Montag, April 11, 2005

NFLE RB Heinonen bei den Vikings



Foto: © Marc Schüler
www.football-pics.com
Eero Heinonen, in der Saison 2003 Running Back der Frankfurt Galaxy, wird ab kommender Woche das Team der Chrysler Vikings verstärken. Bereits vor zwei Jahren standen die Vikings mit dem jungen Finnen in Kontakt, der sich damals aber noch für ein Engagement in der NFL Europe und gegen die Wiener entschieden hat. Heinonen, in seiner Heimat Finnland mehrfach als Spieler des Jahres geehrt, hat sich nach einer weiteren Saison bei den Helsinki Roosters nun dazu entschlossen nach Wien zu kommen. Maßgeblich dafür verantwortlichen dürften dabei die Karrierepläne des Finnen gespielt haben. Er wird in Wien studieren und hat ein gutes Jobangebot in der Tasche.

Daher war es auch naheliegend sich in Sachen Football der Herausforderung Eurobowl Champion zu stellen.

Ob der Mann als Starter in der Vikings Offense reüssieren kann, steht allerdings noch auf einem anderen Blatt Papier. Das Zeug dazu dürfte er den Referenzen nach jedenfalls haben.

Eero Heinonen ist den Vikings in den Schoß gefallen. Wahrscheinlich ein Glücksfall für beide. Obwohl man offiziell nichts davon wissen mag, wird Heinonen nicht die letzte Verstärkung der Vikings in dieser Saison bleiben. Football-Austria.com rechnet noch mit zwei weiteren (geplanten) Neuzugängen, nämlich mit dem nigerianischen DL Daniel Nwangwu von der University of California und dem Norweger Phillip Sissner (LB) von den Hamburg Blue Devils.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich find das mit dem finnen und den zwei zusätzlichen spielern gut. kommen wenigstens keine österreicher als backups zum einsatz. super, vikes!

Anonym hat gesagt…

der onliner der vikinger der gestern bei sport am sonntag hat noch von der tollen nachwchsarbeit geschwärmt und dass 20 Spieler von den Junioren in die erste gekomen sind.

die vikinger haben sich warscheinlich ihre farbenkollegen aus favoriten zum vorbild genommen.

Anonym hat gesagt…

Wenn man auf eurobowl.at das vikings-roster anschaut kann man ja in den nächsten wochen mit 2 weiteren imports rechnen(LB und DL). Danke Vikings!

Anonym hat gesagt…

schade, dass der o-liner vom vorigen jahr nicht mehr da ist. würd gern wissen, warum der gestartet hat, obwohl die viks bessere junioren liner haben...
aber noch ist ja nicht aller tage abend. vielleicht kriegt er ja noch ein gutes angebot von den viks...

Anonym hat gesagt…

Zaehlts mal die Imports auf den Eurobowl Roster - 10 Vikings, 10 Raiders. Dabei sind auch Spieler die nur im Notfall zum Einsatz kommen (ja auch bei Imports moeglich). Letztes Jahr hat Jeremy Koch (heuer Bergamo) auch nur selten fuer die Vikings gespielt, weil die Trainer der Meinung waren andere sind besser...

Anonym hat gesagt…

Na ja der Heinonen steht auch drauf und ist jetzt gekommen obwohl kein notfall besteht also werden die 2 anderen sicher auch noch kommen.
Und wer hat stadt dem kochberg gespeilt? Ein anderer import sicher!

Anonym hat gesagt…

naja bin gespannt wie der gustafson (i was ned ob ma den so schreibt ;)) drauf reagiert... ich mein der spielt ja "nur mehr offense"...

Anonym hat gesagt…

dafür hat er gegen die raiders aber sehr viel defense gespielt

baumi hat gesagt…

Ja, ja, die Wikinger sind sooooo gemein und die Raiders sind soooo fair und nett.......

Anonym hat gesagt…

mh wenn jetzt noch 2 imports kommen, find ich das etwas unnötig..

Anonym hat gesagt…

Ich frag mich nur wie man sich das leisten kann. Ein NFLE RB kommt ja nicht für ein Butterbrot.
Ich habe ja den verdacht, dass da systematisch die Sozialversicherung hintergangen und Steuern hinterzogen werden. Anders ist dass sicher nicht zu bewältigen Zumindest die Raiders haben nicht das Geld.

