Dienstag, Dezember 20, 2005

Undisputed all time high?

Kernteam des Nationalteams fixiert

Unisputed all time high
Jakob Dieplinger. Einer der wenigen Schwarzen im Team der Violetten.
Foto: Walter H. Reiterer
Heute stellte Headcoach Bernie Binstorfer das Kernteam des österreichischen Nationalteams vor. Die 20 angeblich unumstritten besten Footballspieler des Landes (Zitat NT Manager Karl Wurm) wurden von Binstorfer in Absprache mit seinem bereits fest stehenden Coaching Staff einberufen. Alle 20 Spieler haben laut Verband auch schon zugesagt. 50% dieses Kerns tragen das violette Jersey der Vikings aus Wien, die restliche Hälfte teilen sich ausschließlich Spieler aus der AFL - 4 Raiders, 3 Giants, 2 Blue Devils und ein Spieler der Black Lions. Wie Football-Austria.com schon zuvor berichtet hat wurde kein einziger Quarterback ins Team berufen.

Teamnews Raiders: Falger darf als Raiders Beitrag gesehen werden
Teamnews Giants: Zweite Ehrung für Kodella und Grassegger


Zitat AFBÖ:
"Mit Beginn 2006 stellt der AFBÖ nach mehrjähriger Pause wieder ein Herren Nationalteam (ÖHNT) auf.
Für die C-EM 2007 wurde bereits genannt, Ziel ist diese zu gewinnen und weiterer Folge über die B-EM 2008 eine Teilnahme an der A-EM im Jahr 2009 zu erreichen.
Der Verband hat den langjährigen erfolgreichen Head Coach des Junioren Nationalteams - Bernhard Binstorfer - auch zum Head Coach des ÖHNT ernannt. Binstorfer hat den Großteil seines Coaching Staff bereits formiert und mit diesem in Absprache mit dem Verband die 20 besten American Football Spieler Österreichs als Kernteam für das ÖHNT nominiert.
Alle nominierten Spieler haben mit Freude ihre Teilnahme am ÖHNT zugesagt..."

ASILADAB Pasha, WR (Vikings)
BAUMBERGER Norbert, OL (Vikings)
DIEPLINGER Jakob, DB (Raiders)
FALGER Mark, DL (Blue-Devils)
FLOREDO Mario, DB (Vikings)
FLOREDO Roman, LB (Vikings)
GRASSEGGER Martin, WR (Giants)
GREIN Florian, RB (Raiders)
GRUBER Valentin, OL (Vikings)
KODELLA Gregor, LB (Giants)
KRAMBERGER Peter, K (Vikings)
LEITSONI Bernd, OL (Black Lions)
RINNER Mario, LB (Raiders)
SCHREINER Christoph, DB (Giants)
SPIELVOGL Franz, OL (Raiders)
STEFFANI Christian, WR (Blue-Devils)
WEROSTA Michael, LB (Vikings)
WIDNER Johannes, WR (Vikings)
WIMMER Johannes, DL (Vikings)
ZEHNAL Markus, OL (Vikings)

Neben der vakanten QB Position dürfte auch die RB Frage noch völlig offen ein. Als einzige Nennung steht hier der Tiroler Florian Grein, jener seit langer Zeit an einer schweren Knieverletzung laboriert und dessen Comeback nach wie vor fraglich ist. Grein spielte zuletzt in der Austrian Bowl 2004 Football und ist damit alles andere als undisputed, sondern klar ein Spieler mit Status Injury Reserve. Und das bereits seit einem Jahr. Die Einberufung ist daher mehr als Verbeugung zu sehen, denn Grein sagte noch kürzlich über sich selbst, derzeit nicht in der körperlichen Verfassung zu sein um Football zu spielen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Womit auch klar ist warum man heute schon - völlig ohne Not - eine Liga der angeblich Unumstrittenen gründet. Der Herr Manager Wurm hat mit seinem Erfüllungsgehilfen Eschlböck und seinen Pfeiffendeckeln Binstorfer, Olson und Calaycay das Feldchen Nationalteam gleich hübsch violett besetzt, bevor das Team in die Verlegenheit kommt 2006 nimmer sogut auszuschauen.

Wobei gut aussehen hier auch relativ ist. Beide Floredos stehen nur in einer Statistik ganz weit vorne. In jene der Nennungen durch ihren Platzsprecher. Was macht sie sonst so unumstritten?

Ein neunter Platz bei den Sacks?
Oder das Nichtaufscheinen in Defense Statisken bei Sacks, Tackles for loss, Forced Fumbles, Fumbles RCVD oder Passes Defended? Da vermißt man die Namen der beiden - da stehen dann ganz andere - die hört man aber nicht aus dem Mikro Holubs.

Auch beim Herrn Werosta schaut es nicht viel anders aus. Der fällt eher durch Idotenaktionen als durch Leistung auf.

Facts, Herrschaften, kein beleidigtes Dasein einer verhärmten Seele.

Diese unumstrittenen 20 sind eine Gehirngeburt von Menschen die zuallererst an Namen denken, dann daran wer sie eigentlich selbst sind (nämlich alles Wikinger) und dann erst auf das geduldige Papier schauen. An und für sich müsste sich aber diese, wenn man sie schon unumstritten nennt um die den Statistiken nach 20 besten Spieler der AFL handeln. Das ist hier nachweislich und rein sachlich nicht der Fall.

