Donnerstag, August 18, 2005

Tino von Eckardt beim Combine den Blue Devils

Der ehemalige Headcoach der Danube Dragons auf der Liste der Vorarlberger

Tino von Eckardt
Tino von Eckardt
am 3.9. in Hohenems.
Foto: Michael Nemeskal

Auf der heute von den Blue Devils versandten Einladung zum Herbst Combine am 3. September in Hohenems (--> zum Download) sind auch die dabei teilnehmenden Coaches aufgelistet. Unter den vielen neuen Namen befindet sich auch jener Tino von Eckardts für die O-Liner. Zuletzt ist er mit einem Kurzauftritt als Offense Coordinator der Stuttgart Scorpions in Erscheinung getreten, derzeit ist er als Trainer aber frei. Die Vorarlberger haben offenkundig Interesse an von Eckardt deponiert, ob es tatsächlich zu einem längerfristigen Engagement des Deutschen im Ländle kommt, ist aber noch offen. Definitive Neuzugänge im Coaching Staff der Blue Devils rund um Headcoach Ron Anzevino gibt es aber bereits.

Football-Austria.com sprach mit den Beteiligten.

Robert J. Guice war von 1997-2000 Headcoach der Dresden Monarchs, danach bei den Munich Cowboys und Briganti Napoli (ITA). 2004 kehrte nach Dresden zurück. In der kommenden Saison wird Bob Guice als Co-Defense Coordinator von John Mc Bride die Linebacker der Blue Devils trainieren. Mit ihm aus Italien kommt Kollege Jerry Douglas von den Titans Forli und dem italienischen Nationalteam. Er wird für die QBs und Receiver zuständig sein. Damit erweitert Anzevino, der hier freie Hand seitens der Devils Vereinsführung hat, die Riege der Position Coaches der Devils. Anzevinos Konzept für 2006 sieht eine Reduzierung der Importspieler vor, dafür eine Aufstockung des Trainerstabs, wobei hier im Fokus neben den Senioren auch der Nachwuchs steht.

Vom Heimaturlaub aus Kärnten zurück ist bereits wieder der Nachwuchsbeauftragte Bernhard Kamber, der heuer nicht mehr den Posten des General Managers übernehmen wird. Im Nachwuchsbereich dürfte der ehemalige Falcons QB heuer bereits einiges bewegt haben. Die Rede ist von einer erklecklichen Anzahl neuer Nachwuchsspieler. Von der kommenden Nachwuchsmeisterschaften erwartet man sich noch keine glorreichen Seriensiege, aber man sei in allen drei genannten Spielklassen (Schüler, Jugend und Big Boys) spielfähig. Nach wie vor hadert man aber mit dem Schicksal bei den Junioren in der oberen der beiden Spielklasse antreten zu müssen.

One Day Eckardt?
Tino von Eckardt wird vorerst nur für diese Combine am 3.9. bei den Devils „aushelfen“. Es kann aber durchaus sein, dass aus dem eintätigen Ausflug ein längerer Aufenthalt wird. Präsident Christoph Piringer, derzeit auf Urlaub im Süden, bezeichnet von Eckardt als einen der besten O-Line Coaches und kann sich ebenso wie Headcoach Ron Anzevino vorstellen, dass man gemeinsam eine Weg findet für eine langfristige Zusammenarbeit. Von Eckardt selbst hört das gerne, sieht es aber gelassen. „Ich habe eine nette Einladung bekommen beim Combine mitzumachen, der ich gerne nachkomme. Was sonst noch passieren kann, aber nicht muss, wird man sehen.“ Gute Kontakte zwischen TvE und den Blue Devils bestehen schon länger.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Trivia:
Werden die Devils
a) wahnsinnig oder
b) hochprofessionell...

irgendwie klingt das nicht so übel was da passiert.... nur: das mit dem Kamber ist irgendwie lächerlich geworden. ein (bezahlter Fulltime-)"Profi-Nachwuchsbeauftragter"? Ned bös sein herr Präsident.......

Anonym hat gesagt…

VERDAMMTE NEIDER AUS WIEN!

winjester hat gesagt…

c) the unproven truth

Anonym hat gesagt…

ICH
BIN
NICHT
AUS
WIEN

und hab nur die frage gestellt die sich viele stellen......

