Sonntag, Oktober 02, 2005

Ergebnisdienst

Big Boys
Chrysler Vikings vs Cineplexx Blue Devils 67-7 (28-0)
Schmelz, Wien, 02.10.2005, Kickoff 11:00h, 200
Referees: Berger / König / Albrecht / Savicevic / Kreimel / Kuntschik
Statistiken
Zur Fotogalerie
Uncut Game Video (~6min)
Teamnews Devils: Vikings trieben mit Trickspielzügen Score in die Höhe

Jugend
Chrysler Vikings vs Papa Joe's Tyrolian Raiders 27-26 (OT) (13-12)
Schmelz, Wien, 02.10.2005, Kickoff 11:00h, 200
Referees: Berger / König / Albrecht / Savicevic / Kreimel / Kuntschik
Zur Fotogalerie
Interview Video (~3min.)
Uncut Game Video (~5min)

Schüler
Danube Dragons vs Cineplexx Blue Devils 46-6
Happyland, Klosterneuburg, 02.10.2005, Kickoff 11:00h
Referees: Müllner / Müller / Bremser K. / Bremser D. / Schiller / Balac

Big Boys
Danube Dragons vs Öko Box Graz Giants 34-0 (Abbruch im 4. Qu. wegen Unbespielbarkeit des Platzes)
Happyland, Klosterneuburg, 02.10.2005, Kickoff 11:00h
Referees: Müllner / Müller / Bremser K. / Bremser D. / Schiller / Balac

Junioren Cup
Salzburg Bulls vs St. Pölten Invaders 0-35 (Strafverifiziert)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

kommen da fotos oder was?

Anonym hat gesagt…

keine erziehung oder was?

Anonym hat gesagt…

sollten die fotos etwa schon vor spielbeginn zu sehen sein? hirni!!
ganz oben

Anonym hat gesagt…

die kommentare werden immer tiefer, die forderungen immer unverschämter - das lässt teilweise rückschlüsse auf das klientel zu.
mr. anonym von 13:52 - für wen hältst du dich forderungen zu stellen, oder hast du nur einfach keine gute erziehung genossen?

Anonym hat gesagt…

das sportliche! Die Blue Devils Junioren haben hoffentlich einen guten mental Trainer! Muß schon sehr deppremierend sein!

Anonym hat gesagt…

Was ist hier depremierend? Sie haben gekämpft und das ist was zählt. Gratuliere auf jeden Fall den Devils zu Ihrem Kämpferherz.

Anonym hat gesagt…

super spiel vikings!!!!!!!!!!!war ur nerven zerfetzend!!!aber ur geil

Anonym hat gesagt…

bei 50 Punkten noch Trickspielzüge ausführen

Toll gemacht, das könnt nur ihr !

Anonym hat gesagt…

hallo vorposter, dein vorposter meint das OT und nicht den kantersieg. hätte Dir aber auch selbst einfallen können, gell....

Anonym hat gesagt…

@ 17:16
welche trickspielzüge denn?

Anonym hat gesagt…

An den Vorposter weiter oben - Trickspielzüge:

Warst Du beim Match? Also ich war dort, und habe keine Trickspielzüge der Vikings gesehen! Aber Du kannst ja schreiben, welche Trickspielzüge du GENAU gesehen hast.

Und das schreibt einer, der kein violettes Blut in den Adern hat!

p.s. wenn der Ball vom QB geworfen wird, oder der QB mit dem ball läuft, das ist bitte KEIN Trickspielzug. Gell!

p.p.s. War eigentlich eine tolle Junioren Partie. Die BD waren halt ein wenig wenig.

p.p.s. Dafür war es bei der Jugend wirklich ur-spannend. Kann mich nicht erinnern, jemals beim Nachwuchs eine OT gesehen zu haben! Gratulation an BEIDE Teams! Jeder von ihnen hätte den Sieg verdient.

Anonym hat gesagt…

Ich kann mich auch nicht erinnern dass wir Trickspielzüge gespielt hätten. Außer der Herr weiter oben versteht unter einem Trickspielzug einen Option, Counter,...