Was ein Gustl denkt braucht sich keiner fragen Wer beim Spiel war hat gesehen, dass er wenns eng wurde in der Defense spielte (Int). Dort wird er dann wohl zu finden sein. Wer wirklich a arme Sau ist, ist der Pointner, ein Rolka (wenn der LB auch noch kommt oder ein Wimmer der einem neuen DL wohl den Platz überlässen müsste.

Ob die Fans sich mit einer Footballhure oder einem "gewachsenen" Eigenbauspieler mehr identefizieren ist ein andere Geschichte.
Als Besucher von Vikingsspielen fällt mir nur auf, dass z.B. ein Werosta noch immer ein Publikumsliebling ist, der Finnen-Safety aber keinen interessiert.

Wenn man sich rühmt den besten Nachwuchs in Österreich zu haben (was wohl stimmt) warum vertraut man diesem nicht und kauft unzählige Imports. Man gewinnt ohnehin schon so alles. Und das was ein Österreicher an Athletik und Talent schlechter ist als ein Legionär macht er sicher mit seinem Herz für den Verein den er schon sein ganzes Leben begleitet wett.

Und bitte nicht falsch verstehen: Ich finde es von den Raiders genau so verwerflich. Nur mit dem Unterschied, dass die keine guten Footballspieler hätten und wahrscheinlich nicht einmal spielfähig wären.

Keyser Soze hat gesagt…

Na eh klar, daß sich die Viks weiter verstärken müssen.
Nachdem mit Völkel jetzt neben Kramberger ein weiterer Österreicher den Ball berührt und frecherweise auch gleich gescort hat, mußte vereinsintern natürlich sofort reagiert werden.
Also, norwegischer LB her!
Und dass mir dass nicht noch einmal passiert, wenn ich Österreicher in Action sehen will geh ich zu den Dragons oder Giants, meine Herren!

Walter H. Reiterer hat gesagt…

Immer diese Norweger!!!

Anonym hat gesagt…

Zitat: "Die Spieler zahlen Mitgliedsbeitrag um bei uns spielen zu dürfen" Zitat Ende., "und um die Imports zu finanzieren". Komische Viks Politik.

Anonym hat gesagt…

violett bleibt vilolett ..ob in favoriten(hatten im letzten spiel 2 österr. am feld) oder in Hernals...traurig..traurig..

welche motivation hat ein österreichischer Spieler noch bei den Viks zu spielen außer die sich einen Titel abzuholen??

Anonym hat gesagt…

Die Motivation kann eigentlich nur noch das wirklich sehr gute Off- und Preseason Training sein. ;-) Weil das Inseason Training ist nach den Warm Ups auch fad, da müssen ja die Imports lernen was sie in der Off- und Preseason verpastt haben!

Anonym hat gesagt…

lest mal die comments im Artikel Warten auf Grein!!
Irgendwelche parallelen erkennbar??

Anonym hat gesagt…

JA UND??? auf diesem Level, auf dem die Viks und Raiders spielen, kannst du von erfahrenen Spielern nur profitieren - vor allem international. Kleiner Tipp an die Vereinsführungen: Passt gut aufs Budget auf und verschuldet euch nicht für den kurzfristigen Erfolg. Und außerdem gibts immer noch die Viks 2 und Raiders 2 in den Ligen, in denen es eine Legionärsbeschränkung gibt. By the way: vielleicht schaut euch alle mal die Roster für die Eurobowl an - VIK 60 Spieler gemeldet - 12 Nicht-AUT; also Legionäre = 20%; Raiders: 56 Spieler; 11 Nicht-AUT = 19,64%. Einfach zum Nachdenken!!

Anonym hat gesagt…

Das Gerede von internationalem Erfolg ist reiner Schwachsinn. Die Team ausserhalb von Österreich, mit Ausnahme von den Bergamo Lions sind alles leicht Beute für Raidres und Vikings.

Anonym hat gesagt…

Wenn jetzt wirklich NOCH(!!) 2 imports kommen (beide Defense) und der Gustafson wohl auch wieder Defense spielen wird, hätten wir ja dann 5 iports in der Defense. Was für eine Motivation für die Eigenbauspieler, wo doch jetzt schon klar ist dass man alles gewinnen wird auch ohne die...
Ihr seids Helden!!!