Anonym hat gesagt…

womit du leider recht hast. es war aber eh allen klar, daß des so aussehen wird. die stats der floredos sind leider wirklich nicht so berühmt wie ihre namen, auch bei ein paar anderen fragt man sich ob sie rein auf grund ihres namens da reingerutscht sind.

Anonym hat gesagt…

Schade. Dachte mir eigentlich das Binstorfer als ehemaliger Vikings ein wenig mehr Fingerspitzengefühl zeigt. Einen Spieler der wahrscheinlich gar nicht spielen kann (Grein) und einige Namen der Vikings sind wirklich nicht unumstritten, sondern eher merkwürdig. Spielen halt die Vikings und ein paar Tiroler dürfen auch mitmachen. Wird wohl doch nicht so interessant werden wie man es sich dachte.

Anonym hat gesagt…

Wenn du fertig bist dich und alle anderen Nicht-Vikings zu bemitleiden, dann kannst du den Daumen aus dem Mund nehmen und etwas produktives schreiben statt nur sachen widerzugeben die schon zig mal durchgekaut worden sind

Anonym hat gesagt…

Bravo Herr Binstorfer. Der Wurnm wird nicht böse sein!

Anonym hat gesagt…

Ad Floredo-Stats:
a) Schon mal daran gedacht dass die Floredos ihre Leistungen meistens in internationalen Spielen erbracht haben, da sie in den AFL-Spielen meistens ab der 2. Halbzeit nicht mehr wirklich gebraucht wurden, wohingegen die meisten anderen AFL-Teams in ihren Spielen bis zum Schluss fighten mussten?
b) Der Wert eines Spielers, vor allem in der Defense, sich nicht nur über die nicht ganz einfach zu führende Satistik definiert?

Abgesehen davon entsteht sicher der Eindruck dass nach Namen ausgewählt wurde (Werosta - zu alt bis 2007-2008-2009, körperlich am Ende und über seinem Zenith), was aber sicher seinen Grund hat. Nicht um sonst haben sich diese Spieler einen namen GEMACHT! Daran ist nix falsch...

Anonym hat gesagt…

In der Tat habe ich das dabei nicht berücksichtigt. Das mag so sein. Eventuell kann man auch darüber streiten ob Statistiken aussagekräftig sind oder nicht für Spieler in der D, aber welche anderen Bewertungskriterien zieht man dann heran? Das Bauchgefühl? Oder weil halt wer meint der ist undisputed und jetzt aus?

Ich will den beiden Floredos gar nicht ihren Erfolg madig machen, aber nicht nur, daß vielleicht das Bauchgefühl eines Coaches der nicht diese Spieler, sondern vielleicht andere von "klein auf" trainiert hat, hätte etwas anderes gesagt. Es wäre legitim zu sagen, daß die beiden als CB oder LB durchaus auch einer Diskussion zu stellen sind und ehrlich nicht unumstößlich.

Das wirklich seltsame daran ist die scheinbare Notwendigkeit im Dezember 2006 einen fixen Stamm zu nennen der in anderthalb Jahren erstmals bei einer EM spielen wird. Wozu? Natürlich muß das Team zusammenfinden, aber wie man gehört hat wird es das so oft nicht tun. ALso warum macht man es jetzt?

Um vollendete Tatsachen zu schaffen, BEVOR eine Diskussion losgeht. Das braucht eigentlich niemand, außer - ganz ehrlich - dem Herrn Wurm sein Ego.

Anonym hat gesagt…

Seit wann spielt der Falger bei den Blue Devils?

Anonym hat gesagt…

warum gilt der Leitsoni als Black Lion? Er ist doch in den USA?

Anonym hat gesagt…

pfeifenwichs.

das vorläufige nt ist ein witz.
bravo pirnztorfr, genau so haben wir´s erwartet.

ja, ja die skoda-vikings.
football ö ist violet. vom kopf bis zum arsch.

Anonym hat gesagt…

buhuhu die blöden vikings sind ja eh nicht europameister zur zeit und österreichischer meister auch nicht buhuhuh die blöden vikings.echt ihr widert mich alle an.tuts alle brav spotten vielleicht verändert das die welt blöd das es die meinung von HC Binstorfer nicht ändert.

Anonym hat gesagt…

*Das braucht eigentlich niemand, außer - ganz ehrlich - dem Herrn Wurm sein Ego.*

Warum sollte Wurm, der Präsident des regierenden Eurbowl-Siegers und x-fachen Meisters ist, warum also sollte er mittels Nationalteam sein Ego befriedigen? Hat er das notwendig? Unqualifizierte Angriffe gehen ihm wahrscheinlich am A.... vorbei.

Daß so viele Vikings nominiert sind wundert ob deren nationalen und internationalen Erfolgen nicht wirklich. Es wird doch keiner ernsthaft glauben, Spieler würden aus Sympathie nominiert. Bestes Beispiel dafür ist Werosta.;-)

Anonym hat gesagt…

Is ja a Wahnsinn, schon wieder wird nur über die Vikings gsudert!
Hört doch endlich einmal auf damit in jedem Post die Vikings schlecht zu machen! Der Herr Reiterer sollte mal einen eigenen Post aufmachen wo man sich ausgiebig über die Vikings auslassen kann...
Da wären dann auch so um die 100 Kommentare!

