Sonntag, September 18, 2005

Ergebnisdienst


Freundschaftsspiel
Budapest Wolves vs ASKÖ Rangers
Budapest Wolves American Football Stadion, Budapest, Kickoff 14:00h
Referees: CAAF
Zuschauer: ca. 2000

1. Qu.:
3:0 nach Fieldgoal für die Budapest Wolves
3 Interceptions im ersten Viertel durch den Rangers Quaterback Sascha Steurer
2. Qu.:
TD Wolves #49 (Cserperkáló Péter) ; PAT good;
10:0
Fiedlgoal Wolves
13:0

3. Qu.:
TD Rangers; PAT no good;
13:6
TD Rangers 2PC no good;
13:12
4. Qu.:
Endstand: 13:12

Jugend
Black Lions vs Blue Devils
Klagenfurt - 15:00 Uhr
(0:13) (0:6) (0:13) (0:20)
Endstand: 0:39

Benjamin Fussenegger 19 Punkte
David Lamprecht 14 Punkte (MVP)
Patrick Jessacher 6 Punkte

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da helfen wohl auch die absteigenden Dragoner nix und QB dürfte ja nicht gerade eine Leuchte sein!!!

Anonym hat gesagt…

Def der Rangers dürfte nicht schlecht halten

Anonym hat gesagt…

isches nit wurscht ?? gespielt wird, attraktiv noch dazu, wos wüll ma merra greets GYŐR SHARKS , Üdvözöllek a Cápák honlapján!

Anonym hat gesagt…

Danuble Rangers
seit wann gibts die?

Anonym hat gesagt…

Der Weg der Rangers mit Spielgemeinschaften (Jugend: Invangers, und jetzt Danubedragons :-)ist gut. Vielleicht sollten einmal Vereine wie die Vikings überlegen ihren zahlreichen backups eine Saison bei anderen Vereinen zukommen zu lassen. Den Nachwuchsspielern der kleinen Vereine verhilft es zu vernünftigen Trainings mit genügend Spielern. Oder in Wien spielen nur mehr dragons-Vikings, vikings-Dragons usw.

Anonym hat gesagt…

Was soll das bringen Backups der Vikings ein Jahr bei einem anderen Verein unterzubringen?
Nach dem einen Jahr, wenn sie nicht bei den Vikings trainieren, is der Klassenunterschied zwischen den Backups und den Startern noch größer.
Damit is weder den Vikings noch den Backups geholfen. Die einzigen die davon profitieren würden wären die kleineren Vereine die günstig zu starken Spielern kommen auf kosten der Vikings (Nein ich bin kein Viking, aber das is leider die Realität)
Otto

Anonym hat gesagt…

ähm junioren viks vs. drags sollte auf schüler ausgebessert werden!

Anonym hat gesagt…

@ Black Lions: Toll die Früchte der Fusion :-)))

Anonym hat gesagt…

Find 13:12 ist ein super-ergebnis, insb da viele hier der meinung waren die ungarn würden über die gegner "drüberfahren".

man merkt dass der unterschied zwischen 3. und 2. liga doch ein grosser ist. aber die ungarn werden eine gute figur abliefern, dann mit dem trainerstab sind die in einem halben jahr sicher stark.

Kemal Ross hat gesagt…

Teams per Draft auf gleiche Stärke bringen, wär ja mal eine Idee
im Mom sehr ostlastig

Wolves#30 hat gesagt…

Vielen Dank und grosses Lob an die Rangers (und Dragons). War ein spannendes und vor allem sehr sauberes Spiel. Ich hoffe Ihr habt den ungarischen Football-Fanatismus genossen. C u next year in Division 1! (hoffentlich)

Anonym hat gesagt…

ähem...die wolves haben heute echt schlecht gespielt
ein zuschauer

Anonym hat gesagt…

Quarter
Quarterback

Anonym hat gesagt…

Thanks for the Dragons and Ranger for this
wonderful Sunday. Although one which expecting A more higher
scoring battle, it which fun, nevertheless. Kept the game
exciting until the read play OF the game:) Gabor Sviatko K/P
Wolves #81

Kevin #84 hat gesagt…

Ich halte es im Normalfall für eher sinnlos, hier bei den Kommentaren zu argumentieren, aber in diesem Fall ist es mir sehr wohl ein Anliegen...
Ich wollte nur ein paar Fakten zu dieser Diskussion beitragen.
1. Heute haben 5 Spieler bei den Rangers mit einem grünen Helm gespielt. (Alex Steurer hatte noch seinen alten Rangers Helm...
2. Seit unserer Seasonopening Anfang September überlegen einige Dragons Spieler zu den Rangers zu wechseln und besuchen auch das Training. Dazu gehören Joe Yun, Alex Steurer, Christian Hofmann und Martin Kuen!
3. Alle Dragons Spieler, die heute mitgespielt haben, sind fristgerecht abgemeldet!
4. Hans Seppele und Herbert Klackl haben uns dankenswerter weise ausgeholfen, weil wir ein kleines Liner Problem hatten...
Urlaub in Thailand, Baseballsaison oder Verletzungen...

5. Ob nun Spieler von den Dragons zu den Rangern wechseln sei dahingestellt. Die Option haben sich alle freigehalten...

Würde deshalb aber nicht von einer linken Aktion sprechen.

Das Spiel hat Spaß gemacht, für zwei Wochen Training waren wir gar ncht so übel und großes Lob an die Wolves, die einen tollen Footballevent aufgezogen haben

Kevin #84

Anonym hat gesagt…

ist das der ex Dragon und nun Knight Nagy der da auf ungarisch den Györ Sharks was schreibt?

Anonym hat gesagt…

das ergebnis zeigt eindeutig das die wolves bereit sind für einen aufstieg in die div1. alles andere als eine teilnahme an dieser wäre schade- für die wolves und auch für den football in österreich. ich hoffe das die verantwortlichen im afbö das auch so sehen und die wolves nächste jahr in der div1 spielen. dann wäen 8 team in einer sicherlich sehr spannenden liega die für mich persönlich bald mehr interesse erzeugt als die afl.