Samstag, Februar 04, 2006

Neues und viel sagendes Gesicht

Dragons mit frischer Homepage am Start

Dragons Webseite
Die neue Dragons Webseite
Viel Information im neuen Design.

Neue Liga - neue Webseite, dachten sich die Dragons, welche 2006, „der eigenen Tradition folgend“, sich dem Aufbau widmen werden um 2007 „mit frischen Kräften wieder an der Spitze mitzumischen.“ Optisch verbesserte man sich merklich. Ein News Portal ist dem Baukastensystem gewichen, doch vor allem besticht die Seite mit ihren Inhalten. Vieles was man dort erfährt dreht sich um den AFBÖ und sind „News“, welche man in der Art zuvor noch nicht auf der Verbandsseite lesen konnte. Womit man fast schon zur offiziellen Quelle avanciert, bzw. diese quasi unfreiwillig „ersetzt“. Eine Betrachtung.

So findet man dort einen Bericht über die Nachwuchssitzung in Graz.
Interessant die Nennungen in der höchsten Juniorenklasse. Wie Football-Austria.com bereits berichtet hat sind die Dragons das einzige Division I Team, welches für die Big Boys 2006 genannt haben. Der Logik folgend auch das einzige, welches 2006 die theoretischen Vorraussetzungen erfüllen wird um 2007 wieder AFL spielen zu können. Bei der Nachwuchssitzung wurde (und das war für uns neu) explizit festgehalten, dass eine Nennung zwingend notwendig ist um eine Lizenz für die AFL zu erhalten. Die Budapest Wolves, welche diesen Termin nicht wahrgenommen haben, müssen nun bis zum 30. April bekannt geben wo sie mitspielen wollen. Zwingend für sie ist die Teilnahme bei zumindest einer Nachwuchsklasse um in der Division I spielen zu können.

Auch noch nicht gesichtet auf der AFBÖ Seite wurde ein langer Artikel (inkl. Fotos) über die Ligasitzung, welche einen Tag vor der Nachwuchssitzung in Graz über die Bühne ging.
Neben einer Beschreibung der Reden der Vortragenden, liest man von einem interessanten Projekt Michael Eschlböcks mit dem hübschen Namen „Focus Eventinformer“. Leider bleibt eine Beschreibung (noch?) aus, aber es soll „in irgendeiner Kooperationsform eingesetzt werden“.

Das nur zwei von mehren interessanten Geschichten, die den Dragons, zumindest in punkto Veröffentlichung, einen merklichen Vorsprung bescheinigt. Woher dieser kommt, werden sie demnächst hier lesen.

Auf eine allerletzte Story sei noch hingewiesen. Es gibt einen neuen Mann im AFBÖ. Auch das hat der Verband im Gegensatz zu den Dragons öffentlich noch nicht kundgetan. Den Vereinen wurde er aber bei der Ligasitzung vorgestellt. Der Verband hat uns in einem Schreiben per E-Mail darüber informiert, dieses selbst ist aber derart generell gehalten, dass wir von einer Veröffentlichung abgesehen haben. Ein klein wenig mehr Fleisch findet man an den Knochen der Drachenseite hier.
Martin Kuen, ein Rugby Nationalteam- und aktiver Dragons Spieler, wird sich im Verband um Marketing und Medienbetreuung ebenso kümmern, wie um den Webauftritt der offiziellen Verbandsseite. Football-Austria.com wird demnächst ein umfangreiches Interview mit dem Mann veröffentlichen.

