Mittwoch, April 05, 2006

Die Q-Frage

Wer wird Österreichs Quarterback?

Bernhard Kamber Philipp Jobstmann
Wen nehmen wir denn? Bernhard Kamber oder Philipp Jobstmann? Oder beide? Oder keinen der zwei?
Die Quarterbackfrage im Nationalteam wird mit einem Tryout geklärt.
Fotos: Michael Nemeskal
Das Nationalteam ist auf der Suche nach seinem Spielmacher. 23 Spieler wurden bislang von Cheftrainer Bernhard Binstorfer ins Nationalteam einberufen, darunter aber kein einziger Quarterback. In der AFL starten Legionäre auf der QB Position, daher drängt sich auch niemand vordergründig auf. Dahinter stehen potentielle Kandidaten jedoch reihenweise ante portas. Der ehemalige Junioren NT QB Philipp Jobstmann ist nun Starter in der Division I. Hinter ihm rücken bei den Vikings einige Hoffnungen der Zukunft nach. In Graz hat sich im Vorjahr Christian Kranz als kurzzeitiger Starter in der AFL hervorgetan. Bulls QB Andreas Diwald, 2005 verletzungsbedingt kaum zu sehen, ist wieder fit, und ein Kärntner spielt für Burgenland die Wiener an die Wand. Binstorfer macht aus der Qual eine Wahl, hat den Pool nun auf acht Spieler reduziert und wird diese bei einem Tryout auf Herz und Nieren testen lassen.

„Wir machen mit Absicht kein offenes Tryout, da Shawn Olson und ich der Meinung sind, daß es keinen Sinn macht alle österreichischen QBs zu testen, wenn von vorne herein feststeht wer zu den besten Athleten zählt. Die Chance während der Saison gesichtet zu werden besteht aber immer.“ so Binstorfer gegenüber Football-Austria.com. In diesem Sinne hat man die Auswahl vorerst auf acht Spielmacher beschränkt und man wird diese Herren (noch im April) im Rahmen eines Tryouts einer umfangreichen Testreihe unterziehen. Dabei verläßt man sich nicht alleine auf die eigene Expertise, sondern gliedert Teilbereiche, wie z. B. medizinische Leistungstests, aus. Diese Aufgaben übernimmt das Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB), welches den Trainern individuelle Kennzahlen liefern soll, die mit bei eine der Grundlagen für eine Entscheidung sein werden, die noch vor dem Mai fallen soll. Football-Austria.com wird vom Quarterback Tryout berichten.

Die Einladungen ergingen an:

Dittrich Bernd (Dodge Vikings)
Diwald Andreas (Salzburg Bulls)
Haider Thomas (Danube Dragons)
Jobstmann Philipp (Dodge Vikings)
Kamber Bernhard (ASVÖ Gladiators)
Kranz Christian (Turek Graz Giants)
Lumsden Robin (Baden Bruins)
Neusser Johannes (Dodge Vikings)


Das Programm Indoor:

1. Theorie Test
2. On the white board

Das Programm am Feld:

1. Pro agility (20 yard shuttle)

Footwork drills:

1. Drops and Actions
2. Wave Drill
3. 3 step and throw, stops, slants fade
4. 3 step check and throw stop, slant and fade
5. 5 step, hitch, hitch and post, out

Throwing drills:

1. Sprint Right/left and throw deep out
2. Bootleg Right/left and throw corner
3. 5 Step throw deep out, post, streak
4. screens, hitch and bubble

Rec Tree:

3 step 1, 2, 3, 9.
5 steps 1, 4, 5, 6, 7, 8, 9.

Sprint: 5/10/20m + 40 Yard Sprint (+ 20m fliegend)
* 30m Shuttle Sprint
* Counter Move Jump
* Sprunggattertest
* Medizinballstoß
* Shuttle Run
* Abwurfgeschwindigkeit; vorbehaltlich der technischen Möglichkeiten


Die Q-Frage
Wer ist Ihr QB Favorit?
Bernd Dittrich (VIK)
Andreas Diwald (BUL)
Thomas Haider (DRA)
Philipp Jobstmann (VIK)
Bernhard Kamber (GLA)
Christian Kranz (GIA)
Robin Lumsden (BRU)
Johannes Neusser (VIK)
Keiner von denen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Am Kamber gibts kein vorbei! Natürlich sind die anderen auch nicht schlecht nur der spielwitz und das verständnis für schwierige Situationen kann man nicht lernen. Da braucht man einen Chef (diktator) am Feld. Und das hat er nun mal der Herr Kamber!

