Sonntag, Oktober 16, 2005

Ergebnisdienst

Minis
Danube Dragons vs Leonding Sharks 38-20 (6-0/26-6/6-8/0-6)
Happyland, Klosterneuburg, 16.10.2005, Kickoff 12:00h
Referees: Müller / Koller F. / Fritz / Windsteig / Dungler

Schüler
ÖKO Box Graz Giants vs Cineplexx Blue Devils 56-51
Eggenberg, Graz, 16.10.2005, Kickoff 13:00h
Referees: Albrecht / König / Riegler / Kainhofer / Stajerits / Pfennig

Big Boys
ÖKO Box Graz Giants vs Cineplexx Blue Devils 6-28
Eggenberg, Graz, 16.10.2005, Kickoff 15:00h
Referees: Albrecht / König / Riegler / Kainhofer / Stajerits / Pfennig

Danube Dragons vs Chrysler Vikings 0-36 (0-7/0-14/0-8/0-7)
Happyland, Klosterneuburg, 16.10.2005, Kickoff 14:00h
Referees: Müller / Koller F. / Fritz / Windsteig / Dungler

Junioren Cup
AFC Rangers vs Vienna Knights 62-0
Südstadt, Maria Enzersdorf, 16.10.2005, Kickoff 15:00h
Referees: Ulicny / Bauer / Koller E. / Praher / Tadic Z.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Graz gegen Devils ham im Happyland gespielt?
wieso das?

Anonym hat gesagt…

Sollte nicht ein "Koller F.", "Koller S." sein?

Anonym hat gesagt…

na das war mal eine Abfertigung für die Dragons.. Gott sei Dank können die den Viks im Finale zeigen wies wirklich geht MFG Mr. Anonymous

Anonym hat gesagt…

na das war mal eine Abfertigung für die Dragons.. Gott sei Dank können die den Viks im Finale zeigen wies wirklich geht MFG Mr. Anonymous

Anonym hat gesagt…

lol so ein Depp

Anonym hat gesagt…

Happyland, Kickoff 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr - haben die da ein Turnier gespielt ?

Anonym hat gesagt…

compliment an die Devils, die überraschung des jahres.....

Anonym hat gesagt…

good job vikings

Anonym hat gesagt…

die Kollers passen so wie's jetzt da steht (Koller S. = Koller E.)

Anonym hat gesagt…

Stimmt da muss man den Devils gratulieren. Hätte nie gedacht das sie alle drei Meisterschaften auch wirklich bestreiten bzw. beenden.

Congrats!

Anonym hat gesagt…

Die Devils haben die Meisterschaft noch nicht beendet. Es gibt Gerüchte, dass sie nicht zu dem Play Off bei den Dragons antreten, da ihnen der Weg zu weit ist und sie sich keine Chancen ausrechnen.

ke hat gesagt…

Schon wieder running up the score - diese vikings

Anonym hat gesagt…

gibts spielbericht, fotos, video vom vikings vs dragons spiel

Anonym hat gesagt…

Keine Fotos?
Keine Videos?

Anonym hat gesagt…

Hätte ich Verständniss wenn die Devils nicht nach Kloburg fahren würden. Wenn ich mir anschau wie weit die mit ihren Nachwuchsteams heuer gereist sind und in Anbetracht der Stärke beider Teams, no na.

Vorwurf könnte man ihnen nicht machen.

Anonym hat gesagt…

natürlich könnte man ihnen keinen vorwurf machen - geht ja nur um ein playoff spiel gg die dragons - ist ja für die nur ein heimspiel - was solls - auch den grazern mit ihrer "junioren" mannschaft würd ich keinen vorwurf machen - ist ja nur ein nachwuchsspiel und deshalb nicht wirklich wichtig!

und nächstes jahr spielen wir dann nur noch wenns nah genug, warm genug und keine mannschaft überlegen ist - na prost mahlzeit!!

abc hat gesagt…

Schon wieder running up the score - diese Rangers

T2 hat gesagt…

Nur zur Vermeidung von Begriffsverwirrungen:

Hohe Führung und bewußtes Weiterspielen mit Startern und bestimmten Spielzügen, um den Score in die Höhe zu treiben = running up the score

Hohe Führung und Weiterspielen mit Backups um ihnen Spielpraxis zu geben. Die scoren nur aufgrund des Leistungsunterschieds weiter = NICHT running up the score

Es gibt keinen Kodex, nachdem eine Mannschaft, die hoch führt, anfangen muß abzuknien. Abgekniet wird bei hoher Führung meist nur dann, wenn der Coach keinen Sinn sieht, die Backups reinzunehmen (und das ist seine Entscheidung) und ihm das Verletzungsrisiko von ein paar zusätzlichen Spielzügen zu hoch ist.

Anonym hat gesagt…

Das Thema "Running up the Score" ist vielschichtiger, als es auf den ersten Blick aussieht.