Finde diese Auswahl als Grundgerüst sehr wohl sinnvoll. Das sind jetzt ein mal die 20 besten, der Rest wird eh noch einberufen keine Angst (@ Vorposter...) und da werden sicher mehrere Herren, vielleicht auch ihr, von den anderen (AFL) Teams nachkommen.

Grein obwohl verletzt trotzdem eine logische Wahl. Gibts sonst einen guten österreichischen RB der Grein vertreten könnte? Ich glaube nicht!??! Belehrt mich eines besseren.
Ebenfalls auch nachvollziehbar das kein QB einberufen wurde: Wie gut Diwald seine Verletzungen überwunden hat werden wir sehen, Kamber DIV II !!!!, Jobstmann ebenfalls abzuwarten, aber vielleicht kommt ja da ganz ein anderer Name....
Floredos wären für mich auch klares Grundgerüst! Alle anderen auf diesen Positionen können sich ja 2006 noch beweisen! Und in der Defense sind zwar Stats wichtig aber bei weitem nicht allein ausschlaggebend!

Also Herr Reiterer wie schauts aus mit einem VIKINGS SUDER POST?
Aber da würden sich sicher auch noch andere Teams finden....


ein Nicht VIOLETTER

Anonym hat gesagt…

Was soll der Blödsinn, HC Binsdorfer muss sich für seine Entscheidung doch spätestens mit dem Ergebnis der EM rechtfertigen. Ich selbst habe unter ihm in Moskau bei der JNT EM gespielt und kann garantieren das er sicher niemanden bevorzugt. Wer die bessere Leistung erbringt der spielt auch. Mir wurde weder vom Herrn Jobstman ins Wasser gespuckt noch hatte ich ein schlechteres Zimmer als die violletten Freunde die in Moskau dabeiwaren. Ausdrücklich wurde von ihm gesagt das er stolz ist das unsere Herzen wärend der EM rot weiss rot sind und nicht in den Teamfarben gehalten. Jeder der im NT spielen will und die entsprechenden Leistungen erbringen kann der spielt auch, und jeder der jetzt unter den "all-time-highs" genannt wurde weiss das er seine Leistungen trotzdem weiterhin konstant halten muss, denn sonst ist er schneller wieder raus aus dem Team als er schauen kann.

Anonym hat gesagt…

Also Herr Reiterer wie schauts aus mit einem VIKINGS SUDER POST?

Man muß nichts erfinden was es bereits gibt. Das Forum auf der Vikings HP ist ein schön in Subthemen aufgeteilter Suderantenstadl, wo alle, vorrangig Vereinsmitglieder selbst, sich verbal an den Kragen gehen dürfen, sich gegenseitig die MVPs abspingstigt machen können, oder einfach auch nur übers schlechte Essen referieren. Das braucht es hier nicht mehr.

Anonym hat gesagt…

... wie schauts aus mit einem VIKINGS SUDER POST?

Völlig unnötig. Wird eh in jedem Thread über die Vikings gesudert.

Anonym hat gesagt…

Holts den Rudi Lehner aus der Pension zurück

Anonym hat gesagt…

Verstehe nicht das auf der RB Position kein Ralf Pointner einberufen wurde.

Anonym hat gesagt…

Es geht um Personen die "über jeden Zweifel erhaben" sind!
Wenn er das wäre wäre er ja Starter bei den Vikings, oder?

Anonym hat gesagt…

Wie alt is der Pointner? Der is doch auch schon zu alt! 27,28? Oder? k.A.

Gibts da überhaupt noch Österreichische RB´s?
Fällt mir nur der Egger aus Graz ein aber der fällt auch nur in die Kategorie Österreicher!

Anonym hat gesagt…

1)
Stats sagen nur bedingt etwas erstens weil in einer starken Mannschaft mit Kadertiefe (und dazu fallen mir in Österreich derzeit nur die Wikinger ein) die starken Spieler nach hohen Führungen auch schon einmal auf die Bank gesetzt werden und zweitens weil ein guter Spieler in einem durchschnittlichen Team das Spiel ziemlich alleine macht (machen muß) und daher super Stats haben wird, während ein Superspieler in einem guten Team von starken Mitspielern umgeben ist, die ihm statistische Erfolge "wegnehmen", egal wie gut er spielt
2)
Haben Wurm und die Vikings wahrscheinlich eher ein Problem mit zu vielen Wikingern im Team als umgekehrt, da zusätzliche Camps und Spiele auch zusätzliches Verletzungsrisiko bedeutet. Und lernen werden sie von den selben Coaches wie im eigenen Team auch nicht viel Neues
3)
Heisst die Nominierung im Kernteam sicher nicht einen Fixplatz in irgendeiner EM, da bis dahin noch einiges an Camps und Vorbereitungsspielen auf die Leute zukommt. Wers in den Camps und Vorbereitungsspielen nicht bringt wird sicher nicht spielen.
4)
Hat das NT nicht nur eine sportliche Funktion sondern auch eine kommunikative. Wenn ich derzeit keines habe, dann muß ich ein "virtuelles" kreieren, um damit ein Thema für die Medien draus zu machen. Genau das ist geschehen.
5)
Darf in einer Demokratie jeder eine eigene Meinung haben und sie auch kundtun und Kritik muß jeder aushalten. Die Gürtellinie als kleiner Anhaltspunkt ist dabei aber ein Zeichen von Stil und guter Erziehung ;-)

T2

Anonym hat gesagt…

Für die Medien wurde also eines kreiert.
"Die Medien" wird das aber wohl genau Nüsse interessieren.