Anonym hat gesagt…

der Kamber ist gut genug für Österreich, aber für europa wird es doch noch etwas mehr benötigen.

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche allen Kandidaten viel Glück. Der beste soll`s werden.

Anonym hat gesagt…

Kamber (Gegenwart), Diwald (Backup), Dittrich (Zukunft) Meine 3 Cents.

Anonym hat gesagt…

ich weiss nicht ob kamber starter sein wird (vorallem nach den medizinischen test -> denke er hat vielleicht ein bisserl zu viel "speck" um die hüften.

Anonym hat gesagt…

Also für das bissi Speck um die Hüften ist der den Vikings und Knights aber ziemlich flott am Schuh davongerannt. Sind die so schlecht? Ich kenn mich nicht so gut aus im Football um das beurteilen zu können, aber ich kann sagen wenn zwei Fangen spielen wer der Schnellere ist. Das war der Dicke.

Anonym hat gesagt…

also ich glaub der bernd macht das schon!

Anonym hat gesagt…

So wie es aussieht hat Kamber wieder zu seiner alten Spielstärke zurückgefunden.
Den stärksten österreichischen Wurfarm hat er ja.
Bin schon sehr gespannt!

Anonym hat gesagt…

wenn nur der bernd d. schon ein paar jahre aelter waer... dann gaebs keine diskussion.

Anonym hat gesagt…

Wenn die O Line aus Liliputaner besteht kann man sicher auch den Jobstmann nehmen !

Anonym hat gesagt…

Sagen wir es mal so wie es ist. Kamber kann 10 Kilo abnehmen, Jobstmann wird keine 10cm mehr wachsen. Wobei beides nicht das Kriterium ist, denn beide haben heuer schon gut bis sogar sehr gut gespielt. Scheinbar geht es auch mit einem Bauch oder einen Kopf zu klein viel besser als sich die Theoretiker hier vorstellen können.

Anonym hat gesagt…

Wenn Herr Binstorfer und seine Coaches smart sind, dann holen sie den Kamber mit oder ohne Bauch ins Team. Er hat im Burgenland echt was auf die Beine gestellt und heuer super bisher gespielt. Er hat das richtige Alter, die richtige Schnaunze und kann wesentlich mehr als nur polarisieren. Olson ist angeblich Kamber gegenüber sehr aufgeschloßen. Ich würde es ihm wünschen, wenn er im letzten Drittel seiner Karriere einen Titel für Österreich holt.

Anonym hat gesagt…

kamber - who else? open your eyes, watch the games and you know that it's bernie! good boy. good hand.

Anonym hat gesagt…

Auch hier bricht bereits wieder die "Berndmania" aus. Der Junge hat in seinem bisherigen QB-Leben ganze 4 oder 5 mal im 11er System gestartet, hat also praktisch null Erfahrung. Außer Frage steht, daß er ein hervorragender Athlet und Footballer ist, aber auf der QB Position wird er, meiner Meinung nach, überschätzt. Außer man ist der Ansicht, daß ein QB in erster Linie ein guter RB sein muß. Wenn er es in Austria wirklich zum Top QB schafft, freue ich mich für ihn.

Anonym hat gesagt…

der Test ist wohl etwas übertrieben.
Für einen österreichischen QB ist schon eine Leistung wenn der die Spielzüge kennt, die Defense einigermaßen lesen kann und die Frucht gerade werfen kann. Die Athletik ist da noch nicht so wichtig. Da wird wohl mit Kanonen auf spatzen geschossen.
Ich mag den Kamber zwar nicht, aber er hat doch die meiste Erfahrung

Anonym hat gesagt…

Diwald spielt schon länger!
Und ausserdem hat er ja schon NT Erfahrung

Anonym hat gesagt…

Kamber!

