Dienstag, Januar 10, 2006

Charley blinkt nicht mehr

Vikings trennen sich von Wide Receiver Charley Enos
Luke Atwood wird nicht Quarterback beim Meister


Charley Enos
Ausgeblinkt!
Charley Enos muß die Vikings verlassen.

Foto: Walter H. Reiterer
Luke Atwood wird definitiv nicht der Starting Quarterback der Dodge Vikings in der Saison 2006 sein, sondern erneut in die Position eines Receivers schlüpfen. Scheinbar war das Vertrauen der Wikinger in die Fähigkeiten ihres Backup QBs nicht groß genug um ihn auch starten zu lassen. Die Wikinger besetzten vielmehr die vakanten Positionen QB (Olson) und RB (Gustafson) mit derzeit noch unbekannten Amerikanern nach und haben nicht vor mit einem vierten Legionär in der Offense zu spielen. Daher war einer zu viel im Boot. Charley „don’t blink“ Enos erfuhr kürzlich, dass sein Vertrag nicht mehr verlängert werden wird und tauchte bereits vor einigen Tagen am Jobradar der Manager der AFL und GFL auf: Enos free agent.

Die Vikings haben es Enos nicht nur freigestellt sich ab sofort um eine neue Stelle umzuschauen, sondern entwickeln eine auffällige starkes Vermittlerbedürfnis ihm gegenüber. Man möchte den Überzähligen nämlich gerne ins Ausland verabschieben, bevor noch ein AFL Team auf die Idee kommt ihn zu signen. Servus, Pfiati und Auf Wiederschauen wird es aber wohl so locker nicht spielen, denn Enos steht bereits in Kontakt mit zwei Teams der höchsten heimischen Liga. Es sollte sich schon demnächst entscheiden wo der Mann, der im Vorjahr mit 15 Touchdowns einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Vikings beigetragen hat, in der kommenden Saison spielen wird.

Damit lassen die Vikings nach ihren Worten (werden nur mehr mit 6 Imports spielen) auch Taten folgen. Man hält sich 2006 bereits an eine designierte „Import Regelung“ für 2007, welche besagt, dass man nur sechs Nicht-Österreichern am Roster führen und nicht mit mehr als drei gleichzeitig am Feld spielen darf. Diese vorauseilende Geste soll beispielgebend sein, aber auch andere Teams haben ihren Willen bekundet „abrüsten“ zu wollen, so z.B. die Raiders und Blue Devils. Ob das bloß Lippenbekenntnisse waren um die Gegner in Sicherheit zu wiegen, oder ob auch hier Wahrheit gesprochen wurde, sollte sich in den kommenden Wochen zeigen. Bis Ende Jänner werden die Verhandlungen mit Legionären allerorts zu einem vorläufigen Abschluss kommen.

Wer sind die 6 Vikings Legionäre?
Daniel Nwangwu, Neil Maki und Michal Latek kehren alle drei nach Wien und damit in die Defense zurück. Neben Luke Atwood, werden in der Offense noch zwei US-Amerikaner auflaufen. Ein Quarterback und ein Runningback, deren Namen demnächst bekannt werden sollten.

Charley Enos
Foto: Walter H. Reiterer
Eine Option bei den Vikings doch noch unterzukommen gibt es für Enos. Sollte Atwood sich entschließen in den Staaten zu bleiben, dann wird man Enos wieder ins Boot holen. Wenn es ihn dann noch gibt. Zuletzt sendete nämlich Atwood (28) Signale aus sich beruflich in den USA neu orientieren zu wollen.

Auch an der Line wird man in Wien nachrüsten müssen – mit Eigenbauspielern. Martin Hammermüllers Karriere Ende war vorprogrammiert, nicht programmgemäß die Rücktritte von Thomas Vanicek und Christoph Wieshofer. Die Line könnte das violette Sorgenkind im kommenden Jahr werden.

Kommentare:

Wieshofer hat gesagt…

Artikel stimmt nicht ganz, hab die ganze Saison angekündigt, dass ich nächste Saison, bedingt durch meine "hinichen" Knie, nicht spielen werde. Und wen es nicht interessiert, bitte einfach darüber hinweglesen.

Anonym hat gesagt…

der ML71 is a oider Mann ... und programmieren kann er nicht!

Anonym hat gesagt…

PKW war überrascht...

Anonym hat gesagt…

der herr vanicek is ja jetzt profi tennis spieler...

Anonym hat gesagt…

Schon interessant wo der hr reiter seine informationen bezieht!

Kann man für diese angaben auch eine Quelle wissen?

wäre ganz nett!

mfg

Anonym hat gesagt…

Reiter gibt's kan!

Anonym hat gesagt…

...alles gschichtln... lug und trug...

aber gut verpackt!

Anonym hat gesagt…

also bleibt der enos bei den vikings?

Anonym hat gesagt…

nein, charley ist weg. das ist ka gschicht und auch kein lug und trug. die sache stimmt. die vikings wollen ihn nach germenien verfrachten - enos schaut sich aber auch in at um.

Anonym hat gesagt…

toby henry qb !
clinton graham rb!
sag ich euch!

Anonym hat gesagt…

Der Clinton Graham?
http://goseawolves.collegesports.com/sports/m-footbl/mtt/graham_clinton00.html

Und der Toby Henry?
http://www.football101.de/article2304.html

Jeweils die beiden ersten Google-Treffe... ;-)

Anonym hat gesagt…

i finds sau blöd... wie kann man nur einen spieler wie charley enos hergeben??? des is einfach nur krank!!!
Lg

Anonym hat gesagt…

Ich habe vernommen, dass M.Hammermüller heuer 1x pro Woche bei den Gladiators coacht. Find ich persönlich Klasse von dem Typen!

viel Glück den Gladiators !!!
D.Klie

Anonym hat gesagt…

ein heisser tip: Ryan Holmes QB-wittenberg college

Anonym hat gesagt…

Rocky Myers_Wesley College
watch out

Anonym hat gesagt…

wann sollen denn die neuen imports bekannt gegeben werden?

Anonym hat gesagt…

"Rocky Myers_Wesley College
watch out"

mit neil maki haben die vikes schon einen saftey

Anonym hat gesagt…

ich sag nur: drei spieler werden kommen, bekannt aus film und fernsehn, und die liga wird sich anschaun.

Anonym hat gesagt…

drei spieler werden kommen, bekannt aus film und fernsehn

Das glaube ich nicht Tim.
Bzw. ich weiss, daß sie nicht bekannt aus Film und Fernsehen sind.

Anonym hat gesagt…

dann weisst du ja anscheinend mehr als alle anderen

Anonym hat gesagt…

genau

Anonym hat gesagt…

also, alles was hier steht stimmt sicher nicht...
die wichtigen leute wissen, das sowieso schon...anscheinnd seid ihr zu große plappermäule als das man euch das erzählen könnte

Anonym hat gesagt…

ich bin urwichtig, weil ich weisses auch schon... haha

Anonym hat gesagt…

also, alles was hier steht stimmt sicher nicht...
die wichtigen leute wissen, das sowieso schon...anscheinnd seid ihr zu große plappermäule als das man euch das erzählen könnte


Genau - und du bist die große Leuchte der wichtigen Leute. Dein posting ist ein untrügerisches Zeichen dafür, daß du besser andere für dich schreiben läßt.

Anonym hat gesagt…

Hab Wittenberg spielen gesehen...Ryan Holmes ist nicht schlecht, auf keinen Fall, #15 Jered Glover ist aber der welchen man sich von Wittenberg angeln sollte...