Sonntag, September 18, 2005

Ritteressen

Junioren Cup: Bruins verspeisen Knights mit Putz und Stängel

Baden Bruins vs Vienna Knights
Zur Unkenntlichkeit entstaltet: Die Baden Bruins fuhren Schlitten mit den Vienna Knights!
Foto: Walter H. Reiterer
Zur Fotogalerie
Ohne jegliche Chance waren die Vienna Knights in ihrem zweiten Saisonmatch der Juniorenklasse gegen die Baden Bruins. Wie schon im Match gegen die AFC Rangers agierten die Wiener im Vergleich zum Gegner viel zu behäbig, kamen nie auch nur in die Nähe der gegnerischen Endzone, dafür gerieten sie des Öfteren in Gefahr ihre Gesundheit zu riskieren. Erneut gab es, wie bei beim Auftaktsmatch, Verletzte auf Seiten der schwarzen Ritter, die zum Teil auf Unerfahrenheit, zum Teil auf die harte, aber stets faire Spielweise der Bruins zurückzuführen ist. Ein Footballmatch ist eben keine Kinderjause – eine Jahr der Erfahrung, welches es für die Knights bringt?

Strömender Regen am Pepsi Field. Unsere Videokamera streikte ob der Nässe zur Gänze, Fotos zeigen recht hübsche Aquarelle – angeblich von einem Footballmatch. Bruins Wetter sozusagen. Vom Ankick bis zum Abpfiff lief die Partie auf einer schiefen Ebene Richtung Knights Endzone.

Nachdem die von Mario Göpfert gecoachte, agile und pfeilschnelle Defense der Bruins den ersten Drive der Knights stoppte, kam sogleich Klarheit auf den Tisch des ersten Viertels. Drei in der Nässe trocken heraus gespielte Touchdowns durch die #35 Christoph Breinschmied, #37 Robert Amcha und #85 Max Kössler zeigten den Rittern wer führt beim Bärentanz am Pepsi Field. 20-0 nach 12 Minuten Spielzeit.

Die Knights konnten dem Treiben nur zusehen, wirkten phasenweise wie Statisten, in der Offense wurden Sie immer wieder rasch gestoppt. Zum Teil mit harten Hits, aber auch einer Wrestling Einlage, wo deren QB, von seiner einzementierten O-Line völlig im Stich gelassen, von einem Bruins Verteidiger mal leicht angehoben wurde, bevor er unter drei Linern begraben wurde. „Au weh!“ – auch das Kommentar eines Knights Spielers dazu. Dem jungen Mann blieb Luft und Spucke weg, er konnte aber in Folge weiterspielen.

So wurden die Knights auch im zweiten Viertel zu einer leichten Bärenbeute. Ein Fieldgoal durch #61 Boris Wodtawa und ein weiterer Touchdown von Max Kössler (schöner Pass von Bruins QB Christoph Gross, stellen den Halbzeitstand von 29-0 her.

Die Pause war für die Knights viel zu kurz, bei denen spätestens dann auch schwere konditionelle Mängel auszumachen waren. Ein Kick Off Return Touchdown durch #23 Christoph Baier (36-0) läutet die erste Runde (und die Mercy Rule) ein, die nächste bestellte der Bruins QB Christoph Gross selbst zum 42-0. Symptomatisch der Extrapunkt Versuch. Der Kick wurde geblockt, der Ball gerät in die Hände eines Bruins Junioren und 4 Knights sind nicht in der Lage den alleine nach vor laufenden Bruin zu stoppen. Eine gelungene 2 Point Conversion die selbst bei den Badenern Kopfschütteln hervorrief. Bei denen geht ja alles rein? Ja, tat es.

Das letzte Viertel war geprägt von einem langen Drive der – Sie erraten es sicher – Bruins. Über 80 Yards ging der nun als QB spielende Gabriel Platzer (#28) und in letzter Konsequenz ging dann die #13 Florian Böhm zum Endstand von 50-0 in die Endzone.

Fazit
Ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Kurstädter. Es gab zwar schon deutlichere Ergebnisse, aber selten Matches wo der Verlauf so eindeutig war. Die Wiener hatten keine einzige Chance zu punkten, waren in allen Belangen - technisch, athletisch, taktisch, spielerisch und konditionell den Badenern hilflos unterlegen und so ganz klar scheint es nicht zu sein warum sie sich das eigentlich antun. Dazu befragten wir auch Hany Razi, Obmann der Knights.