Anonym hat gesagt…

Dittrich ist zwar jung aber

1) trainiert seit 5-6 Jahren mit shawn Olson. Der ihn daher schon gut kennt und weiß was er von ihm verlangen kann.

2) jung. Mann kann daher gut auf ihn aufbauen

3) ergeizig z.B.:5-6 mal die woche auf der schmelz

4) Technisch top

5)Körperlichen voraussetzungen

6) athletische voraussetzungen z.B.:Wurfkraft, Schnelligkeit, Geneuigkeit, Beweglichkeit, ...

7) Spielvertsändinis

Anonym hat gesagt…

sorry, aber die diwald-NT-erfahrung beschränkt sich auf etliche yards raumverlust und mindestens ein safety.
no thx

Anonym hat gesagt…

1) trainiert seit 5-6 Jahren mit shawn Olson.

Vor 5 und 6 Jahren war Shawn Olson in Kanada und Dittrich kurz davor bei den Schülern einzusteigen.

Anonym hat gesagt…

simba-samba natürlich da kamba

Anonym hat gesagt…

also ich finde den jojo sooo super!!!!!

Anonym hat gesagt…

sicher der kamber bernd
weil der olson von ihm schwärmt

Anonym hat gesagt…

Ist der Wert von Eurobowl innerhalb Europas sehr umstritten, wen interessiert dann noch eine Nationalmannschaft ?

Anonym hat gesagt…

Ich finde es traurig, das FA einen Markus Sandler nicht als einen potentiellen QB fürs NT sieht. *FA*

Anonym hat gesagt…

was ist mit dem neusser?
er ist bis jetzt der beste junioren QB aller zeiten in österreich(zumindest am papier)

Anonym hat gesagt…

Thomas Haider! Ganz klar.. Ausgezeichnete Wurfhand, beim Scramblen ebenfalls herrausragend!

Cosy

Anonym hat gesagt…

"Diwald spielt schon länger!
Und ausserdem hat er ja schon NT Erfahrung"
Die beiden haben gleichzeitig angefangen. Nur das Kamber von Beginn an QB gespielt hat und der Diwald DE.Auch im NT standen beide gleich oft.
Und die bisherigen Leistung von Diwald im NT sind sehr sehr mager.In Eisenstadt hat man geshen das er mit dem Druck nicht klar kam , als Kamber hingegen aufs Feld kam ist nochmals Hoffnung aufgekommen.Jeder der damals dort war kanns bestätigen!
Auch der Hr. Binstorfer war damals dort und hats hoffentlich nicht vergessen!

Anonym hat gesagt…

athletisch gesehen sind haider und dittrich wohl die besten der liste - wobei dittrich mehr schnelligkeit - haider mehr die kraft hat (was nicht heisst dass haider langsam oder dittrich schwach ist!! - im gegenteil - im vergleich sind beide top!)

ich denke es wird einer von den 2en werden - vlt nicht sofort - aber in den nächsten jahren, denn mit ihnen stehen 2 ausserordentliche nachwuchstalente bereit - die noch viel lernen können und werden - aber auch schon viel können....

Anonym hat gesagt…

Ich finde es traurig, das FA einen Markus Sandler nicht als einen potentiellen QB fürs NT sieht.

Was hat FA mit den Einladungen zum Tryout zu schaffen? Glaubst du das machen die?

Anonym hat gesagt…

er meint die abstimmung denke ich

Anonym hat gesagt…

kranz... ganz sicher!!!

Anonym hat gesagt…

hätte mich ja gewundert wenn nicht wieder irgendwer diesen dietrich forcieren täte. was soll ein 17 jähriger momentan im nt tun? sich von einem z.b. werosta "töten" lassen?

Anonym hat gesagt…

für mich ist philipp jobstmann eindeutig der favorit
1. er hat am meisten erfahrung
2. auch er trainiert 5 mal die woche
3. er ist ein guter leader

Anonym hat gesagt…

philipp jobstmann..ganz sicher!

Anonym hat gesagt…

keinen Philip Jobstmann!!!!!!!!!!!!!!