Anonym hat gesagt…

Früher oder spähter werden die viks ihre rechnung bekommen, denn die ganzen ausgaben können sich nicht rechnen bei diesem Puplikum wieviel waren es um die 2000 können es vieleicht noch auf 3500 steigern, ich glaube die bauen auf banken und enden sowie salzburg in 2-5 jahren. ausser football setzt sich durch und sie haben 5 bis 8tausend zuseher was ich aber nicht glaube. Ausserdem bin ich der meinung das die viks nicht unbedingt den öfb fördern mit diesen ganzen import obwol sie es nicht nötig hätten denn sie würden auch gewinnen wenn sie 3 oder 4 weniger hätten.

Anonym hat gesagt…

denke nicht dass sie das ganze auf kredit finanzieren, da es ja immer noch viele Österreicher gibt die das ganze jahr über trainieren, annähernd die gleiche leistung bringen wie mancher import, trotzdem backup sind aber immerhin durch ihren mitgliedsbeitrag den spieler mitfinanzieren der vor ihnen spielt und eigentlich garnicht nötig ist.

Anonym hat gesagt…

Wie können eigenbauspieler von imports lernen, wenn diese kaum besser als sie sind und sie im training eh nur an der sideline rumstehen dürfen?

Anonym hat gesagt…

Oh sie können schon lernen. Wie man krasse Hits einsteckt als Trainingsdummy. *stirnrunzel* Aber Leute seht es einfach mal als Ansporn noch härter, noch mehr, noch was weiss ich zu trainieren. Ich weiss abgedroschen die Floskel aber was anderes wird nicht über bleiben wenn man sein fixes "Leiberl" haben will

Anonym hat gesagt…

ich find die Antworten wie: Die Österreichischen Spieler lernen so viel von den Imports ... was bringt das eigentlich wenn sie immer nur lernen und nie zum Spielen kommen ... auch nicht im jahr darauf, oder im Jahr darauf, oder im Jahr darauf ...

nur um ein tolles Off-Season Training zu haben ?? ... Cool !!

Die #88 von den Vikings hab ich auch noch nicht viel spielen gesehen ... ausser gegen Prag und da hat er den Pitch fallen gelassen (fumble?) ... obwohl er eigentlich ein guter Receiver ist ... aber spielen wird er wahrscheinlich nie ... schad eigentlich!

Aber sind wir uns ehrlich ... was sollen die Vikings machen? sich keine Imports mehr zulegen und international sowie national wieder ins Mittelfeld rutschen? Das tun sie sicher nicht ...

Aus sicht der Zuseher glaub ich dass es eigentlich allen egal ist ob das ein Import oder Ösi ist. Schauen doch alle gleich aus am Feld .. Hauptsache die Vikes gewinnen!

Anonym hat gesagt…

wie muss das letztes jahr gewesen sein als österr. O-liner. Da trainiert man das ganze jahr und ist trotzdem nur backup, weil ein Brite vor dir spielt, der schlechter ist und auch noch geld dafür bekommt. Und iner defense mit dem Ungarn wirds auch nicht anders gewesen sein.

Anonym hat gesagt…

Die Diskussion an sich ist ja vollkommen richtig und wird auch Vikings intern ständig geführt.

Der Anlassfall ist nur leider falsch. Hr. Heinonen kommt nicht nach Wien um Football zu spielen, sondern weil er hier einen Job angeboten bekommen hat, den er dann auch angenommen hat. Damit haben die Vikings nichts zu tun.

Hr. Heinonen hat dann angefragt, ob er bei den Vikings spielen könnte. Und natürlich freuen sich die Vikings einen derartigen Mann zu bekommen und gleichzeitig nichts für ihn bezahlen zu müssen.

Gleichzeitig bedeutet das aber natürlich auch, dass man erst warten muss, ob er tatsächlich auftaucht, ob er motiviert ist und ob er dann wirklich spielt.

Man muss sich also keine Sorgen machen, ob die Vikings das Geld für ihn haben, da er nichts kostet.

Aber trotzdem beisst sich hier die Katze in den Schwanz: Das Programm der Vikings ist attraktiv genug, dass Leute freiwillig für sie spielen wollen. Das gilt für Inländer wie Ausländer.

Das gilt für einen Axel Schwarz genauso wie für Hr. Heinonen. Oder erwartet irgendjemand, dass man diese Leute wegschickt?

Anonym hat gesagt…

Es geht glaube ich eher um den heinonen, sondern, soweit ich das ausmachen kann, um die 2 zusätzlichen imports, die laut artikel noch zu erwarten sind.

Anonym hat gesagt…

Ich glaube auch es geht weniger um den Herrn Heinonen, sondern um die allgemeine Lage. In der Offense stehen 2 Österr. Receiver als Dummies auf dem Platz und den Rest machen die gekauften Leute. Die Defense war letztes Jahr ohne viele Imports sehr stark - gerade hier verstehe ich die Politik nicht ganz.