Anonym hat gesagt…

Bevor ein Pointner oder Egger spielt, würde ich erst mal den RB der Bulls nehmen. Der hat mir bei der NT-Bowl sehr gut gefallen! Mit anständigen Blockern geht der sicher voll auf und ist nicht so auf sich allein gestellt wie bei der Bulls-O.

kein Spieler

Anonym hat gesagt…

Hab den Bulls RB zwar nicht beim NT Bowl (?!?) gesehen. Glaub aber nicht das der das Format eines AFL Spielers hat... Is doch nur DIV I !! Und was hat der die letzten Jahre schon groß geleistet? AFL kann man doch gar nicht mit DIV I vergleichen...

Anonym hat gesagt…

Haltet doch einfach mal eure Go.

Jene Spieler die hier genannt wurden wären allesamt Starter bei JEDEM Team in Österreich. Man kann zu den Vikings nun stehen wie man will (ich mag dort einiges auch nicht - vorallem den Wurm nicht) aber sie haben nun mal die besten heimischen Spieler und das beste Programm (ob jetzt im Nachwuchs oder in der Organisation).

Ausserdem wie einer der Vorposter schrieb, das heisst noch gar nicht wer wirklich spielen wird. Fakt ist auf jeden Fall das es sich hier um das derzeitige Kräfteverhältniss handelt, die Viks stellen insofern berechtigt das grösste Kontingent.

Und für alle Nörgler und jene die permanent über die Wikinger schimpfen, macht es ihnen mal nach. Klar, die Vorraussetzungen (Einwohner, Firmen,...) haben Sie sicher die Besten aber wie man in anderen Sportarten (Handball, Basketball, Eishockey,...) sieht heisst das noch lange nicht auch sportlich ganz oben zu stehen.

Auf jeden Fall bin ich froh das es sie gibt denn dieser Verein hat zur Entwicklung und zum Stellenwert des American Footballs in Österreich entscheidend mitgewirkt.

Obwohl es logischer Weise auch einiges zu kritisieren gibt aber man muss es unterm Strich betrachten und da überwiegen einfach die positiven Dinge (aber den Wurm und seine arrogante Art kann ich überhaupt nicht ausstehen - sorry das musste jetzt noch sein)

Blue Devil

Anonym hat gesagt…

also die Floredos würd ich auch als top einstufen, aber zB einen Zehnal als "undisputed" einzustufen, der gerade mal etwas Kampfmannschaft gespielt hat, empfinde ich durchaus als fragwürdig: da müßte ein C.Kipperer von den GrazGiants mit seiner langjährigen Amerika- und Kampfmannschaftserfahrung wohl deutlich höher eingestuft werden, auch bei einem Leitsoni hätte ich noch zugewartet: um es nicht falsch zu verstehen: es sind sicher gute Kandidaten fürs NT, aber diese Benennung in ein Undisputed-Team würd ich als Veteran als affront empfinden

Anonym hat gesagt…

werden eig nur spieler aus der afl nominiert oda auch aus div1 and div2???würd mich interessieren...
naja dass so viele viks im team san denk ich war jedem klar wie man wida über das öhnt- gesprochen hat-oda???
naja was soll ma machnfür manche läufs eben bessa als für andere:)

Anonym hat gesagt…

@ Post - 21 Dezember, 2005 13:19

Du hast offensichtlich keine Ahnung von Football!

Nimm den AFL-Teams die Imports (ausser Raiders & Vikings) und lass sie in der Div I spielen... sie würden wohl zwar eventuell gewinnen, aber nicht so deutlich wie Du es glaubst! Und der Junge aus Salzburg IST gut!

Anonym hat gesagt…

da stimme ich dem vorposter voll zu.
nur weil mann nicht afl spielt ist mann noch lange nicht schlecht.
ich kenn einige flaschen die afl spielen, und viele sehr gute spieler der 1div wie eben den rb der bulls miribung (oder so; verzeihung wenns falsch geschr ist!)

nur weil man nicht die möglichkeit hat afl zu spielen (kein team in der nähe; nicht genug zeit das trainingspensum zu erfüllen, familie, beruf usw) muß man zu nicht schlecht sein im nt zu spielen.

ein bruin

Anonym hat gesagt…

[quote]
Nimm den AFL-Teams die Imports (ausser Raiders & Vikings) und lass sie in der Div I spielen... sie würden wohl zwar eventuell gewinnen[/quote]
Blödsinn, kein Team ausser vielleicht den Dragons könnt mit amilosen AFL-Teams auch nur annähernd mithalten, auch ohne Imports wären die Viks das stärkste Team, nur dann halt gefolgt von den Grazern

Anonym hat gesagt…

Nimm den AFL-Teams die Imports ... und lass sie in der Div I spielen...