Diwald, Kamber und Sandler

Anonym hat gesagt…

also mir geht diese dietrich lobby auch schon ganzschön auf die nerven. er hat bis jetzt noch nie spielmacher qualitäten gezeigt. als qb der immer selber läuft oder kick returner okay. aba nur weil er denn müll für den hernn binsendorfer rausträgt ist er noch lange kein herrn NT qb.

Anonym hat gesagt…

wenn ich mir so durchlese was da abgetestet wird dann denke ich mir man will den Kamber nicht drinhaben weil "die jungen" halt agiler und schneller sind....

andererseits denke ich mir der Binsdorfer versucht - entgegen mancher meinungen hier - tatsächlich das BESTE team aufzustellen und er wird sich nicht selbst ein bein bei der wohl wichtigsten offense-position stellen wollen???

Anonym hat gesagt…

Also wenn man das seriös angeht sehe ich das so:
Der Dittrich und der Haider sind auf jeden fall, hervorstechende athleten und super talente- wir sprechen hier aber vom HERREN-NATIONALTEAM, und genau aus diesem Grund sin sie für mich nicht als STARTER in Erwägung zu ziehen- als backup mitnehmen und sie für 2009 aufbauen o.k , aber starten lassen nein!!!!
Kamber: kann nicht viel über ihn sagen , man muss aber bedenken dass er in der 2Div. spielt , man bedenke den spielerischen unterschied! international wird auf einem topniveau gespielet!
das selbe gilt für Diwald!
Jobstmann ist für mich kein QB mit führungspersönlichkeit, und ich glaube auch das ihm viele in athletischer sicht überlegen
sind!
Meiner Meinung nach ist KRANZ die richtige Wahl! er hat die size 1.95cm 105 kg , den speed, die erfahrung, und er ist auch noch sehr jung 22!!!

Anonym hat gesagt…

Nun ja Kamber hat genauso schon AFL gespielt , ein Spiel mit den Cowboys und zwei Saisonen mit den Falcons.
An QB Erfahrung hat er sicherlich am meisten.
Ausserdem ist er ein Gameplayer auf den dich auch in brennzliegen Situationen verlassen kannst.
Für mich ganz klar:
1.Kamber 2.Kranz 3. Diwald oder Jobstmann

Über die jungen sollte man sich Gedanken machen ob man sie nicht verheizt und ob sie nicht größenwahnsinnig werden nach solch einem Einsatz!

Anonym hat gesagt…

mir fehlt in dieser liste der wohlfahrt von den raiders. hat immerhin efaf-spielerfahrung. und nicht grad die schlechteste...

Anonym hat gesagt…

Nun ja Kamber hat genauso schon AFL gespielt , ein Spiel mit den Cowboys und zwei Saisonen mit den Falcons.
An QB Erfahrung hat er sicherlich am meisten.
Ausserdem ist er ein Gameplayer auf den dich auch in brennzliegen Situationen verlassen kannst.Sandler spielt auch immer besser auf und wirds sicha am samstag beweisen... Desswegen: kamber , sandler und diwald!!!

Anonym hat gesagt…

wohlfahrt??? genau!!!

good call

wohlfahrt ist vl. net mal im junioren nt dabei aber egal

Anonym hat gesagt…

nur blöd, dass der sandler nicht eingeladen ist.

Anonym hat gesagt…

Thomas Haider was macht der da ?

Anonym hat gesagt…

kann es sein das beim abstimmen irgendwas nicht funzt? beim herrn kranz waren es heute vormittag noch 39 stimmen und jetzt auf einmal 36?????.......

Anonym hat gesagt…

bernd macht das schon

Anonym hat gesagt…

Klar heute vormittag. Da gab es den ARtikel noch nicht mal due Pflaume.

Anonym hat gesagt…

GO BERNIE K!!!

Anonym hat gesagt…

GO BERNIE K!!!