„Es ist prinzipiell für uns mal ein Lehrjahr. Darum treten wir an. Wir müssen früh beginnen unseren Nachwuchs aufzubauen und auch spielen zu lassen. Solche Spiele sind wichtig für die Jungs, welche sich vor der Saison noch dachten sie werden Bäume ausreißen. Wir haben immer wieder versucht sie am Boden zu halten, aber wie das eben so ist – Sturm und Drang Zeit. Nach diesen zwei Spielen sind sie jetzt schlauer, leiser und erfahrener. Sie wissen nun, dass sie heuer nicht viel gewinnen können, außer wichtigen Erfahrungen. Das hat für uns einen Wert. Wir sehen in die Zukunft.“

Beim letzten Match der Knights gab es zwei Verletzte bei den Wienern, heute waren es gleich drei. Zwei sollten bis zur nächsten Partie wieder fit sein, bei einem steht noch eine Magnetresonanz (Knie) aus.

Auf die Frage in wie weit die Vereinsleitung das Verletzungsrisiko der Spieler verantworten kann, sagt Razi: „Jede Entscheidung hat seine für- und wider. Für die Teilnahme spricht, dass viele Spieler unbedingt spielen wollen und auch heute sich noch dazu bekennen. Dazu kommt, wenn wir nicht genannt hätten, wir nicht mal theoretisch 2006 in der Division I hätten spielen können. Das tun wir nun ja nicht wie man weiß, aber wir haben ein Juniorenteam, welches heuer Erfahrung sammelt und im kommenden Jahr weiß wo es steht. Dagegen spricht die Unerfahrenheit und so manches anderes Manko einzelner Spieler. Ich selbst bin damit nicht zur Gänze glücklich. War es auch nie. Nur wenn ein Team vor dir steht und dir sagt „Coach- wir wollen spielen!“ und sich das von uns nicht „ausreden“ lässt, dann werden sie spielen. Wir reden hier teilweise von 19-jährigen Burschen und nicht mehr von Minis. Wir haben noch Matches gegen die Bruins und Rangers vor uns und jetzt wissen wir alle, wie stark diese Gegner sind. Wir werden versuchen zu scoren und besser auszusehen. Titelträume, wie es sie vorher bei einigen Spielern gab, sind nun ausgeträumt. Es ist wichtig zu erkennen, wo man im Moment steht. Ich hoffe, dass wir keine weiteren Verletzten zu beklagen haben.“

In der Tat halten Anspruch und Realität bei manchen nicht Gleichschritt. Phantasien von „will bei den Dragons spielen“ bis zu „holen den Junioren-Cup Titel“ sind zwar prinzipiell lobenswert und wenn man dann brutal auf den Boden der Realität zurückgeholt wird, hat das sicher nicht nur negative Auswirkungen. Dennoch sind die Flanken der Knights im Vergleich zu den Gegnern sehr weit offen. Vor allem athletisch ist man noch ein gutes Stück vom Ligastandard entfernt. Große Jungs gibt es einige (die schwerste Line der Liga), jedoch sind diese relativ langsam, unbehänd und bereits nach kurzer Spielzeit platt. Viel Arbeit für die Coaches und die Spieler steht also noch bevor.

Wesentlich zufriedener natürlich die Bruins. Defense Coordinator Mario Göpfert: „Ich habe ein zu Null gefordert und bekommen. Die Jungs haben gut gespielt. Wir haben nicht gezaubert und im wesentlichen Standard Football gespielt. Ganz selten haben wir Blitz Spielzüge eingesetzt, diese haben dem QB allerdings zugesetzt. Wir haben fair, aber hart gespielt – damit muss man bei den Junioren schon rechnen. Unser Ziel ist das Finale.“

Ähnlich Headcoach Armin Schneider: „Eine einwandfreie Leistung des gesamten Teams. So habe ich mir das im Groben vorgestellt. In der Defense schnell und aggressiv, in der Offense mit Variationen zu vielen Punkten gekommen. Ich habe bereits zur Halbzeit bemerkt, dass die Knights mit uns nicht mithalten können, daher auch einiges umgestellt. Im kommenden Jahr werden wir viele Jugendspieler eingliedern, damit wir in solchen Situationen auch das volle Backup Programm fahren können. Meine Gratulation geht trotzdem auch an die Knights die hier von Beginn an ein Nachwuchs Programm einbringen. Das ist der richtige Weg. Hörner abstoßen, damit man weiß wo der Hase lang läuft. Die Spieler werden am Ende davon profitieren. Mir war klar, dass die Knights gegen uns nur geringe Chancen haben werden, weil wir mit einem sehr erfahrenen Team spielen können und sie viele Rookies haben, trotzdem machen sie mental einen ordentlichen Eindruck. Respekt und weiter so. Das ist ein Anfang und ganz schnell wird aus einem vermeintlich leichten Gegner ein harter Konkurrent.“