Wir sind hier bald nicht mehr auf Vermutungen angewiesen. Der langjährige oftmalige Titelmitfavorit der AFL wird nächstes Jahr ohne Imports in der Div I spielen.

Anonym hat gesagt…

Nur das bei den Dragons nicht mehr die volle besetzung spielt.
Herbie ist z.B. schon zu den Vorarlbergern geflüchtet.

Anonym hat gesagt…

....und der Steurer zu den Rangers!!!!

Anonym hat gesagt…

Na den Verlust werden sie wohl verschmerzen können, falls das überhaupt ernst gewesen sein sollte.

Anonym hat gesagt…

Wie kommt man zu der Vermutung, daß Spieler der Div I von Grund auf zu schlecht für die AFL wären? Es spielen bitteschön dauernd welche in beiden Ligen (Vikings) bzw. in der Div II und in der AFL im Vorjahr (Raiders). Ein Herr Miribung würde bei jedem AFL Team zumindest die Rolle spielen können, wie anderen Fullbacks, wenn nicht sogar eine weit bessere. Ditto Kopatz von den Invaders.

Anonym hat gesagt…

es braucht schon ein wirkliches ausnahmetalent, um als spieler eines div I/II teams (in seinem umfeld) die qualität eines aflstarters zu erreichen und dann auch noch der beste in österreich zu sein. es fehlt in den unteren divisonen einfach am qualitativen coaching und an spielpraxisin hochklassigen spielen.

und by the way: is wohl schon lange her daß die dragons titelmitfavorit waren, des is doch schon lange schnee von gestern

Anonym hat gesagt…

@ Post - 21 Dezember, 2005 15:08

Oida, lies meinen Post von verher nochmal durch und meld Dich dann wieder! Ich habe extra die Vikings und die Raiders ausgenommen!

Hauptsache motschgern...

Anonym hat gesagt…

zu stasts in der defense gerade als DB... ein DB glänzt unter anderem daurch dass er NICHT ich wiederhole NICHT auffällt da nie zu ihm gepasst wird wenn er gut den receiver covered, also hat ein guter CB zb. der immer am mann is nie gute stats und passes defected kann man auch als mislungene int sehen ;) und wenn ein DB in einer flat zone einen tackle macht der gerade 2 yard gain bringt is daas auch ned schlecht und DBs gehn ja in der tackle statistik unter dan linebackern und konsorten.. ein solider DB kann nicht von den stats ausgemacht werden sondern nur durch scouting warum haben wohl einige back-ups fast genauso viele INTs wie die starter??? vl wiel im letzten viertel wenn ein team führt die back ups reinkommen und das unterlegene team meist nur noch auf pass aus ist und das meist tief!! auch wenn das team eiegentlich run orientiert war wie die starting def drinnen war!?!?!?! also zuerst denken dann bull-shit schreiben

Anonym hat gesagt…

einfach so mal eine idee:
weinberger M. knights

denke er hätte das format für ein NT

Anonym hat gesagt…

Als Sprecher?

Anonym hat gesagt…

Wir (Bulls) haben heuer im Herbst gegen die Devils gespielt. Wir sind zwar (leider) nicht in Vollbesetzung angetreten aber einen Vergleich konnte man ziehen. Ich war auch immer der Meinung das wenn man den Vorarlbergern die Imports nimmt wir gegen sie gewinnen können.

Fazit: Keine Chance. Auch in Vollbesetzung wären wir gegen dieses Team untergegangen. Alleine der Speed der gegangen wird ist ein wesentlich schnellerer.

Anonym hat gesagt…

"zu stasts in der defense gerade als DB... ein DB glänzt unter anderem daurch dass er NICHT ich wiederhole NICHT auffällt....
also zuerst denken dann bull-shit schreiben
# geschrieben von Anonymous : 21 Dezember, 2005 17:00*

gefällt mir gut, dein kommentar. zeugt von verständnis.
dein letzter satz zeigt allerdings, dass du zu jener, unintelligenten, sorte mensch zählst, die keine meinung ausser der eigenen akzeptieren. denk darüber nach.

guten abend.

Anonym hat gesagt…

Es wird hier immer zwischen AFL und DIV I verglichen. Bedenkt, dass der QB fast sicher aus der DIV I kommen oder gar DIV II konnen wird!

Anonym hat gesagt…

Man darf das wahrscheinlich sogar auf sicher korrigieren, denn es wird im kommenden Jahr keinen Starting QB in der AFL geben mit österreichischem Paß. Auch keinen RB übrigens. Auch nicht in Graz.