Anonym hat gesagt…

Diese Jobstmann-Manie ist wirklich zum KOTZEN....der Bub hat doch nicht mal halb so viel Potenzial wie Dittrich oder Kamber ....der war mal sehr gut bei der EM vor 2 Jahren...jetzt ist er...naja lassen wir das

Dielustigste Einladung ist Johannes Neusser.... wie in einer schlechten Sitcom- Titel "Hör mal wer da neussert!"

Kamber...und Diwald auch okay...Dittrich ist der Mann, den das Team braucht....

Anonym hat gesagt…

es wäre von vorteil für den buben, wenn sich papa, mama, oma, opa, schwester, bruder und alle anderen dittrich verwandten endlich aus der qb diskussion raushalten würden :-(

Anonym hat gesagt…

ihr werdet es sehn, dittrich wird der erste qb, der in einer eurobowl startet...
ihr werdet es sehn...

Anonym hat gesagt…

ps.: der erste oesterreichische meinte ich...

Anonym hat gesagt…

Im Moment find ich den Kamber oder den Philip(der IMO immer besser ins Spiel findet) am besten geeignet, für die Zukunft(A-EM 2009) würde ich aber auf den Dittrich setzten, wer seinen Wurfarm schon mal in Action gesehen hat, weiß warum. Das er bei den Junioren nur läuft liegt glaub ich eher daran das seit dem der JoJO und der Sevan nicht mehr Junioren spielen die Receiverqualität nicht mehr ganz so toll ist.

Anonym hat gesagt…

"ihr werdet es sehn, dittrich wird der erste qb, der in einer eurobowl startet...
ihr werdet es sehn..."

ja ja. in china ist gerade ein radl umgefallen.
5 mal vom dietrich papa gepostet wie gut doch der bub ist, und schon ist der arme junior in den augen der anderen ein ungustl.
man tut ihm mit dieser pusherei nichts gutes.

Anonym hat gesagt…

klare Ansage (derzeitiger Stand!):

DIWALD, BULLS #1!!! Athletisch kann hier keiner mithalten!!

BERNI K., Gladiators #2! Erfahrung und angeblich ja doch noch immer schnell....

Alle Anderen wird man sehen... Man wird hoffentlich einen für die ferne Zukunft aufbauen!!
Beide Herren sind ja noch nicht alt!

Anonym hat gesagt…

meine favouriten kamber dietrich diewald ! warum ist ein haider zur wahl den kann man mit einem bernd überhaubt nicht vergleichen und ist nicht annähernd so gut wie er und mit sicherheit auch nicht stärker ! wie jemand da oben erwähnt hat!

und nein ich bin kein viking

Anonym hat gesagt…

Leider haben die meisten der Poster hier keine Ahnung von der Position des QB. Die Stärke des Arms und die Athletik sind nicht unbedingt die entscheidenden Faktoren, die einen guten QB ausmachen. Viel wichtiger ist es, das Spiel zu verstehen, die Defense gut lesen zu können und unter Druck die richtigen Entscheidungen zu treffen, sowie das Vertrauen der Coaches und seiner Mitspieler zu geniessen. Erst wenn man mehrere Spieler hat, die diese Kriterien gleich gut erfüllen, kommen die anderen Faktoren zum Zug. Denn, was nützt dir der beste Athlet mit dem stärksten Arm, wenn er das Spiel nicht versteht, oder die Defense nicht richtig lesen kann. Diese Dinge lernt man aber nur durch gutes, jahrelanges Coaching und durch sehr viel Erfahrung. Welches Team in Österreich hat aber einen QB-Coach? Bis vor ein paar Jahren nicht mal die Vikings, da in allen Teams der AFL sowieso klar ist, daß diese Position immer mit einem Legionär besetzt ist. Für die DIV. 1 und den Nachwuchs fand sich halt immer jemand, der sich vielleicht das QB-Spielen selber beigebracht hat oder einfach bestimmt wurde (übrigens, fragt mal Footballspieler, ihr werdet staunen wie wenige diese Position überhaupt spielen wollen). Und nun steht man bei einem Nationalteam vor dem Dilemmer, eine Position besetzen zu müssen, die nicht mal auf AFL-Niveau spielt (weil kein Verein das Vertrauen in seine österreichischen QB's hat - kann er auch nicht, weil er sie nicht ausbildet), sondern nur in den unteren Ligen zum Zug kommt. Woher sollen diese Spieler die Erfahrung haben, wie der Game-Speed und die Komplexitität des Spiels eine Klasse höher ist, bzw. auf Europa-Niveau? Solange man die österreichischen QB's in der AFL nicht spielen läßt, solange wird man auch keine erstklassigen QB's für das Nationalteam bekommen. Und ich behaupte, dass sich an dieser Situation in den nächsten Jahren nichts ändern wird, und auch die Vikings das Risiko nicht eingehen werden, auf einen Österreicher zu vertrauen, wie immer er auch heißen möge. Darum an alle, die Football spielen wollen: werdets nicht QB, denn da habt ihr keine Perspektive.