Junioren Cup
Baden Bruins vs Vienna Knights
Pepsi Field, Baden, 150
50-0 (20-0/9-0/15-0/6-0)
Referees: Edelmüller / König T. / Zemsauer E. / Tod / Tadic G.
Football-Austria.com MVP: Christoph Gross (Bruins)
Zur Fotogalerie

Gameday im Regen
Die äußeren Bedingungen waren vor allem für die Zuschauer extrem. Im Schnürlregen bis hin zum heftigen Schauer fanden sich trotzdem rund 150 Schutzsuchende Footballfans ein. Auch zur Überraschung von Bruins Präsident Martin Altbart, der nicht nur die Pyroshow, sondern auch die Grillerei wegen Regen absagen musste.

Ab 3 flog das Ei, ab 4 gab’s kein Bier, ab 5 nasse Strümpf und um 6 hat sich nichts mehr gereimt. Erneut als Platzsprecher einsam auf der klitschnassen Tribüne: Mr. Vinzenz Knapp, der mal allerdings mit inhaltlichen Aussetzern unterwegs. So bezeichnete er einen 25 yard Run als QB Sneak und auch sonst ging es ihm nicht gerade blendend. Gut eingeweicht und leicht unterkühlt verließ der Arme als einer der ersten den Platz nach dem Spiel.

Statt Glühwein und Hot Dogs gab es eiskaltes Pepsi, Wurstsemmeln und erträgliche Geschichten aus Martin Altbarts möglicher Zukunft. Als Gastronomie Disponent ist er allerdings eine homöopathische Zumutung und ein Garant für eine spätsommerliche Grippe! Trotz des Regens ein erklecklicher Gameday mit einigen interessanten Besuchern, darunter die Ausbilder (Event Manager) der Jugendvollzugsanstalt Gerasdorf Michael Heiling und Norbert Siegert, so wie einige Insassen mit Ausgang, die sich mental auf ihr Match am 23.09. vorbereitet haben und allesamt stark beeindruckt waren vom Match. Einige neue Footballfans konnten gewonnen werden. Alles in allem ist bei den Bruins also ein mehr als deutlicher Aufwärtstrend in allen Bereichen erkennbar, getragen von einem Team an Persönlichkeiten, denen einiges zuzutrauen ist.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wenn der QB den Ball durch die Mitte trägt, spricht man von einem sneak, wenn dieser 25 yards geht, ist es trotzdem ein sneak.
Vinz hatte recht !!!

Anonym hat gesagt…

super bericht! sehr lustig geschrieben :)

Anonym hat gesagt…

nicht der qb der knights wurde per wrestling einlage zu fall gebracht, sondern der um einige kilo leichtere hb. da war wohl die sicht doch zu verregnet *g*

Anonym hat gesagt…

ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich finde das die wrestling einlage ziemlich übertrieben war!! ein harter hit hätte gereicht um den hb zu boden zu bringen!

Anonym hat gesagt…

ja aber seits mir auch nicht bös aber die zuschauer der knights sind aber auch schöne trotteln (tschuldigung das ich das so sag) aber da gibts kan anderen ausdruck dafür
schrein die ganze zeit irgend eine scheisse rein beschimpfen spieler von uns (bruins) und die spieler selbst haben auch ein bisschen übertrieben (wenn einer der knights einen tackl macht obwohl unsere hb eh 5 yards rausgeholt hat und einer zum schrein beginnt du bist mein schwanz da frag ich mich selber auch ob das nicht ein bisschen übertriben ist) is eh klar das man da einen zuck aus bekommt und dann kommt noch einer der knights zu mir und sagt spielts entlich fair

Anonym hat gesagt…

ja aber seits mir auch nicht bös aber die zuschauer der knights sind aber auch schöne trotteln (tschuldigung das ich das so sag) aber da gibts kan anderen ausdruck dafür
schrein die ganze zeit irgend eine scheisse rein beschimpfen spieler von uns (bruins) und die spieler selbst haben auch ein bisschen übertrieben (wenn einer der knights einen tackl macht obwohl unsere hb eh 5 yards rausgeholt hat und einer zum schrein beginnt du bist mein schwanz da frag ich mich selber auch ob das nicht ein bisschen übertriben ist) is eh klar das man da einen zuck aus bekommt und dann kommt noch einer der knights zu mir und sagt spielts entlich fair

Anonym hat gesagt…

wie peinlich ist die aussage bitte, erstens war dieses "du bist meine muschi" von einem knights spieler AN einen knights spieler gerichtet und zweitens seid ihr so primitiv und könnt nicht über verbalattacken stehen? sondern müsst mit einem fetten liner einen 60kg leichtern spieler mit den kopf vorran in den boden rammen? werdets erwachsen...

