

Anonym hat gesagt…

bitte reist euch zusammen! Das ist ja nicht auszuhalten!

Anonym hat gesagt…

Sieht so aus als hätte der doch so ungeliebte Herr sehr viele Neider!traurig traurig
nun ja wenn man schon selber ein niemand ist muss man halt einem anderen neidig sein!
Hoch lebe das fair play!!

Anonym hat gesagt…

Wir sind keine Neider. Wir haben selbst Drogen, Huren und Waffen :))) genug.

Immerhin nicht uninteressant, dass der weitere Werdegang eines zweitklassigen Footballstars bei einem drittklassigen Verein so viele Leute interessiert.

Yeah, it's OFFSEASON. Go Nessie, go!

Anonym hat gesagt…

Aha. Kamber ist also ein Zweitklassiger Schwachmatiker und gar kein so guter Spieler, wie es manche annehmen.

Was sind dann die Falcons, das Nationalteam und die Blue Devils?

Konsequenter Weise die Heimat zweitklassiger Schwachmatiker.

Anonym hat gesagt…

kann man wohl so sagen

Anonym hat gesagt…

und wie es aussieht seit ihr zwei die beiden oberschwachmatiker

Anonym hat gesagt…

für das das der kamber nur ein:
zweitklassiger spieler
unruhstifter
schlechter spieler
landesverräter
schlechter mensch
eingebildet
usw...
ist regt ihr euch alle aber ziemlich auf.
ich mein er kann doch wohl machen was er will und muss keinen von euche ganzen "voll i...." fragen was er machen darf.

und es ist echt schlimm das niveau von diesem GB! (hurn,....)
super ausdrucksweise da, echt toll - weiter so!

Anonym hat gesagt…

Auch wenn ihn viele nicht moegen und er wahrscheinlich nicht mehr der beste Oesterreichische QB ist, aber er ist als Universell einsetzbarer Spieler eine absolute Verstaerkung auch fuer fast jedes AFL Team.

Das mit Unruhestifter kann ich auch nicht bestaetigen. Er ist einfach eine Person der sagt was er denkt und damit haben viele ein Problem, was aber nicht heisst das dies immer sehr klug von ihm ist.

Sonnige Gruesse aus Florida,
ein Devil

Anonym hat gesagt…

Ich mein ganz Football Österreich ist bekannt warum er bei den Cowboys gegangen ist ( er war ja damals nicht der einzige , wir waren ja 19!!!)und bei den Falcons hat er seine Karriere offiziell beendet, das Angebot von Hohenems kam ja erst danach!
Warum er Hohenems verlassen hat das wird nur er und die betroffenen Personen wissen, geht auch alle anderen , so finde ich , einen Sche. an!

Anonym hat gesagt…

und wer weiss jetzt wirklich zu welchen verein er geht ? Oder erfährt Mann das erst am 17.

Anonym hat gesagt…

ich

Anonym hat gesagt…

ich auch

Anonym hat gesagt…

welcher club???

Anonym hat gesagt…

17. Dezember dann wissens alle :)

Anonym hat gesagt…

Er wird für die Giants spielen , trust me