Anonym hat gesagt…

Leider schreibt mein Vorposter die harte Wahrheit! -.-

Anonym hat gesagt…

also finde es richtig belustigend wie hier manche poster argumentieren...verstehe ich das richtig??? Ihr wollt bei der A-EM einen QB starten lassen, der bei einem österreichischen 3.Liga team spielt (Kamber)? Und der dann z.B. gegen Deutschland spielen muss, deren NT aus GFL und NFLE spielern zusammengesetzt ist...na dann viel erfolg *LOL*

Anonym hat gesagt…

ja aber gegen nfle spieler hat auch kein jobstmann oder dietrich eine chance

Anonym hat gesagt…

ausserdem spielt Kamber erst seit kurzem dort und sicher nicht mehr lange in der dritten liga.Er ist ja aus der Afl gekommen

Anonym hat gesagt…

also a bissi kenn ich mich ja doch auch aus, sicher mehr als manch anderer poster hier.
ich bin für kamber, finde er hat wieder zu seiner alten form zurückgefunden. find auch nicht das er eine bauch hat aber naja das ist ansichtssache!
Bernie du schaffst das zeigs denen!

Anonym hat gesagt…

also finde es richtig belustigend wie hier manche poster argumentieren...verstehe ich das richtig??? Ihr wollt bei der A-EM einen QB starten lassen, der bei einem österreichischen 3.Liga team spielt (Kamber)?

Hast du die letzten 10 Jahre im footballerischem Wachkoma verbracht oder mit Absicht keine Ahnung?
Kamber war der letzte und afaik auch einzige Starting QB in einem AFL Team. Und er wird womöglich auch wieder der nächste sein.

Anonym hat gesagt…

Hast du die letzten 10 Jahre im footballerischem Wachkoma verbracht oder mit Absicht keine Ahnung?
Kamber war der letzte und afaik auch einzige Starting QB in einem AFL Team. Und er wird womöglich auch wieder der nächste sein.


aber nicht mit den glads sorry leute ohne nachwuchs kommen sie nicht in die erste

Anonym hat gesagt…

Erfahrung+Können+Kaltblütigkeit+Spielverständniss= Kamber ! Mehr gibts da wohl nicht zu sagen.

Anonym hat gesagt…

Wurfarm und athletik sind aber Grundvoraussetzungen(um auf Topniveau überleben zu können) an denen man meist wenig bis nichts ändern kann, sicher ist Spielverständnis wichtig aber was bringt es zu wissen das du einen receiver tief frei hast, den Ball aber nicht schnell und präzise dort hin bringen kannst, sicher jeder kann einen tiefen Ball irgendwie in die Luft schupfen, aber was bei solchen Bällen passiert hat man ja bei Raiders vs. Vikings gesehen.

Anonym hat gesagt…

wenn du damit sagen willst dass der raiders QB einen schwachen arm gehabt hat, dann hast du entweder das spiel nicht gesehen oder du warst angsoffn

weil das war ein paradebeispiel dafür dass einem ein starker wurfarm bei mangel des rests so viel nützt wie schnelle beine einem armlosen WR

man kann alles über den ex-raiders qb sagen aber zu meinen er ist ein beispiel für einen schwachen wurfarm zeugt von realitätsferne sondergleichen

Anonym hat gesagt…

keinen Jobstmann bitte.
Dittrich der kommenden Mann, aber er braucht zeit

Anonym hat gesagt…

Was sind bitte alle so Dittrich geil, außer 200 Rushing Yards im Spiel zu erreichen hat der Bursch meiner Meinung nach kein QB-Potenzial!