Anonym hat gesagt…

Wer gut genug ist, entscheidet Bernie Binsdorfer!
So eine Liste zum Erstellen ist nicht leicht & da ist man automatisch der Buhmann. Für mich gibt´s in Österreich auch nur ein paar herausragende Spieler & sicher nicht 20! Aber Rinner, Baumberger, Grein, Grassegeer, Stefani, Schranz, Wimmer & Rotsi gehören sicher dazu. Ich finde es schade, dass es keine Tryout´s gibt, denn dann könnten alle Nörgler ihr Talent beweisen. :)
Denn eines haben die 20 sicher gemeinsam. Sie betreiben Football 12 Monate lang & das über mehrere Jahre. Wie gut ein AFL Team ohne Imports wäre interessiert keinen, aber es ist teilweise von manchen Österreichern selbst kein großer Sprung zwischen AFL & Div. 1. Aber nur diejenigen die Football 12 Monate lang betreiben. Und ja die Vikings würden da auch drüberfahren über alle, da die Viks sehr viele im Team haben, die 12 Monate lang Football trainieren, während andere Vereine (Div. 1 & auch AFL) vom harten Kern leben, der meist nur eine Hand voll Spieler beinhaltet. Das macht einen riesen Unterschied aus. Und es macht sicher mehr Spass auf ein Training zu kommen & 30 gleich motivierte Männer zu sehen als rein nur den harten Kern.
Miribung, Kopatz sind sicher spitze & würden in jeden AFL Team auftrumpfen. Nur Miribung ist beim Heer, seine Zeit ist abhängig von den Kursen die er absolvieren muss. Valentin Kopatz ist ein Ausnahmetalent& ich finde er ist der beste Fullback in ganz Österreich. Doch bei den Viks würde er nie starten, wenn er nicht die gewünschte Trainingsbeteiligung erbringt. Ehrlich ich kenne einige Div. 1 Teams & da starten auch die Stars wenn sie nicht so oft trainieren. Peter Vogl, Lou Maier, Valentin, Ivan Kundid...
Und wieviele von Euch haben schon unter Berni B. gedient? Der sucht sich schon Leute aus, die gut sind & aber auch fleissigst trainieren.
Wer QB wird ist interessant. Jobstmann MVP- Moskau, oder Kranz, Kamber, Baier, Diwald oder Lumsden? 3 davon sind super- Athleten, 2 davon sind super Talente-(1 der 2 bewegt sich elegant wie eine Schlange auch wenn viele über ihn lästern) & einer war nicht umsonst MVP & hat mit Sicherheit den besten Coach!
Lg Armin aus Baden

Anonym hat gesagt…

Lieber Armin aus Baden, viel Ahnung von Football hast Du aber nicht wirklich.

Miribung, Kopatz sind sicher spitze & würden in jeden AFL Team auftrumpfen. -> Blödsinn, sie sind Talente aber brauchen mind. 2 Jahre gutes Coaching (welches sie in der Div. 1 nicht bekommen) um in der AFL zu starten geschweige aufzutrumpfen.

während andere Vereine (Div. 1 & auch AFL) vom harten Kern leben, der meist nur eine Hand voll Spieler beinhaltet. -> bei welchem Verein in der AFL ausser den Black Lions soll das sein?

usw

Anonym hat gesagt…

@ QB Frage???
was ist eigentlicht mit dem daniel dallinger (dra) und dem bernhard wolfard (rai) die haben von den österreichern in der AFL die beste figur gemacht.

Anonym hat gesagt…

@17:37: Hr. Weinberger ist seit über einem Jahr nicht mehr aktiv.

m.w.

Anonym hat gesagt…

wohlfart ist heuer grad 17 geworden.
dallinger = kamber nur ohne talent.

Anonym hat gesagt…

cunningham is sicher ein top coach
der gibt seinen spielern schon die nötige ausbildung, glaube nicht das es ind er afl viel bessere coaches gibt.

wie es in baden ist kann ich leider nicht beurteilen

mfg

Anonym hat gesagt…

Hallo Berni! Durfte mit Dir einige Jahre die Nachwuchsarbeit in Österreich mitgestalten und habe gesehen wie andere Vereine arbeiten.(Würg) Wünsche Dir für diese Aufgabe (HC des Nationalteams) alles Gute und freue mich sehr wenn Du den Löwinger, die offensichtlich null Ahnung haben zeigst, wo die rot-weiss-rote Axt hängt. Freue mich das Du Tugenden wie Ergeiz, Einsatz und Bereitschat vor Vereininteressen stelltst, und denen, diesen Sport seit Jahren nur als Nebenbeschäftigung sehen, die wirklichen Werte zeigst. Den "möchtegern" Coaches darf ich empfehlen ihre Kopf aus dem Arsch zu ziehen und mit so viel Ensatz und Begeisterung an einer Sache (Football) zu arbeiten, und nicht durch Hirnwixerein auf sich aufmerksam machen zu wollen. Du wirst die Aufgabe (Nationalteam) mit bestem Wissen und Gewissen, im Sinne des Erfolges und der würdigen Repräsentation Österreichs machen, ohne das die (zweifelhaften) Ergüsse von "Möchtergerns-Wareinmaldabeis-ABER VORALLEM-hab nichts geleisteten" Dich beeinflussen. HH