In Österreich gibt es ein Tiebreakersystem, in dem unter Umständen die erzielte Punktedifferenz eine Rolle spielt, bis zu max. 35 Punkten in einem Spiel. Will man sicher sein, diese Differenz auch am Spielende zu haben, empfiehlt es sich, 1 oder 2 TDs mehr als notwendig am Scoreboard zu haben. Das bedeutet einen Vorsprung von 42 oder 49 Punkten.
Bis dahin ist es mE müssig, sich über den Punktestand aufzuregen.
Und auch wenn es für ein Team, das bereits fix als erster qualifiziert ist, vordergründig keinen Sinn macht, sich reinzuhauen, so gebietet es doch die Fairness, dass man alle Gegner gleich behandelt. Wie kommt der Gegner der ersten Runde dazu, bis zur Mercy-Rule untergebuttert zu werden, um dann in der letzten Runde zusehen zu müssen, wie ein schwächeres Team vergleichsweise "ungeschoren" davonkommt.

Allgemein kann ich aber auch sagen, dass (aus Sicht eines Schiedsrichters) viele Teams zu selten vom Abknien Gebrauch machen. Statt ein "Take a Knee" werden dann noch schnell 3 Runs up the middle gemacht, die auch keine Chance auf Punkte haben. Ich sehe nur mit Widerwillen dem Spiel entgegen, wo sich ein wichtiger Spielmacher unnötig 15 Sekunden vor Schluss das Knie demoliert. Da sind die Coaches gefragt.

Anonym hat gesagt…

ich sag nur 4 und 12 dragons spielen aus und dann sagen running up the score

Anonym hat gesagt…

bei den rangers wars kein "running up the score" die hatten ja kaum leute zum auswechseln bzw. back ups

Anonym hat gesagt…

Hmm... zählt der Gruber auch als Backup wenn er in der zweiten Hälfte reinkommt? =)

Roughneck#76 hat gesagt…

stimmt, von running up the score kann keine rede sein bei 4!!!! wecheselspielern. (und die haben eh immer durchgewechselt) die rangers haben einfach normal weiter gespielt und nicht überragend wie ich finde.also hab sie schon mal besser gesehn. hätte den knights zumindest einen ehrentouchdown zugetraut, aber die knights haben glaub ich nur 2 down selbst erspielt, der rest war durch strafen.es waren ein paar nette läufe und auch ein paar gute pässe dabei, aber es hat beim besten willen nicht zum punkten gereicht. selbst wenn nur noch backups drinnen gestanden wären.

Anonym hat gesagt…

ähhh leider sind bei den knights viele rookies dabei und es waren auch ein paar stammspieler und vor allem 2 sehr wichtige liner ned da!und da sie eben ein sehr unerfahrenes und sehr sehr junges team san sollte man sie ned immer kriisieren!und ausserdem hätte das spiel stafverifiziert gehört naja weil wenn ma 1 stunde auf die rettung warten muss is dass scho a frechheit!!!danke

Anonym hat gesagt…

ja aba was können die rangers dafür wenn die rettung an notfall rein bekommt sollns den sterben lassen nur wegen einem football-match ???
lg

Anonym hat gesagt…

"ähhh leider sind bei den knights viele rookies dabei und es waren auch ein paar stammspieler und vor allem 2 sehr wichtige liner ned da"

du wirst dich wundern, auch bei uns haben rookies mitgespielt, ein paar (auch ich) waren verletzt, mussten aber trotzdem spielen weil soviel ausgefallen sind
noch dazu hat ein gewisser herr.kölbl gefehlt, der sich beim letzten baden spiel verletzt hat - also, auch wir hstten keine bestbesetzung - soviel dazu

ich will die knights nicht kritisieren, ich weiß - neues team, erste season, viele rookies bzw. unerfahrene spieler ... ich persönlich war von eurer leistung am sonntag negativ überrascht, hab mir nach dem ersten match gegen euch, diesmal mehr erwartet ...
trotzdem glaube ich dass ihr was reissen könnt, also trainierts ordentlich - die off-season ist lang genug ;)

danke fürs faire match, und danke für die geduld die ihr aufgebracht habt (Krankenwagen) ...

Lg, Rookie, K & CB, #84 L.Seper

Anonym hat gesagt…

es ist immer am leichtesten die schuld beim nähesten zu suchen...
also wieder mal bei den rangers^^

wie schon gesagt können wir gar nix dafür das die rettung so lang ned kommen ist und wir waren (ob ihrs glaubt oder nicht) auch sauer!

einige von uns waren sogar bereit 144 zu rufen und die extra kosten auf uns zu nehmen nur um spielen zu können...
aber solche kleinen details sieht man natürlich auf der tribüne nicht.

lol - die rangers und running up the score...wir hätten back ups reingetan wenn wir welche gehabt hätten :D
aber verletzungsbedingt und krankheitsbedingt sind viele ausgefallen...

running up the score wär es gewesen wenn wir 2 point conv. statt PAT's gmacht hätten...

außerdem will keiner die knights kritisieren oder beleidigen oder ähnliches...es fehlt einfach die erfahrung und das training wahrscheinlich...freu mich auf jeden fall auf nächstes jahr falls wir wieder gegeneinander spielen...

mfg flo#7

ps: der kleine running back von den knights is ur super...bzw wär er es wenn er mehr gewicht hätt...weiter so!!!

Anonym hat gesagt…

ja warr uur leiwand dass spiel!war auch meine erste season und muss sagen hab sehr viel gelernt!:)
ja dass mit da rettung war scheisse aba was solls zum glück ham ma überhaupt gspielt!!!aja danke an die netten plauscherl mit den rangers in da line während da ref imma irgend was daherquatscht hat!;)
naja also dann bis nächstes jahr...
ciao einer der rookies der knights!!;)