Anonym hat gesagt…

Also ich habe als letzten Spielzug einen "Reverse" notiert. Ob dieser nun in die Kategorie Trickspielzug fällt weiss ich nicht.

Ok, bei dem Punktestand hätte man aber wirklich auch die Uhr auslaufen lassen können. Manche Coaches stehen halt auf etwas höhere Siege.

Aber Gratualation den Devils immerhin dachten wir zu Beginn der Saison, dass sie nicht mal Spielfähig sind und Moral haben sie wirklich gezeigt.

Anonym hat gesagt…

Running up the score nennt man das übrigens... auf sowas stehen die Viks halt.

ist halt nur was für schwache persönlichkeiten.. Traurig aber war

Anonym hat gesagt…

Wieder mal typisch Vikings, das machen sie doch dauernd die scores gegen schwächere teams unnötig in die Höhe zu treiben, pfui teufel, denkt doch mal dran, dass es andere teams verdammt schwer haben, nachwuchs zu bekommen und ihr mit solchen aktionen die leute nur demoralisiert und dem Football in österreich damit keinen gefallen tut, wenn viele wieder aufhören. ist schon klar, dass man niederlagen einstecken muss, aber alles was über eine differenz von 50-60 punkten geht muss doch nicht wirklich sein ? Immerhin sind das von den minis angefangen immer noch kinder die eigentlich freude haben sollten, aber wenn ich bei den vikings in die teams schaue , sehe ich keine freude sondern nur blinden ehrgeiz, kampfeswut und teilweise berechnende "wie tue ich ihm weh" augen....
wenn es irgendwie geht werden wir nicht gegen die vikings spielen , ich lasse mir meine jungs nicht verheizen

Anonym hat gesagt…

@Vorposter:
und teilweise berechnende "wie tue ich ihm weh" augen

Das ist ja wohl der dümmste Kommentar den ich JEMALS gehört habe! Glaubst du etwa wirklich, nur weil wir aus Wien sind, stehen wir darauf andere zu verletzen oder zu demütigen? Wir sind genauso Menschen/Coaches/Spieler wie ihr, also denk doch mal nach, bevor du sowas sagst!

Selbstverständlich wird darauf geachtet, dass die kleinen Spass am Spiel haben. Aber wenn man mit 2 Touchdowns hinten ist (Raiders gegen Vikings Minis, letztes WE in Innsbruck), muss man den Spassfaktor eben zurück stecken und anfangen FOOTBALL zu spielen.

Also bitte unterlasst doch solche unsinnigen Aussagen, wir Vikings sind genauso faire Footballer wie ihr! Ich persönlich habe mich gestern nach dem Juniorenspiel (spiele selber) recht gut mit der #1 und #5 der Devils unterhalten.

Und nein, wir haben keine Trickspielzüge ausgepackt ... Nur das Bernd Dittrich schwer zu tackeln ist, wissen wir ja alle :P

In diesem Sinne, viel Spass und eine gute Saison noch an alle Teams!

Greets, ein Viking

Anonym hat gesagt…

wenn es irgendwie geht werden wir nicht gegen die vikings spielen , ich lasse mir meine jungs nicht verheizen

Ein Gedankengang, den viele Nachwuchsteams wohl schon haben.

Anonym hat gesagt…

Da lob ich mir die Dragons. Die lassen dann eben bei 34:0 das Spiel ganz einfach abbrechen. Hätten die Vikings auch tun sollen :-))

Oder erinnern wir uns an das Rundballspiel Spanien geg. Österreich. 9:0. Pfui Spanien! :-))

Anonym hat gesagt…

einfach lustig was man den vikings nicht so alles ankreiden möchte ... angeblich sind sie auch schuld, dass es mit dem weltfrieden nicht so funktioniert und vom ozonloch brauchen wird erst gar nicht reden, weil an dem können nun wirklich nur die vikings schuld sein, weiss doch jeder

Anonym hat gesagt…

Woran die Vikings noch schuld sein könnten, hier einige Vorschläge:

Die Vikings sind schuld,

1. dass, das Klopapier zu Hause bei den Katzmeiers ist verbraucht!
2. dass, die Naschlade bei der Chefin Raiderettes ist leergefressen ist ....
3. dass es ab heute durchgehend bis Donnerstag in ganz Österreich regnet ...
4. dass sich die beiden Kärntner Vereine fusioniert haben ...
5. dass Walter H. Reiterer ist immer so aufsässig ist und Postings widerspricht ....
6. Dass der Benzinpreis steigt ....
7. dass die ÖVP in der Steiermark nicht mehr stimmenstärkste Partei ist ....
8. dass HC Buffum jetzt doch in Innsbruck bleibt
9. dass die Refs jetzt auch Fouls bei Spielen übersehen, bei denen Vikings nicht spielen ...!
10. und überhaupt die Vikings sind an allem schuld!

Anonym hat gesagt…

die vikings geben wenigstens die sogennanten back ups hinein im gegensatz zu den dragons die immer mit statern spielen auch in der pre season !!!!

Anonym hat gesagt…

Jugend Headcoach Jakob Dieplinger: "Unser Team hat 4 Viertel + Overtime lang gefightet und uns mit enormen Einsatz immer wieder in Führung gebracht. In einem so spannenden Spiel haben wir nur 2 technische 5-Yard Strafen bekommen, was für die Disziplin des Teams spricht. Im Endeffekt hat uns wie bei den Junioren das Quäntchen Glück gefehlt, sonst würde es jetzt nicht Raiders:Vikings 3:2 sondern 5:0 stehen."

Des Glück is a vogerl....ggggg
aber wie es scheint, kann auch ein Herr Deiplinger nicht verlieren, aber verliert schon gern....:-)

Anonym hat gesagt…

jaja, die Vikings und ihre Back-Ups - Bundschuh wechselt von QB- auf WR-Position, weil dort ist er Back-Up etc. etc. und schon meinen die Coaches, sie haben ja eh die Back-Ups reingetan.

Anonym hat gesagt…

wir reden hier nicht vom minisspiel....
bitte genau lesen!!!!
es geht um das juniorenspiel
und die vikings minis haben ohnedies verloren, also lest zuerst und dann schreibt! da war nix mit backups !

Anonym hat gesagt…

Den letzten Spielzug bei den Junioren noch auszuspielen war sicher nicht die feine englische Art. Ein Abknien wäre eleganter gewesen. Ob die 7 Punkte allerdings die Wortwahl "den Score hochspielen" rechtfertigen ist fraglich.

Ansonsten müssen die Coaches entscheiden, wer in welcher Form Spielpraxis bekommen muss. Die Anzahl der Nachwuschsspiele ist klein genug und wenn die Starter einen Drive mehr brauchen, um eingespielt für die schweren Spiele zu sein, dann wird man ihnen den geben.

Für die Backups ist es im übrigen sinnvoller, mit Startern gemeinsam zu ihrem Einsatz zu kommen, weswegen leicht der Eindruck entstehen kann "da spielt ja noch die erste", in Wirklichkeit sind aber schon 1-3 backups drinnen. Dass das bei den Vikings noch nicht so viel am Leistungsniveau ändert, kann man ihnen auch nicht vorwerfen.

Im übrigen, nur so als Nebenbemerkung: Bei den Schülern war das Spiel allerspätestens Ende 3. Viertel auch schon entschieden (und zwar gegen die Vikings). Die Backups sind aber dann auf Tiroler Seite auch nur in den letzten 2-3 Spielzügen zum Zug gekommen (auch kein Abknien, ach die Bösen) Regt sich jemand auf? nein! also...

Anonym hat gesagt…

Für den Erfolg in allen Bereichen ist den Vikings sicher ein Lob auszusprechen, steckt doch jede Menge langjährige Arbeit dahinter. Manche Vereine können sich hier sicher was abschauen!

Der Ergeiz vieler Wikinger ist auch OK, ohne Ergeiz kommt man zu nichts im Leben. Was sicher stimmt, ist, dass manchmal der Ergeiz überhand nimmt, und so andere Teams, die oft wesentlich schwächer sind, regelrecht zerfetzt werden. Sieg finde ich OK, aber ein überhöher Sieg, wie oben bereits bemerkt mit oft mehr als 50 Punkten unterschied, finde ich nicht OK, wo insbesondere in die Wertung eine maximale Differenz von 35 Punkten genommen wird - das wissen viele gar nicht!