Anonym hat gesagt…

Lieber "usw"
..habe ich den Beiden (Miribung- Bulls! & Kopatz- Invaders!) schon oft zugschaut. Nebenbei spielte ich oft gegen sie & kämpfte auch an ihrer Seite.
So vor 3 Jahren spielten die Invaders noch in der AFL & das nicht schlecht. Wer waren die beiden RB´s der Invaders. Kopatz & Seitz (& Jeff Buck). Wer war öfters am Feld? Kopatz & Seitz, da Buck ja auch LB spielte. Wieso sollten diese Spieler, jetzt nach 3 Saisonen nicht mehr in der Lage sein in der AFL mitzuhalten obwohl sie 3 Jahre mehr an Erfahrung haben?? Besseres Coaching in AFL- Teams! Bei wievielen Teams? Wer außer den Viks hat lauter "non- playing"- coaches? Also glaubt Ihr das ein Seitz, Miribung athletisch schlechter sind, als AFL- Starter? Glaubt Ihr nur die Viks trainieren nach dem "Viks- Offseason Programm"? Oder nach anderen ähnlichen Programmen wie z.B. ".... Schulz"? Miribung wurde von Mario Göpfert trainiert. Ist Mario ein schlechter RB-coach gewesen? Siehe Lukas Miribung?
Die Sache ist halt die. Eine jede Grundausbildung ist mal zu Ende. Lernen tut man sein gabzes Leben! Lieber "usw" TACKEL MAL KOPF an KOPF, ODER TIEF; (Suchs Dir aus) DEN VALENTIN KOPATZ IN VOLLEM LAUF, BEVOR DU ÜBER IHN URTEILST.Und ich hoffe Du bist gut im Training, denn sonst wirsd "Hammerwerfen in der Gedächnishalle!"
Meines Wissens waren beim Bulls- Devils spiel 5!!! Starter der Bulls anwesend. Dieses Spiel kann man nicht zählen! Außer meine Infos wären falsch.
Lg trainiert´s brav Armin aus Baden

Anonym hat gesagt…

Glaube auch nicht das der Unterschied einzelner Spieler der DIV 1 und AFL so groß ist. Glaub durchaus auch das ein Miribung,Kopatz und gewisse andere Spieler der DIV1 in jedem AFL Team ihre Einsätze bekommen würde! Solche Herren leben für den Sport. Weil ich bin mir sicher, die trainieren 12 Monate im Jahr!
Kann mir auch nicht vorstellen das die sich vor ein bischen Autofahrt scheuen um bei einem AFL Team zu trainieren... Aber in der DIV1 wird aus ihnen nur ein talent und guter Spieler bleiben... Wo ich aber glaube das da die Situation bei den Invaders mit Ami Coach noch weit besser ausschaut als bei den Bulls!!!
(Wink mit dem Zaunpfahl) St.Pölten ist nich weit von Wien und Salzburg nicht weit von Innsbruck....

Anonym hat gesagt…

Eine Bitte an alle beleidigten, nicht berücksichtigten Spieler die den thread zu-spamen...LASST ES!!!!!!! WIRD LANGSMA PEINLICH!!!! geht lieber trainieren und vielleicht schafft Ihr es dann ins NT!!!! Von neidern und sudern is noch keiner in irgendein Auswahl-team gestellt worden

Anonym hat gesagt…

Valentin Kopatz war noch vor 3 Jahren Starter in einem AFL Team und ist sehr wohl der beste Fullback in Österreich(oder sagt mir wer einen besseren????). Warum sollte er nicht (mehr) auf AFL-Niveau sein??

Anonym hat gesagt…

Cunningham ein super coach? Keinen Besseren in der AFL? Sagmal hast Du einen an der Waffel? Der Cunningham wäre bei KEINEM AFL Team Head Coach weil er auf diesem Niveau absolut versagen würde. Egal ob Bradley (Lions), Buffum (Raiders), Anzevino (Devils), als auch mind. 3 Coaches der Vikings sind weit über den Texaner zu stellen.

Div. 1 ok aber AFL niemals!!!!

Anonym hat gesagt…

@Armin, in der AFL gibt es KEINEN EINZIGEN Head Coach der auch am Spielfeld steht. Auch die Tiefe der Coaches wird immer größer. Also denken dann schreiben!

Spielt doch mal als Preseason Game gegen eines der AFL Teams und Ihr werdet schon sehen was passiert.

Anonym hat gesagt…

wenn der wohlfahrt (der übrigens mittlerweile 18 ist) alt und gut genug für die afl ist, kann er wohl auch im nt spielen!

Anonym hat gesagt…

kannes s dass der Valentin Koppatz (oder wie auch immer) hier massenweise selbst reinpostet

Anonym hat gesagt…

Hat er als 88er Jahrgang zuper hinbekommen das mit den 18 Jahren....