Anonym hat gesagt…

und vergessts ned, die zwei O-Line-Imports aus OÖ !

Anonym hat gesagt…

ich denke die Vikinger können ganz gut mit Geld umgehen - habt ihr in Österreich keine anderen Sorgen als welcher Verein sich verschuldet, mal davon abgesehen das sich ein Verein nicht nur von Mitgliedsbeiträgen, und Eintrittskarten erhält - da gibts noch sowas wie Sponsoren, TV-Geld etc. Und eigentlich ist das die Sache von den Vikingern wie sie sich das leisten können und nicht eure also wieso zerbrecht ihr euch den Kopf darüber.

Anonym hat gesagt…

kann nur soviel hierzu sagen: danke an viks und raiders...ihr macht die liga einfach immer uninteressanter! nach diesem artikel bin ich dafür, dass wir die besch*****e ami-regelung einfach gleich in den wind schiessen....die ist jetzt nämlich auch schon egal!

Anonym hat gesagt…

Vikings

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche mir das die Vikings nächste Saison 20 Imports rekrutieren.Denn ich finde dieses Kasperletheater höchst unterhaltsam.Vielleicht gibts dann auch die eine oder andere polizeiliche Anzeige unter dem Motto "Jo dirfen di den des?" Herrlich,einfach herrlich, bitte weiter so.

Anonym hat gesagt…

Die Motivation ist teilweise echt schwer zu verstehen. Wenn ich mir z.B. anschaue, wie ein Axel Schwarz, der heuer wahrscheinlich seine letzte haben wird, von hinten bis vorne angeschmiert wird, dann fehlt mir hier echt einiges an Verständnis. Bekommt der Axel heuer überhaupt noch eine Chance wenigstens in seiner letzten Saison Starting zu spielen?

Anonym hat gesagt…

Danke an die Vikings, dass ein 18jähriger Österreicher (Zehnal) in der O Line startet. Danke an die Vikings, dass ein 19jähriger (Gruber) in der O Line startet. Danke an die Vikings, dass zwei 19jährige (Putz und Bintinger) im Defense Back Field spielen.

Danke an die Vikings, dass sie ein Team II haben, in dem sich Spieler in Ruhe entwickeln können.

Danke an die Vikings für alle Nachwuchsmeistertitel im Jahr 2004.

Danke an die Vikings, dass sie heuer nur Imports holen, die ihren Einsatz rechtfertigen (der O Liner aus dem Vorjahr war eine Frechheit!).

Baldige Besserung an folgende österreichische Vikings Starter:
LB Mager (out for season)
LB R. Floredo (out for 4 weeks)
OL Wieshofer (out for 4 weeks)
DB Leever (out for season)
REC Assiladab (out for season)

DANKE AN DIE VIKINGS FÜR DEN EUROBOWL TITEL 2004 UND FÜR UNZÄHLIGE TOLLE MATCHES AUF DER HOHEN WARTE!

Anonym hat gesagt…

Vergiss die RB-Unit! Vorallem trifft es die D-Line und die LBs! Wo kommt die Info her dass P. Asiladab Out-For-Season ist? Was hat er?

Anonym hat gesagt…

Ad Schwarz & Pointner & andere die sich wünschen zu starten: Sie werden genau dann starten wenn kein besserer mehr vor ihnen ist, egal ob gekauft oder selbstproduziert... dann.

Anonym hat gesagt…

Fakt ist die Liga hatte noch nie soviel Zuseher und Medienaufmerksamkeit wie jetzt - dank ALLER Vereine - zweifelsohne jedoch durch die Vorreiterolle der Vikings. Und zum Rest, Viel Feind viel Ehr - mehr gibts dazu eigenltlich nicht zu sagen.

Anonym hat gesagt…

ich finde es einfach schade um die guten jungen spieler! egal viks, raiders, devils, falcons usw.. ich kenne einige persönlich vom nt! sind einige hervorragende footballspieler dabei! denen sollte man die chance geben zu spielen. imports sollen dazu dienen um die österreichischen spieler zu verbessern! das sollte eigentlich sinn und zweck sein! IST NUR MEINE MEINUNG DAZU!!

gegen 2-3 imports wird keiner was sagen. wer es sich leisten kann, finde ich ok! einen super coach noch dazu! völlig richtig! aber muss man es immer gleich übertreiben.... braunschweig machte für mich bereits den fehler... spielte angeblich nur mit einem richtigen deutschen spieler im eurobowl finale! finde ich einfach nicht richtig! VORALLEM wenn man wie zB die viks einige super spieler in den eigenen reihen hat!

hut ab vor der medienpräsenz unserer teams! aber wenn möglich nicht auf die kosten der jungen talente!!!

