Samstag, Februar 04, 2006

Wer gewinnt die Superbowl?

ORF Superbowl XL Poll Online

Giants Präsidentenlos
Auf orf.at läuft eine Abstimmung wer die Superbowl gewinnen wird. Das Ergebnis wird im Vorlauf der Übertragung bekannt gegeben. >> zum Voting.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wie bereits erwähnt, die weltweit beste nation im american football .......die schweiz.....hat einen der ihren, big ben rüthlisberger (dessen urahn den rühtli schwur erfunden hat)aus dem emmental (schmäh ohne, es heißt wirklich so und da sind seine wurzeln) in die SB entsand und der wird das stealers team zum sieg geleiten.
SouthernGeorge

PS: und ich hoffe, dass irgendein sender die halftime show mit den stones zeigt. keith richard ist DER mensch gewordene mr. rock and roll !

Anonym hat gesagt…

rock and roll war vor 30 jahren. ich würde die stones mittlerweile mit "Toast Hawaii" und in eine Schublade (ver-)stecken.

Aber keine angst: der ORF hat bislang glaub ich immer auch die HZ-Show übertragen.

Anonym hat gesagt…

Stealers sind sie, wie Vorposter Freud sie nannte, sicher, wenn sie morgen nacht mit der Trophy in die Steel-City zurückreisen!

Anonym hat gesagt…

seahawks gewinnen!
mvp: Hasselbeck (like "holy cool" joe montana!)

Anonym hat gesagt…

die quoten auf die seahawks sind ein waunsinn: 2,5(!) da MUSS man zugreifen....

Anonym hat gesagt…

also nix gegen den ORF aber die ARD zeigt den SB auch.

warum zeigt ihn Premiere nicht live sondern nur am nächsten tag als aufzeichnung????

gruß aktuell101

winjester hat gesagt…

Und ARTE? Du aktueller du.

Was magst den sagen?

Anonym hat gesagt…

everybody was kung fu fighting... hugh! wers kennt

Anonym hat gesagt…

rock and roll war vor 30 jahren
So ein Zufall. "Steelers steal the Superbowl" war auch vor 30 Jahren.

Anonym hat gesagt…

Halbzeit... 3:7....
durchschnittliches Match mit wenig Höhepunkten und solider D-Fense..., nicht schlecht aber auch nicht gut.
Seahawks versemmeln viele gute Feldpositionen durch Fouls; Steelers führen mit einem guten Drive, zeigen sonst aber Nüsse....

Absoluter Negativ-Höhepunkt:
Eine grässlich verunstatltete US-Hymne, sonst ein Highlight. FÜRCHT-ER-LICH....

Und ich bin froh dass es keine Mariott-Karten mehr gab, daheim vorm Ofen ists einfach gemütlicher.... :-)

Anonym hat gesagt…

Nachtrag:
der nicht-gegebene TD der Seahawks war eine Frechheit!!!!!!!!!

Anonym hat gesagt…

wie prophezeit haben die stEAlers gewonnen. seahawks, stEElers und die ref's zeigten unsicherheiten und schwächen und so war es dem hauptact, den ROLLONG STONES, wie gewohnt suverän und top, ein leichtes, den sieg zu stehlen.
SouthernGeorge