Ich denke die Teams, die jedes Jahr Finalisten stellen, und das sind meist Vikings, Raiders und Dragons, sollten als Vorbild gelten, denn jedes Team sollte dieses Niveau im Nachwuchs ereichen. Dabei sollten diese großen Nachwuchs-Vereine aber möglichst die anderen Teams unterstützen, indem sie die Gegner nicht sprichwörtlich am Feld ermorden.

Gerüchte, dass einige Teams einem Spiel gegen die Vikings möglichst aus dem Weg gehen, habe ich auch schon gehört, aber andererseits sollten die Schwächeren versuchen an das hohe Niveau heranzukommen, bzw. z.B. die Vikings andere Teams fördern, indem sie möglichst Rookies spielen lassen, sollte der Score schnell steigen.

Einzige was ich bei den Vikings im Nachwuchs manchmal nicht OK finde, ist, wenn die Starter weiter am Feld bleiben, nur eine andere Position spielen, und Rookies am Spielfeldrand keinen einzigen Spielzug am Platz stehen, aber das ist eben deren Philosophie, und mit noch so vielen Posts werden sie diese nicht ändern! Einzige Chance für die jammernden Vereine ist, das eigene Team so stark zu bekommen, dass sie sich einmal in einem fairen Spiel bei den Vikings, oder anderen starken Teams, revanchieren können.

Also ab auf den Platz und trainieren, denn das ist die einzige Chance, um hier etwas zu ändern, und weiters hilft das dem Football in Österreich am Meisten!

Übrigends es startet jetzt wieder ein Lehrwart-Kurs für American Football, also hingehen, und a bisserl was über Trainingslehre lernen!

Anonym hat gesagt…

Sch.. Internet, da bekommst drei Mal eine Fehlermeldung, und trotzdem ist der Post dreimal hineingestellt. Vielleicht kann das jemand korregieren!

Danke!

Anonym hat gesagt…

Ich sags einfach mal so wie es ist: die Devils wurden ab dem 3. Viertel von Backups betoniert.

Anonym hat gesagt…

Stolz drauf ?

Anonym hat gesagt…

nicht stolz, aber tatsache

Anonym hat gesagt…

Ich finde diese Diskussionen lächerlich. Soll ich einen Starter, der sich seine Postition hart erarbeitet hat, dafür bestrafen und ihn bald aus dem Spiel nehmen, nur weil der Gegner überfordert ist? Soll ich einem QB sagen, daß er seine Pässe gefälligst dort hin wirft, wo niemand steht? Soll ich einem RB sagen, bitte fumble ab und zu, damit der Gegner den Ball erhält. Das einzige, wie man solche Ergebnisse verhindern kann wäre, nur gleich starke Mannschaften gegeneinander spielen zu lassen. Da gäbe es momentan nur die Vikings, Raiders und Dragons. Leider sind auch die Giants momentan zu schwach, da sie die letzten Jahre die Nachwuchsarbeit verschlafen haben. Das war ja auch die Idee der "Big Boys". Für die anderen gibt es den Junioren-Cup. Die HBD wollten diesen Cup spielen, sind aber, ebenso wie die Black Lions auf Grund des Reglements gezwungen, bei den "Big Boys" zu spielen (sonst bekommen sie keine Lizenz für die AFL). Ich finde diese Regelung ausgezeichnet, denn so müssen die Vereine, ob sie wollen oder nicht, Nachwuchsarbeit leisten. Und wenn es noch immer nicht alle kapiert haben: der Football in Österreich kann nur über gute Nachwuchsarbeit existieren. Es hat (Gott sei Dank) niemand das Geld, ein Team für die AFL zusammenzukaufen. Und 2007 tritt überhaupt die Regelung in Kraft, dass man nur 6 Nicht- Österreicher am Roster haben darf, wovon nur 3 gleichzeitig am Feld stehen dürfen. Die Top-Vereine - Vikings und Raiders - trifft das am allerwenigsten. Die HBD und Black Lions trifft es am meisten. Daher ist es gut, sie zu zwingen, in den Nachwuchs zu investieren, was in Hohenems erfreulicherweise passiert, aber der Aufholprozeß doch einige Jahre dauern wird.