AN ALLE TEAMS:
viel glück für die weitere saison!! hoffentlich alle verletzungsfrei!!!

Power Greetz
Linebacker #9

Anonym hat gesagt…

1.) bin kein dummy

2.) bin nicht out 4 season

lg an alle
pasha

Walter H. Reiterer hat gesagt…

Da geht man einmal für einen Vormittag net ins Büro und schon spamen sie einen den eh so kurzen Artikel zu.
Klar ist es so: Die Vikings haben einen Euro Millionen Kredit bei der PSK aufgenommen um Heinonen von den Roosters loszueisen. Die Raten müssen die heimischen Spieler abzahlen indem sie für die nächsten 3-5 Jahre gratis Kurier verkaufen und beim Burger King hinter der Buddel stehen. Weil, in 3-5 Jahren enden die Vikings ja wie der SC Salzburg und heissen dann Marteschitz Mambas. Realsatire pur. Eine Hohelied auf die Mieselsucht.

Anonym hat gesagt…

Es geht nicht um die Offense. Ich frage nur wie es gerechtfertigt wird, dass nachdem alles gewonnen worden ist (ausser AB 04, der aber sehr sehr knapp)was man als europ. amateur-team gewinnen kann, bald 4-5 imports in der Defense spielen werden.

Anonym hat gesagt…

is ja net zum aushalten: falls es jemand schon bemerkt hat, die vikings gleichen einem spital so viele verletzte haben sie! natürlich geht es darum 2 gegner zu schlagen um den eb titel zu gewinnen: 1. die raiders, 2. die bergamo lions die gezählte 19!!! imports oder dual passport player haben. ihr glaubts doch net, dass die viks sich für die österr. liga so viele imports holen.

Anonym hat gesagt…

Und wieso haben das die vikings letztes jahr im EB mit nur einem import in der Defense geschafft?

Anonym hat gesagt…

@pasha

That´s goot to read. You´re a hell of a receiver !

Anonym hat gesagt…

Erstens waren es zwei Imports (Gustafson und Kochberg), zweitens hat in der DL Galanos aufgehört, drittens wurde aus der DL Baumberger in die (rein Österreichische!) O Line transferiert, viertens wurde Gustafson von der D in die O gegeben, und (sollte) heuer nur mehr RB spielen. Das bedeutet, dass zwei österreichische Starter aus der DL ausgefallen sind - wurden ersetzt durch zwei Imports. Gustafson hätte durch den Österreicher Mager ersetzt werden sollen - der sich leider schwer verletzt hat - und dieser wird jetzt durch einen Import ersetzt. Verstehe die Aufregung nicht! Ich glaube, dass bei den Vik´s jeder zum Spielen kommt, der es auf Grund seiner Leistung auch verdient.

Bei der langen "Out for Season" Liste wurde übrigens der hervorragende Österreichische Starter (so wie viele andere Spieler aus dem Vikings Nachwuchs gekommen!!!) DB Gregor Pachmann vergessen!

Ich glaube, dass einige Herrschaften hier sich vorher besser informieren sollten, bevor sie den selben Müll wie jedes Jahr produzieren!

Anonym hat gesagt…

Informier du dich doch mal besser, weil dann würdest du wissen dass im EB-Finale 2004 nur ein import i der Defense gestartet ist, nämlich der gustafson. Kochberg war nur backup, Herr Gscheit

Anonym hat gesagt…

und für den Herrn Mager steht eigentlich der Herr Rolka drin. Der wird jetzt durch den Import LB ersetzt. Der Riek wird durch den 2. Import DL ersetzt... Jaja so wird der Stolz der Vikings (nämlich eine fast rein österreichische Defense zu haben die den Eurobowl geholt hat) langsam aber sicher löchrig wie ein schweizer Käse.

Anonym hat gesagt…

Was ja eben so schade ist, denn so könnten sies endlich allen Kritikern beweisen...