Anonym hat gesagt…

ja und was hbat ihr geschriehen in der kabine vor dem spiel beim umziehn da habt ihr andauernd irgend einen scheiss herum gesungen oder geschrien is eh klar das wir uns da verarscht fühlen und das wir uns noch mehr motevieren

Anonym hat gesagt…

Du bist meine Muschi - ich bin Dein Schwanz - Das ist Football in Austria... ein historisches Zeitdokument - Football-Austria.com wird immer authentischer!

Anonym hat gesagt…

wenn ihr euch von JEDEM blödsinn gleich persönlich angesprochen fühlt wenn jemand von uns singt (wir sind assoziale wiener, etc) tust du mir ausser leid, nichts..

und was motivieren mit "in-den-boden-rammen" zutun hat, weiß ich auch nicht..

bis auf außnahmen gutes spiel, jedoch sollte man unterscheiden zwischen verbalattacken und körperlichenattacken

Anonym hat gesagt…

also manchmal hab cih schon an dem verstand mancher spieler gezweifelt die unnötige kommentare ins feld reingeschrien haben, ich mein is doch unnötig.

Anonym hat gesagt…

ui, hätte nicht gedacht, dass sich die bruins als schlechte gewinner, und die knights als schlechte verliehrer outen!

schlage vor, die spieler sollten sich auf das rückspiel vorbereiten, und sich nicht gegenseitig beflegeln. wir sind hier nicht beim fussball.

@ poster um 12:53
hast vollkommen recht. zuschauer können vollkommene "trotteln" sein. oft verstehen sie nichts bzw nur wenig vom sport. manchmal sind sie auch "nur" eltern, die sich um ihre kinder sorgen. und oft (zumindenst bei anderen footballspielen) zahlen sie auch eintritt. du solltest dir also gedanken machen, ob diese zuschauer (wie "vertrottelt" sie auch sind) für dich, deine verein und für football nicht evtl wichtig sind. oh, und damit du siehts, dass auch die heimzuseher "vertrottelt" sind. aussagen zur ambulanz a la: wartet noch, ihr bekommt gleich einen dritten in den wagen, sind nicht sehr klug. oder?

Anonym hat gesagt…

Man sollte nicht über harte Attacken herummotzen den jeder weiß das football ein sehr harter Vollkontaktsport ist. Da sollte sich lieber der Knights Vorstand etwas überlegen wenn er seine Mannschaft Körperlich nicht bereit für diesen Sport ins Rennen schickt.Denn wie man sieht nutzt die schwerste Line nichts wenn diese untrainiert und außer fett nur fett ist und nicht mal das erste viertel übersteht.Also nicht aufregen sondern Trainieren.

Anonym hat gesagt…

herst mädls sind wir Fußballer. Reißts euch zam.

Anonym hat gesagt…

finds nur sehr lustig das durch eine in den raumgestellte "meinungsumfrage" solche diskussionen auslöst!! LÄCHERLICH HIER DAS GANZE!!!

Anonym hat gesagt…

Da wird einem ja schon beim Lesen der comments schlecht.

Manchmal muss man sich ja richtig dafür schämen, ein Football-Spieler zu sein.

Anonym hat gesagt…

Und aus. In einem Footballmatch gibt es Emotionen. In einem Footballmatch gibt es Adrenalin. Und in einem Footballmatch gibt es sicherlich auch die ein oder andere unfaire Aktion, obgleich ausgelöst durch Unerfahrenheit oder Bosheit.

Dennoch war es in meinen Augen ein Alles in Allem faires Match von beiden Seiten - ein paar Szenen ausgenommen.

Ich finde es ist hier absolut nicht angebracht eine öffentliche Diskussion über gute oder schlechte Verlierer und Gewinner, über gute oder schlechte Menschen oder über gute oder schlechte Handlungen auszusetzen. Machen wir uns das lieber am Spielfeld aus - ich für meinen Teil freue mich schon auf das Rückspiel gegen die Knights in Wien.

So long Baden #39.