Und weiter oben wurde erwähnt das ihm ja jetzt die Receiver fehlen und er deshalb öfter selber gehen muss... im Vorjahr hatte er die Receiver noch und, bei den 1-2 Spielen was er Junioren eingesetzt wurde, hat ah auch nicht mehr gmacht als gescrambled.

Noch dazu wird ein QB fürs HERREN NT gesucht und nicht fürs Bubi NT. So leids mir auch tut aber den Dittrich würdens in der Luft zerreisen, garnicht auszudenken wenn der da anfangt zum scramblen und ein gscheiter LB aus Germany oder sonst wo sieht das!

Ich wär fürn Anfang für einen Herrn Kamber und als Back-Up Jobstmann, Kranz, Haider.

Anonym hat gesagt…

Kamber wird im Nationalteam stehen. Darauf verwette ich meine Kantwurstsemmel mit Pfeffroni.

Anonym hat gesagt…

also meiner meinung nach soltt der haider starten derhat einen starken arm und ist schnell und ein dragon das sind die gründe das er starten soll

Anonym hat gesagt…

Um zu vergleichen sollte man auch die Leistungen der Div 1 Teams der letzten Jahre mit den jeweiligen 8 QB´s heranziehen und abschätzen wieviel Leistung ein QB aus einem an sich schwachen Team (oder offense) herausgeholt hat. Wer eine super o-line hat schaut natürlich besser aus.

Anonym hat gesagt…

blablabla... fakt ist, dass es in oesterreich keinen wirklich guten local qb gibt... entweder zu jung, zu unerfahren oder schon ueber den zenit hinaus.

ich glaub, der "alte" hoppel muss wieder ran.

Anonym hat gesagt…

was ist, wenn ein pole nach oesterreich heiratet...?! kann der dann schnell leicht ein oesi werden...?! :-)

Anonym hat gesagt…

vielleicht gibts ja in den staaten einen starting ncaa qb mit oesterreichischen grosseltern, wer weiss?!

Anonym hat gesagt…

Ich finde, dass der Kamber die Position übernehmen sollte - spielt zwar in der 3.Liga aber wie mann gesehen hat haben die Glads mit Kamber die ViksII geschlagen und auch den Knights haben sie keine Chance gelassen (Also durchaus 2. Liganiveau). Ausserdem hat er ja auch schon AFL Erfahrung (und nicht so wenig!). Ich glaube, dass er in Österreich momentan der Beste ist (kann die Defens lesen, kann werfen und auf gut steirisch: er scheisst sie nix) - das sind Eigenschaften die du als QB einfach brauchtst. Hoffe der NT-Coach sieht die Sache ähnlich - Momentan is er der Beste QB den Österreich hat!

Anonym hat gesagt…

Philipp Jobstmann ist die beste wahl

Anonym hat gesagt…

also ich würde kamber starter und jobstmann und dietrich als backups nehmen

Anonym hat gesagt…

der diwald hat nur ein astl zum anschaun.....aber sobald er unter druck steht,schaltet sein hirn ab.....
haider is da man!

Anonym hat gesagt…

Na super! Ihr habt ja probleme! Alle wolln´s Coach spielen! Zu sagen hat nur einer was!

Anonym hat gesagt…

Mich wundert nur das immer so viele über den Kamber gelästert haben und sich über ihn das Maul zerissen haben und siehe da, kaum liefert er zwei gute Spiele ab schon ist er der Liebling der Nation ( lt Abstimmergebnis und den Kommentaren hier).

Anonym hat gesagt…

So das mit der Nominierung von Markus Sandler hat sich auch erledigt da er gestern zum Try Out nachnominiert wurde zu recht wie ich finde !!!!!

Anonym hat gesagt…

nartülich wird es ein Viking! Ist doch klar. Die anderen können doch sowiso nichts. Meiner Meinung nach wird es entweder der Jojo oder der Philipp.