Den Dragons wollen wir von unserer Seite zum neuen Webauftritt gratulieren. Da ist ihnen zum Start einiges eingefallen. Ein starkes und auch gefälliges Stück Arbeit. Man neigt fast zur Hoffnung, dass Footballteam wird ähnlich starke Leistungen wie das Webteam in Zukunft vollbringen und dieser Seitenhieb kommt natürlich nicht ganz zufällig. Unter dem Punkt Fanzone findet man auch einen Link zu Football-Austria.com. Darin vergewaltigen sie in der Beschreibung den Text über uns selbst „Die neuesten Gerüchte, Fakten und Tratsch in einem Medium“ so lange bis aus ihm „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ wird und das erhebt zumindest mal den Anspruch witzig zu sein. Ist es eigentlich ja auch, denn wir werden weiterhin auf den Burgertest bestehen, nebst vielen anderen Dingen, die wir „erfunden“ haben. Dass sie tatsächlich Großmeister der Ironie sind, bezeugt spätestens dann eine Selbstdarstellung, wo man unter der Überschrift Wachstumsprobleme frech über das Jahr 2005 retrospektiv behauptet „die Dragons… …lieferten aber bis zum Schlusspfiff gute Leistung ab.“ Das ist zwar weder korrektes Deutsch, noch inhaltlich richtig, dafür aber feinste Satire.

Um es mit den Worten des ersten Aufklärungsfilms (damals ein Skandal) der Bundesrepublik Deutschland zu sagen: Die Geschichte von Football-Austria.com und den Dragons ist geprägt voll (sic!) von Missverständnissen...Darum klären wir ja stetig auf.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Seite sieht besser aus als die Mannschaft auf dem Feld!

Anonym hat gesagt…

rechts im content-bereich ist immer leer?
irritierend. kommt da noch was rein?

Anonym hat gesagt…

wer spielt jetzt aller bei den junioren welche teams ?? hoffe viele

Anonym hat gesagt…

Das muss man den Dragons lassen ... „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ beschreibt die Seite vom Herrn Fishy Finger wirklich gut. In seinen Artikel merkt man leider immer wieder seine Abneigung gegenüber den Dragons ... aber das ist halt sein Stil! (auch gegenüber anderen Teams)

Die neue Seite der Dragons find ich optisch und inhaltlich recht gut! Habe gehört die Vikings bekommen auch eine neue HP nach selbigen Modell.

Anonym hat gesagt…

Das muss man den Dragons lassen ... „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ beschreibt die Seite vom Herrn Fishy Finger wirklich gut. In seinen Artikel merkt man leider immer wieder seine Abneigung gegenüber den Dragons ... aber das ist halt sein Stil! (auch gegenüber anderen Teams)

Die neue Seite der Dragons find ich optisch und inhaltlich recht gut! Habe gehört die Vikings bekommen auch eine neue HP nach selbigen Modell.

Anonym hat gesagt…

Junioren-TEams: im Frühjahr Vikings und Dragons (Raiders bei den Raiders II) und für den Herbst muß erst bis April genannt werden - also: noch nix is fix.

Anonym hat gesagt…

Das muss man den Dragons lassen ... „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ beschreibt die Seite vom Herrn Fishy Finger wirklich gut.

Und du ließt das du trübe Tasse!

Anonym hat gesagt…

Die Seite lebt ja auch zum Teil davon, daß solche Kaperln wie der Herr oben sich darüber aufregen dürfen dass es sie giubt. Über diie Zweitklassler Dragons würd doch sonst keine Sau mehr was schreiben. Die sollen froh sein noch eine Randnotiz zu sein.

Anonym hat gesagt…

Die Dragons werden in der Division II spielen und noch immer 5 Leute im Vorstand hucken haben so lange der Eselbock seine schützende Mercenenary Hand über sie hält. Eine Hand wäscht halt die andere. Man wünscht sich den Raabe zurück, denn die Bande ist zum Kotzen.

Anonym hat gesagt…

Gute Webseite - schlechte Mannschaft.

Anonym hat gesagt…

In seinen Artikel merkt man leider immer wieder seine Abneigung gegenüber den Dragons ... aber das ist halt sein Stil!

Leidest du noch unter Verfolgungswahn oder heißt du bereits Katzmayer?

Anonym hat gesagt…

Das muss man den Dragons lassen ... „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ beschreibt die Seite vom Herrn Fishy Finger wirklich gut.

Leider für den Football beschreibt er die Drgaons viel genauer als Sie ihn. Sie wollen halt auch ein bissi lustig sein und halten sich in der Tat auch noch für eine gute Mannschaft im vorigen Jahr. SOrry, ihr wart nur scheisse. Und zwat alle 8 Matches die ihr gespielt un verloren habt.