Anonym hat gesagt…

Also ich kann nur eins sagen

Es gab von beiden Seiten nicht immer faire Sachen zu sehen ..
aber es ist einfach zum LACHEN wenn ihr euch schon einschüchtern lassts wenn die UNDERDOGS in ihrer Kabine singen einfach nur lächerlich ..
Auch diese "Wrestling einlage" war unnötig wenn wir ehrlich sind aber genauso manche draufgaben der Knights waren unnötig ..
Aber ok das beste so und so war:

"Herr Schiedsrichter der hat mir in den Bauch gehauen" ahahaha GEH SCHACH SPIELN JUNGE

Dann zu dem Kommenta gegen die Line der Knights ..
Junge schon mal dran dacht das die meisten durch gespielt haben und paar davon O und D ? Nur weil du vond ir nicht behaupten kannst das du für sowas fit wärst darfst net über andre herfallen ..

Es gab von beiden Seiten aus Sachen die nicht ok waren und einfachnur unnötig ..

Mich hat einer von den Bruins Hurnsohn gschimpft willst ma sagen das das normal ist ??
Aber egal lass ihn reden deswegen sind doch nicht gleich alle von den Bruins scheisse oder sonst was ..
Ganz ehrlich ich finde beide Mannschaften haben ihr bestes gegeben und auch die Bruins hatten es nicht immer leicht ..

Logisch das eine Mannschaft als Sieger vom Feld geht und das waren in diesem Fall nun mal die Bruins daher GOOD JOB GUY'S freu mich schon aufs Rückspiel ..

so long A Knight

Anonym hat gesagt…

ein paar leute von den nights haben die #97 scheiß negger geschimfpt is das normal?

Anonym hat gesagt…

@ Poster um 18:11 Uhr

das war einer und der wurde prompt vom coaching-staff zurecht gewiesen

Anonym hat gesagt…

nach dem hit von ihm war das nur berechtigt

Anonym hat gesagt…

das war nicht nur einer

Anonym hat gesagt…

Also leute ich möcht euch nur mal was sagen. findets ihr euch nicht selberr a bissal peinlich. Football is ein spiel und kein kampf um leben und tot. Es war in allem ein sehr faires match obwohl es ein paar ausrutscher gegeben hat. Und an die leue die leute(ich nehme an es waren bruins spieler) die finden das die fans trottel sind sollten sich mal zurückziehen und nachdenken, weil es hat geregnet und wir waren in baden und trotzdem haben es mehr knights fans als bruins fans es nötig gefunden dem spiel zuzuschauen.

Ein unparteischer fan

Anonym hat gesagt…

@ 19:04
ich kann mich dem nur anschliessen und bedanke mich bei allen die gekommen sind um die Mannschaften zu unterstützen, aber es waren nie 150 Zuschauer dort, wenn schon so ca. 50 davon ca. 75% von den knights. Respekt an beide Mannschaften das sie bei diesem wetter durchgehalten haben. und zu den ganzen Aktionen, DAS IST FOOTBALL nicht SCHACH also bitte wir sollten uns alle vertragen den uns verbindet alle dieser Sport!

Anonym hat gesagt…

Also einige von euch sind wirklich noch kinder!!!

Hallo man darf nciht vergessen das es ein spiel ist und für die meisten wenn nicht alle ist es ein Hobby!!!!

Man sollte zwar alles geben aber nicht absichtlich einen so hart rannehmen wo man schon sieht das ein weniger teil seiner kraft ausreicht um ihn zu boden zu bringen!!!

DAs ist dan einfach kein spiel mehr!!

Die beschimpfungen sind sowieso ne sache für sich und wenn einer zu seinen teamkollegen sagt du bist meine muschi dann lasst es ihn doch einfach sagen oder habt ihr sprich Bruins irgenwas dagegen??

Wenn sie so reden wollen dann lasst
sie einfach und regts euch nciht unnötig auf!!!!

Anonym hat gesagt…

äh?

entgleist dem so gepriesenen knights-management (erinnere mich an ein football-austria-interview vom "knights-fan" fishfinger mit dem ober-knight wo die knights so toll sauber und professionell "spieler gut ausbilden" wollten) leicht das umfeld des vereins?

worin wir der nachwuchs ausgebildet? im prolosein? das bild das hier gezeichnet wird ist ja mehr als düster.....

