Samstag, April 16, 2005

Raiders II vs Carinthian Cowboys

Papa Joe's Tyrolean Raiders vs Carinthian Cowboys 23:06 (3:6, 13:0, 0:0, 7:0)
10.04.2005, Kickoff: 11.30h, Tivoli Neu, Innsbruck, 500
Referees: Kuntschik / Müllner / Albrecht / Kreimel / Lair

Daniel Dieplinger
(Headcoach Raiders II)
„Die Cowboys sind echt gut und brutal hart. Unser Team hat sich gegen die doch ein wenig undiszipliniert spielenden Cowboys sensationell diszipliniert verhalten und verdient gewonnen. Das macht mich sehr stolz. Hauptsächlich waren hier ja Junioren am Feld. Es war eine heiße Partie!“

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

jaja mit null niederlagen wolltens die meisterschaft gewinnen die cowboys........

Anonym hat gesagt…

Disziplin. Wer die nicht hat sollte lieber aufhören mit Football. Gratulation an die Raiders, war bestimmt nicht leicht die Fassung zu behalten gegen ein "nur unter die Gürtellinie"-Team.

winjester hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
lineman74 hat gesagt…

gut zu wissen das man mit einem personal foul undiszipliniert und unter der gürtellinie ist!

Anonym hat gesagt…

Lass sein lineman74, wer lesen kann ist im Vorteil: "etwas undiszipliniert" lässt eigentlich noch genug Spielraum. Es reicht wenn man offsides und holdings usw. als undiszipliniert bezeichnet. Als unfair würde ich das Game nicht bezeichnen.

Anonym hat gesagt…

Ein sehr gutes Spiel, hart und fair.

Anonym hat gesagt…

also sei ma uns ehrlich, holdings und offsides als undizipliniert zu bezeichnen is ja wohl der größte blödsinn den ich je gehört habe und kann nur von jemandem kommen, der noch nie in den trenches gestanden hat. das ist teil des spieles, sich von den refs ned erwischen zu lassen is die kunst! ;-) buckle up and stop whining