Anonym hat gesagt…

Das muss man den Dragons lassen ... „Tratsch, Kommentare und Hamburgerwertungen inklusive“ beschreibt die Seite vom Herrn Fishy Finger wirklich gut.

Und du ließt das du trübe Tasse!


ja, lese ich ab und zu .. ich habe mich ja auch nicht über die Seite beschert ;-)

@ 06 Februar, 2006 12:54
keiner regt sich hier auf, Pepperl!

Anonym hat gesagt…

Offensichtlich tust du aber das und bemerkst es gar nicht. Krone Abnonnent?

Anonym hat gesagt…

Solange es die Dragons gibt, werden sie fünf Leute in ihrem Vorstand haben - ist in den Statuten nämlich so vorgeschrieben. Wennst den AFBÖ-Vorstand meinst, da sitzt genau einer - nämlich der Kassier und interessanterweise hat der bei der GV von den Teams die meisten Stimmen von allen Vorstandsmitgliedern bekommen. Vikings und Raider sind dort auch vertreten (Vikins 2x, Raiders 1x) - Graz hätte man gerne drin - aber Dr. Stefan gibt's nicht mehr und Grassegger war gar nicht lange genug im Amt, um überhaupt gefragt werden zu können.......Klagenfurt ist zuviel mit sich selbst beschäftigt und aus Hohenems kommt der neue Kassaprüfer - eine tolle Entscheidung, denn er wird sicherlich ganz genau prüfen, was mit dem Geld passiert, das der Kassier mühsamst auf- und eintreibt.

Anonym hat gesagt…

gerüchteweise solls eine regeländerung bei minis und schüler geben die die "offensive leistung" belohnen soll? weiss man hier mehr, oder ist alles nur ein gerücht?

Anonym hat gesagt…

nein - ist kein gerücht - wird demnächst in der neuen Ausgabe der WSO nachzulesen sein.

Anonym hat gesagt…

und für die, die es jetzt schon interessiert, vielleicht ein kleiner vorgeschmack? oder ist die neue regelung tatsächlich so unsinnig wie man hört, dass man sich jetzt schon dafür geniert?

Anonym hat gesagt…

@ 06 Februar, 2006 17:38:

psssscht !!

Anonym hat gesagt…

nachdem es die Teams, die in den Altersklassen spielen, selbst gewünscht, daran gefeilt und es schließlich beschlossen haben, mag es für Dich vielleicht unsinnig scheinen - aber Du mußt es ja auch nicht spielen (wahrscheinlich) - es hier reinzuschreiben würde wahrscheinlich dieses Feld "sprengen" - also daher bitte noch ein wenig Geduld.

Anonym hat gesagt…

heisst das nicht "dir unsinnig erscheinen"? ich versteh aber auch nicht ganz warum man nicht wenigstens den versuch startet diese regelung zumindest ansatzweise vorzustellen. was müssen wir befürchten, wenn die änderungen "den rahmen sprengen"? so komplex?
und nein, ich werde es nicht spielen, aber wenn ich mir eines der spiele anschaue würd ich es auch gerne verstehen.

Anonym hat gesagt…

siehe: http://www.dragons.at/index.php?id=108&cHash=f44d25d672&tx_ttnews[tt_news]=54&tx_ttnews[backPid]=2

Anonym hat gesagt…

na sooo schlimm und düster war das geheimnis nun auch wieder nicht....

gottseidank gibts keine kickoffs weil das wäre bei der dünnen spielerdecke fatal...

Anonym hat gesagt…

Black Lions Homepage ist jetzt auch online!

www.carinthianblacklions.at

Anonym hat gesagt…

Na da hat einer was missverstanden, neue Regelung für´s Kicken betrifft die Jugend, und nicht die Minis/Schüler, hier wird nicht mehr an der eigenen 25 begonnen, sondern entsprechend dem Ende des Drives des Gegners an einer anderen Line. Wie gesagt Details in der WSO, und jeder der bei einem Verein ist, kann sich bei seinem Vorstand informieren, die die Anträge bekommen haben, und auch vor Ort dabei waren!