Anonym hat gesagt…

Also jetzt wirds ja echt lächerlich .. nur weil 2 Typen zueinander aus spass "muschi" sagen ist der Verein gleich ein Proletenverein ??
Aber das einer der Bruins einen der Knights "Hurnsohn" schimpft ist kein Proleten dasein ?? LÄCHERLICH mehr sag ich dazu nicht .. was andre zueinander sagen ist doch egal solange die teams sich nicht gegenseitig beschimpfen das leider auf beiden seiten sowohl mit dem "Hurnsohn" als auch mit dem "scheiss Negga" passierte ..

Also keiner von beiden sind hier die besseren und wegen solchen sachen gleich Proleten Vereine ..

Anonym hat gesagt…

hey Bruins...

Ich sag nur 64:00 vor 2 Jahren.
Dragons 64:00 Bruins.
Haben wir danach irgendwas über euch gesagt?
Nein!!!
Im Gegenteil. Wir hatten trotzdem Respekt vor euch und sind nicht gleich überheblich geworden.
Also Burschen. Reißts euch bissal ein!

Anonym hat gesagt…

jetz tu nicht so als wären nur die bruins die bösen die knights waren um nix besser @18:56 du bist schon a bissal am kopf gfalln was? auch wenns unnötig war solche bemerkungen kann man sich sparen.
genau so wie hurensohn und 63er du oasch

Anonym hat gesagt…

Ich finds trotzdem irgendwie lächerlich vo beiden Seiten.
DIe knights sind eine neues team. Und? Jeder hat mal angefangen! Ich glaub kaum das die Bruins gleich alle super toll waren und nur gewonnen haben. Im Gegenteil. Die Bruins sind bis jetzt genauso von jedem nur ausgelacht worden und als Bauern beschimpft worden.
Also kommts. Im Prinzip ist es sowas von unnötig auf kindisch herum zu streiten.
Man sollte lieber Respekt haben wor den Knights das sie mit fast nur Rookies sich überhaupt traun in der Liga anzutreten! Zu sowas gehört schon Mut um gegen nen Gegner wie den Rangers sowie auch den Bruins zu spielen, die jahrelange Erfahrung haben.

Also ich finds unnötig da irgendwie deppat herumzustreiten!!
Mfg

Anonym hat gesagt…

@ Bruins:

Ihr habt eine gute Partie am Samstag geliefert und ich habe im Endeffekt das Team als Gegner gehabt, das ich mir erwartet habe. Gute individuelle Spieler getragen von einem starken Kollektiv. Die Aktion von Otti war im Rahmen des Regelwerks. Manchmal ist das Regelwerk nicht perfekt, aber wir spielen eben nach genau diesem Regelwerk. Mehr gibt es hier einfach nicht zu sagen. Gratulation noch mal, für den gut herausgespielten Sieg!

@ Knights, oder die, die es vorgeben, welche zu sein: Diese Diskussionen sind mehr als entbehrlich. Ihr wißt genau, was ich davon halte. Das entspricht nicht dem, was wir Coaches versuchen euch über diesen Sport zu vermitteln. Ich hoffe damit, dass sämtliche weiteren unsachlichen Diskussionen hiermit beendet sind.

An die Kritiker: Wir stehen am Anfang eines Entwicklungsgeschichte. Jeder muss eben mal anfangen. Und es ist bekanntlich noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Ich würde daher alle bitten, zu bedenken, dass ihr für eine Nachwuchsmannschaft mit Rookies nicht den selben Maßstab setzen dürft wie für unsere Seniors Mannschaft, die bespickt ist mit erfahrenen und guten Spielern. Gut Ding braucht schließlich Weile und heuer ist für uns eben der erste Schritt.

Hany Razi
Juniors Headcoach Vienna Knights

winjester hat gesagt…

Well done, Coach!

Anonym hat gesagt…

da merkt mann das da kinder am spielen waren. sowas von unreif wie ihr euch verhaltet is doch zum schreien. hab das spiel nicht gesehen aber die komment´s sind der hammer. wie in der sandkiste.
burschen werd´s erwachsen. auch in der kampfmannschaft wird verbal gekämpft nur stehen die meisten drüber. da teilt man halt noch härtere hits aus. oder so. also bitte reißt euch a bissal zam. was ihr euch da anflegelts is ja lächerlich. halt´s die klappe und spielts ordentlich football. da hat man eigentlich eh keine luft zum herumflegeln.