Anonym hat gesagt…

ich finds echt ARM von den Viks dass sie noch Importe machen

de habn so arg viele spieler die nur darauf wartn in einem match mitzuspielen und dann werden die nur enttäuscht durch importe.

aba wenn ich mich mal über die viks aufrege dann regt sich wieder mal wer über mich auf ... tztz

Anonym hat gesagt…

die heurigen 1. Backups können sich eh schon freuen auf nächstes Jahr. Da dürfen sie dann froh sein wenn sie 2. Backup hinter 2 Imports sind.

Anonym hat gesagt…

haha, mittlerweile MACHEN sie sich die imports schon, während andere noch ganz altmodisch einkaufen. immer ihrer zeit voraus die vikings....

Anonym hat gesagt…

denn seelig sind die im geiste armen, denn ihrer ist das himmelreich! wenn die ewigen blödmauler (falls selbst spieler) im training gas geben würden, wären sie keine back ups mehr!! die anzahl der imports ist so auch nicht ganz richtig: ein axel schwarz ist kein import sondern ein beuteösi - so schauts aus. darüber hinaus rüsten die vikings nicht für österr. gegner auf (ausnahme raiders) sondern für die bergamesen die gezählte 19 doppel und ami staatsbürger am roster haben.

Anonym hat gesagt…

Herr Fish Finger sollte einen Offiziellen der Vikings interviewen, um endlich Licht in's Dunkel der "Einkaufspolitik" zu bringen. Bis jetzt sind alles nur Vermutungen; die wahren Hintergründe wären aber für den Fan interressant.

Anonym hat gesagt…

Ha, immer lese ich hier was von "härter oder besser trainieren"...was ein Witz. So ein Ami spielt an der Junior High School - 5x die Woche Training, er spielt an der High School - 5x die Woche Training...soll ich es noch weiter ausführen oder wird klar, dass so einen "Trainingsrückstand" ein AMATEURSPORTLER niemals aufholen kann?

Anonym hat gesagt…

seien wir doch froh! Auf Dauer sind die Vikings weg! Die guten Österreicher werden zu Dragons, Rangers und Knights abwandern! Damit gleicht es sich wieder aus!

Anonym hat gesagt…

ich finds auch super, denn dann kommen die guten Österreicher und auf Dauer die Zuschauer zu Dragons, Knights und Rangers!

Anonym hat gesagt…

na ihr seid 2 detektive

Anonym hat gesagt…

um da einmal auch als ehemaliger insider was zu sagen - die vikings spielen mittlerweile auf vielen skill positions eine hervorragende rotation - was heisst so wie fürher in österreich üblich - ein starter nicht mehr ein ganzes spiel durchspielt - sondern wie in fast allen amerikanischen liegen üblich, auf den einzelnen positionen fleissig rotiert wird, was für den einen oder anderen sicher eine pille ist die erst einmal verdaut werden muss - jeoch sicher der nächste schritt an qualität bringt. nochwas zu den sagern von den armen vikings backups, interessanter weise verlassen bisher nur sehr wenige den verein - komisch.

Anonym hat gesagt…

QUOTE: "Football-Austria.com rechnet noch mit..." ... ist noch nicht mal von offizieller Vereinsseite bestätigtes Faktum, sondern eine unbestätigte Vermutung und alle, denen offensichtlich mordsfad in der Birn' is, fangen an zu LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN und LABERN. Eure Energie wäre in der Vereinsarbeit sicher besser aufgehoben. Schon mal daran gedacht?

Anonym hat gesagt…

dann werden wir halt in ein paar wochen wieder darüber reden weil bin mir sehr sicher dass diese 2 imports noch kommen und da nach dem graz spiel für die vikes 2wochen pause ist werden wir die neuen gesichter sicher da sehen...aber trotzdem wäre ein offizielles statement der vikings sehr erwünscht

Anonym hat gesagt…

vor allem eine erklärung warum noch 2 imports für die defense gebraucht werden obwohl wenn der lance noch LB spielt es eh keine probleme in der Defense gibt...

Anonym hat gesagt…

#29 Gregor Pachman (out for season)

Anonym hat gesagt…

Man glaubt es kaum aber auf der vikings-homepage sind 2 nicht-imports in der liste potentieller Game-MVPs dabei (wenn bei der Wahl auch leicht abgeschlagen)...ein Zeichen der Läuterung?

Anonym hat gesagt…

kann man nur hoffen, dass die Giants einen Weg finden umd die Vikings zu schlagen!

Oiler89

Anonym hat gesagt…

Tja Mr. Oiler nur leider führen doch alle wege nach wien...