Anonym hat gesagt…

Wer von den anderen arbeitenden Leuten sollte den immer tagsüber in die Schulen und Nachwuchs rekrutieren ?

40 Tage im Jahr Urlaub nehmen für das ?

Naja, scheint ja doch ein Sinn dahinter zu sein, man glaube es kaum.

Anonym hat gesagt…

Er bleibt ja wohl Manager, doch bis Ende der Nachwuchssaison steht er haupsächlich dem Nachwuchs zur Verfügung.Anschließend wird er wieder seine Arbeit tun wie bisher, und die Schulen , wie bisher , nebenbei mitmachen.

Anonym hat gesagt…

@Trivia: ...

tippe auf b

Anonym hat gesagt…

Also eines muss man den Devils und dem Pieringer lassen, sie bewegen was im Westen unseres schönen Landes. Sein wir froh das es Teams in unserer Sportart gibt die professionell arbeiten.

Anonym hat gesagt…

schön langsam werd ich auch zum Devils-Fan!

Anonym hat gesagt…

Naja, die haben im Ländle keine Abwerbe- Komkurrenz. Das is nicht so hart wie bei uns im Osten, wo gute Nachwuchsspieler andauernd angesprochen werden ob sie wechseln wollen. Egal jetzt von WEM! Wenn Du als Bsp. (nicht negativ gemeint) mir die Hälfte des Budgets gibst, was die Blue Devils haben, dann "Grüss Gott". Und die Burschen haben a "Knödl" im Ländle. Schau ma wie sich die Devils tun bei den Big Boys. Ich möcht ned mit erna tauschen.
@fishfinger. Vielen dank für Dein Geschenk. Ich werde das Autogramm vom Keith B. hüten. Obwohl die blonde Cheerleader mir besser gefällt. Aber sei Astl is spitze :)

Anonym hat gesagt…

den TvE engagieren und professionell arbeiten...!???! na, i wass ned...

Anonym hat gesagt…

TvE ist ein super O-Line Coach.
Von Headcoach war bei den Blue Devils ja nicht die Rede.

Anonym hat gesagt…

@neider aus wien

auf was neidig? was habt ihr bis jetzt erreicht?

Anonym hat gesagt…

betr. abwerbekonkurrenz

Wie viele Leute leben im Mittleren Rheintal (inkl. angrenzende Schweiz) und wieviel im Großraum Wien?

Da müsste es noch viele Teams im Osten geben, damit in diesem Gebiet Chancengleichheit herrscht.


Markus

Anonym hat gesagt…

damit die gerüchtebörse wieder was zum futtern hat:

TvE hat sich heute beim Dragons-Nachwuchstraining die Sonne auf den Kopf scheinen lassen.

Pfoa, jetzt werdens wieder aus ihren löchern kommen die Dragons- und TvE-basher..... ich mach schon mal die ohren zu......

Panther hat gesagt…

Da es sich hier um ein Forum handelt wäre Augen zu klüger als Ohren zu :-)

Anonym hat gesagt…

Na da sind wir aber froh, dass der blaaade endlich wien den rücken kehrt....bash bash bash bash

der war wohl unnötigste figur in der footballszene, jetzt werden die dragons wieder besser sein....das ist doch gut.

Anonym hat gesagt…

als er ging waren die dragons aber aufeinmal schlechter den je ?

hm ?

Anonym hat gesagt…

lieber vorposter, bring doch bitten den vor-vor-poster nicht in argumentationsnotstand. das steht der geistig sicher nciht durch.....

Anonym hat gesagt…

tschuldigung, wollt den lieben vor-poster nicht fertig machen ....

Anonym hat gesagt…

keine Konkurrenz bei den Devils?

Landquart Broncos: ca. 40 km
St. Gallen Vipers: ca. 25 km

2 ehemalige Devils spielen bei den Ravensburgern (ca. 25 km) und angeln nach einigen anderen Devilsspielern.

Informieren dann schreiben!

Anonym hat gesagt…

lest mal was auf dieser webseite steht...interessant eine 2 domain von herrn reiterer????
http://touchdown-austria.b4.to/

Anonym hat gesagt…

entweder geht die site nur bei mir nicht oder sie geht allgemein nicht