Anonym hat gesagt…

Das da kein falscher gedanke aufkommt.
Ja, ich würde mich natürlich wieder über eine einberufung freuen. Muss aber dazu sagen im moment nicht die körperliche verfassung dazu zu haben. ausserdem ist das für mich auch ein erheblicher zeit aufwand. Denn ich einerseitz gern bringen würde andererseitz nicht genau weiß, ob ich ihn erbringen kann.
natürlich fühle ich mich geschmeichelt wenn jemand meinen namen hier anführt, aber ich glaube auch nicht das ich es notwendig habe mich hier selbst rein zu posten(eigenlob stinkt).
Schauen wir lieber einmal was die nächste saison bringt. da bin ich mir sicher das sich noch einiges ändern kann, und das für jeden.
die namen die da auf der liste stehen haben sicher zum teil ihre berechtigung. es sind hald die die der neue bundestrainer schon einmal unter seinen fingern gehabt hat und von denen er überzeugt ist. aber ich glaube auch genauso daran das er nächstes jahr auf ziemlich vielen footballplätzen in österreich unterwegs sein wird um sich die eine oder andere partie auch selbst anzusehen. dort werden im spieler gefallen oder nicht und je nach dem wird er sie einberufen oder nicht. lasst den mann einmal arbeiten und dann kann man ihn ja noch immer zum teufel wünschen.:-)
Mfg
Valentin Kopatz

Anonym hat gesagt…

...einerseitz... ...andererseitz...

maxseitz!

:-)

Kay Views hat gesagt…

Lieber Walter,

bitte poste solche Zitate komplett, es fehlt nämlich noch ein 2 Zeiler unter den Namen:

Somit sind noch 25 Positionen während der Saison 2006 zu besetzen.
Der AFBÖ gratuliert den oben genannten Spielern zur Nominierung für das National Team.

Zitat von afboe.at

Einmal abgesehen davon, dass die bisherigen Nominierungen aus AFL Teams für mich PERSÖNLICH durchaus nachvollziehbar ist (weil ich denke, dass diese Teams in den letzten Jahren in der Coaching Arbeit einen mächtigen Schritt nach vorne genommen haben und es dadurch MÖGLICHT IST das die Leistungs (&Speed) Kluft zur Div. I größer geworden ist (natürlich haben andere Teams auch Arbeit im Coaching Bereich geleistet, keine Frage) und dadurch nur AFL Spieler ausgewählt wurden), denn was nützt das schönste Talent, wenn es nicht entsprechend geschult wird?

Ich halte aus durchaus auch für möglich das der HC nur erstmal einen Kern nominiert hat von Spielern, bei denen er sich anscheinend sicher ist, dass er sie auch während der Saison nominieren würde. Der Rest wird sich zeigen...

Anonym hat gesagt…

nur der seitz!*ggg*
die rechtschreibung ist nicht mein freund.
Mfg
Gazelle

Anonym hat gesagt…

+++Man darf das wahrscheinlich sogar auf sicher korrigieren, denn es wird im kommenden Jahr keinen Starting QB in der AFL geben mit österreichischem Paß. Auch keinen RB übrigens. Auch nicht in Graz.+++

wie kommst du zu diesr glorreichen Information die so ganz nebenbei absoluter schwachsinn ist???? Hat dir das der -ich-muss-was-interessantes-und-wichtiges-sagen Vogel gezwitschert?

Anonym hat gesagt…

bevor ein dallinger oder ein wohlfahrt ins hnt kommen würd ich eher einen neusser dietrich oder haider ins hnt geben

Anonym hat gesagt…

Coaching Staff Herren Nationalteam

Nach der letzten Zusage ist der Coaching Staff des Herren Nationalteams nun komplett:

Head Coach: B. Binstorfer
O Coordinator: Shawn Olson
D Coordinator: Chris Calaycay
OL/DL Coach: Claus Neuman
O Assistant: Ivan Zivko
D Assistant: Mario Klima
Special Team: Geoffrey Buffum

Anonym hat gesagt…

Ich ein Tryout befürworten. Denn ich glaube dass einige Spieler überbewertet werden
(z.B. WR, denn es ist immer leicht als WR nummer 4 gut auszuschauen wenn neben mir ein Atwood und ein Enos steht und ich einen QB hab der "perfekte" Bälle wirft.)
und auch in der DIV I genug gute Spieler sind, die vielleicht durch das System keine Chance bekommen.

Anonym hat gesagt…

... Ich meine natürlich:
Ich würde ein Tryout befürworten.
UUPS. das kommt vom nachträglichen herumpfuschen am text.

Anonym hat gesagt…

WOW!!! Sowohl die chefs der Offense (Olson) und der Defense (Calaycay) sind violett...abwarten ob das auf die starting lineups schließen lässt.

Anonym hat gesagt…

alles wird violett sein allessssss. :-)))

Anonym hat gesagt…

Wenn das mit dem Ivan Zivko stimmt fände ich das richtig geil! Nur meine 2 Cent zu dem Thema... ;-)

Anonym hat gesagt…

Johannes Wimmers Nominierung hat mich sehr überrascht. 8 Sacks sind schön und gut aber er hat ja doch sehr profitiert von Nwangwu und Latek!

Anonym hat gesagt…

Ich versteh ned warum da so rumgjammert wird. Die Viks sind seid einiger Zeit das eindeutig stärkste Team in Ö, ich denke gerade die letzte Season hat das gezeigt. Warum isses da so unmöglich und absolut unfair wenn die meisten Spieler auch aus diesem Team sind? Ich finds absolut ok so.

Anonym hat gesagt…

es war schon zu meiner Zeit (2 Div ) so, das das Hauptkontingent der Spieler aus den besten 2 Manschaften österreichs kommt.
(Abhängig von AFL Finale).
Und der eine oder andere Ausnahmespieler von den anderen Manschaften (alle Ligen).


ehem. Spieler