Anonym hat gesagt…

wissts was vergessen wir das spiel von samstag und knzentrieren und freuen uns aufs rückspiel bevor wir uns da gegenseitig den kopf abreissen ich weis das von beiden seiten ab und zu blöde meldungen kommen sind aber das kann man nicht mehr rückgängig machen football spieler sollen ja zusammenhalten oder müssen wir jetzt schon anfangen wie die fußballer ich find das nicht football soll doch diziblinierter bleiben

also reissts euch zamm und vergestts die meldungen von samstag

Anonym hat gesagt…

wenn man eure kommentare liest glaubt man, dass das ganze spiel nur aus beleidigungen bestanden hätte und macht somit die leistung beider teams, in den augen von "football-österreich" zu nichte.
ja es gab dumme meldungen, aber wann und wo gibt es die nicht? das waren vereinzelte situationen, bei denen beiden parteien, hirnlose kommentare rausgerutscht sind und SCHLUSS jetzt mit diesen lächerlichen beschuldigungen das führt zu nichts.

knights, ihr habt für euer zweites match nicht schlecht gespielt, ich freue mich auf das rückmatch in wien.

bruins #85

Anonym hat gesagt…

Starting- RB & back- up QB Gabriel Platzer sneakte 4 Mal hintereinander für ca. 80 yards. Das waren QB- sneaks, um die Uhr herunterzulaufen.
@Winjester du hast vollkommen recht.
@Dragons (&4:0 Spiel gegen Bruins- Jugend) Auch Ihr habt absolut recht. Euer Verhalten war super!
Ich als Trainer bekomme auch nicht alles mit. Ich mag die Knights und kenne viele, habe alles versucht, um den Score nicht unnötig raufzuspielen. Wir müssen aber auch unseren QB seine Spielzeit geben, da er mehr Erfahrung braucht- um gegen andere Teams gut bestehen zu können. In 2 Jahren sind die Knights sicher ein gutes Junioren- team.
@Knights- O- Liner. Ich werde mein Versprechen einhalten und Dir ein Steak besorgen :))
@Hany, ich werde schaun einige Juniorenrookies und Jugendspieler einzusetzen am Sa im Verlauf des Spiels. Nur mein Jugendteam ist klein und ich kann und werde sie nicht starten lassen, da ich noch 2 Jugendspiele habe!
@Oti: War Starter in d. Kampfm. und auch ich finde das diese Aktion unnötig war! Er hat das von mir gehört!!!
Doch rasistische Beschimpfungen und Posts wie... nach dem hit war das nur berechtigt...(das #97 N.....beschimpft wurde)akzeptiere ich sicher nicht. Ich glaube auch nicht, das dieser Post von einem Ritterspieler war. Wenn doch entschuldige Dich dafür!!
Bis Samszag
Armin, HC- Bruins Nachwuchs

Anonym hat gesagt…

jop, lasst die beleidigungen gut sein. es war ein echt geiles spiel am samstag, möchte mich dafür bei dem bruins-kader bedanken. wir haben schlussendlich das game hoch verloren, doch dieser sieg ist echt verdient. haben dadurch viel gelernt und sind um einige erfahrungen reicher. freu mich schon auf das rückspiel diesen samstag!

mfg def.captain tom #40
vienna knights

Anonym hat gesagt…

Die Junior Knights singen wenn sie verlieren ist das nicht genug berechtigung zu spielen?
die jungs zeigen spass am spiel auch wenn sie nicht gewinnen, meiner meinung nach sind sie damit voll am richtigen weg ....

Anonym hat gesagt…

Das war nur ein zitat mit dem n.....

Anonym hat gesagt…

Hey Leute!

@poster um 8:38
lass doch die leute kindisch sein, wenn sie wollen! finds aber auch nicht gerade fair wenn du schreibst das sie sich beflegeln wie in der sandkiste und du auch sagst das sie so unreif sind und so weiter. also auch nicht wirklich besser.

@coaches von bruins and knights
finde es total super das ihr beide sagt (auch zu den spielern) das sich das nichts bringt wenn sie sich beschimpfen und so.

ein neues spiel ein neues glück auch für die knights die von den bruins sehr viel lernen können, auch wenn teils aktionen von den bruins sowohl den knights nicht sehr fair wahren. trotzallem war das ein sehr geiles spiel!

freu mich auf das rückspiel.
Mfg

Anonym hat gesagt…

hallo zusammen,

brav gespielt bruins, hab leider nicht beim spiel sein können, weil ich in .de war. hätt euch gern zugschaut und unterstützt.