Anonym hat gesagt…

BULLS VS INVADERS GIBT ES KEINEN ERSATZTERMIN!!!!

DAS SPIEL WIRD STRAFVERIFIZIERT ALSO 35-00 FÜR INVADERS!!!


FISCHI DU SOLLTEST DAS ÄNDERN!

Anonym hat gesagt…

Wir können nichts dafür, wenn wir gegen ein anderes Team hoch gewinnen! Denn es kommen bei uns die Back-ups hinein und wenn sie ihren Job machen, scoren sie eben auch gegen die anderen Teams. Der letzte Spielzug war auch kein Reverse oder ähnliches es war eine ganz normale Option. Ich verstehe nicht warum sich einige so über dieses Thema aufregen, denn anstatt bei ihrem Team mehr Nachwuchsarbeit zu leisten, schreiben diese Personen nur "nette" Sachen über die Vikings. Es sollten ALLE(da ist kein Team ausgeschlossen, auch nicht die Vikings) an TRAINING und nicht an unnötige Posts denken.

Anonym hat gesagt…

Was hätten die Vikings denn machen sollen? Es waren bereits die Backups am Feld im 3. Viertel. Mehr als die Backups aufs Feld stellen kann niemand machen. Und das diese dann auch Gas geben ist wohl logisch, oder?

Walter H. Reiterer hat gesagt…

BULLS VS INVADERS GIBT ES KEINEN ERSATZTERMIN!!!!
DAS SPIEL WIRD STRAFVERIFIZIERT ALSO 35-00 FÜR INVADERS!!!
FISCHI DU SOLLTEST DAS ÄNDERN!


Wir ändern es dann, sollte es dahingehend eine Entscheidung geben und nicht weil deine Shift Taste klemmt. Die Information ist falsch. Richtig ist: Das Spiel wurde bisher nicht starverifiziert und es ist nicht absehbar ob es das wird.

Anonym hat gesagt…

ein gewisser herr comissioner hat gesagt da es keinen möglichen ersatztermin gibt isses strafverifiziert...
tja

Anonym hat gesagt…

Hat er nicht.
26.10.2005 - bis dann!

Anonym hat gesagt…

na dann wern die bulls eben am 26. herghaut. auch schön

Anonym hat gesagt…

auf afboe.at is es schon als 35:00 für die invaders gelistet... also wirds wohl nix mit verschieben...

hm?

Anonym hat gesagt…

HEY FISCHI!
MEI SHIFT TASTE KLEMMT NICHT!

1. SCHAU AUF AFBOE.AT
JC 2005-10-02 14:00 Salzburg Bulls vs St. Pölten Invaders Salzburg 00 : 35

2. AUF UNSERER HOMEPAGE ZU FINDEN:
hinsichtlich des spiels der nachwuchsmeisterschaft 2005 spiel nr. 5957 -
bulls vs. invaders am 02.10.2005 darf ich wie folgt informieren:

* das spiel wurde seitens der bulls in entsprechung der
wettspielordnung abgesagt. die entsprechende bestätigung des
platzverantwortlichen wird von den bulls nachgereicht.
* auf grund des gegebenen spielplanes gibt es keine möglichkeit das
spiel neu zu terminsieren.
* das abgesagte spiel ist daher mit 35:00 für die invaders in die
wertung zu nehmen.


mit sportlichen gruessen

christian steiner
afbö-commissioner


3. WÜRDE ICH EH LIEBER SPIELEN DEN STIERWASCHEN IS EH LEIWAND
ABER ES GENÜGT SCHON WENNS EINMAL GEGEN UNS MIT EINEN SCORE VON ÜBER 50 PUNKTE NACH HAUSE GESCHICKT WERDEN!!!

AM SONNTAG HAU WIR EUCH HER

Anonym hat gesagt…

Dann freuen wir uns drauf.