@bruins & knights - spieler
hussts net rum, spielts euer spiel, mit allen emotionen die am gameday dazugehoeren und aus. beide seiten haben brav gekämpft. mehr gibts nicht zu sagen.
stellt euch mal vor um wieviel besser beide seiten jetzt da stehen wuerden, wenns nicht zu diesen kommentaren hier gekommen waer? also lassts euch nicht von anderen reizen hier dummes zeug zu posten.
ist ein anonymer blogg... da kann wer immer will unter dem deckmantel der bruins/knights die seiten gegeneinander aufwiegeln. ;)

bye, wir sehen uns am training

bruin #50

Anonym hat gesagt…

Finde auch das die Bruins brav gespielt gaben!!

Bin schon sehr gespannt auf Samstag

Lg

Anonym hat gesagt…

ich find das der hit vom oti sehr geil war aber auch extrem unötig aber egal. ich finde die diskussion auch unötig weil man sollte sollte sich unter dem spiel als gegener sehen und nach dem spiel als freund oder zumindestens nicht über jemanden schimpfen. so ist das auch bei der jugend der bruins

mfg bruins-jugendspieler

Gabriel Platzer #26 hat gesagt…

Also mal gleich zu Beginn:
Ich danke den Knights für das schöne Spiel am Samstag und freu mich schon auf das Rückspiel! Ihr ward ein guter Gegner und habt gut gekämpft. Leider habt ihr keine Punkte erzielen können, aber nächsten Samstag gibts die Revanche. Bleibt am Ball, dann klappt das!
So und jetzt kurz noch zu den ganzen Kommentaren! Ich hab schon gehört das einige Aktionen zu sehr vielen Diskussionen geführt haben, aber das es so schlimm ist hab ich mir nicht gedacht!!!
Ich spiele jetzt meine 7 Saison Football und habe bis jetzt noch nichts derartiges erlebt! Beide Mannschaften, die sich wie auf einem Fussballplatz gegenseitig beschimpfen, die Zuschauer die gellende Pfeifkonzerte starten und nach den Spiel hitzige Diskussionen im Netz!
Football ist ein VOLLKONTAKTSPORT! Es geht hart her, die Emotionen steigen und man neigt dazu über zu reagieren, aber so ein Verhalten ist nicht notwendig.
An alle: Meiner Meinung nach haben wir(Bruins) versucht hart aber dennoch fair zu spielen. Die ominöse "Wrestlingattacke", muss ich sagen, war hart, aber fair. Fair im Sinne von Regelkonform. Die Härte der Aktion war möglicherweise unnötig, jedoch was sie vollkommen legal, sie schlimm das auch ist!
Unser Regelwerk hat eben keine genauen Regelungen die so etwas verhindert. Das ist eben so, aber wer Football spielt, oder spielen will sollte das wissen!!!
Der Tackle an eurem HB war von einem einzelnen Spieler und nicht ein ganzes Team, das euren HB töten wollte, oder sonst was...
Der verantwortliche Spieler wurde zurechtgewiesen und hat sonst keine Strafen mehr bekommen, oder????
Weiters sind die ganzen Beschimpfungen am Feld vollkommen unnötig. Sie bringen jeden Spieler nur dazu sich vom Spiel ablenken zu lassen und jeder wird daher unkonzentrierter!!! Lasst den Scheiß! Es hat keinen Sinn! Ein Football Spiel ist viel schöner wenn es so fair wie möglich abläuft und nicht von Fouls Beschimpfungen oder anderen unnötigen Aktionen überschattet wird!!
So und dann hab ich noch ein perönliches Anliegen an den poster um 17:43!!!
So jetzt pass du mal auf "Junge"!
Ich selber habe das gesagt, nachdem ich getackelt wurde und nachdem der Spielzug aus war, mir einer von den Knights in den Magen geschlagen hat! Ich bin auf dem Rücken gelegen und der Schiedsrichter ist neben mir gestanden, und der Ritter hat sich während dem Aufstehen noch kurz hingekniet und zugeschlagen! Ich finde das eine Frechheit wenn das Klima des Spiels durch solch unnötigen Aktionen einfach nur scheiße wird! Ich war einfach nur übberrascht wie jemand so die Frechheit besitzen und so eine sinnlose Aktion liefert!!! Wenn du ein Spieler der Knights, freue ich mich, nein ich erwarte das Spiel am Samstag sogar sehr ungeduldig! Wenn du ne kleine Runde Schach spielen möchtest spiel ich nachher mit dir, aber vorher spielen wir harten aber fairen Football!!!
Ja, naja das war das was ich dazu sagen wollte! Ich freu mich auf Samstag und wünsche euch Knights viel Glück!!!
Gabriel Platzer #26

Anonym hat gesagt…

WORD! :)

Anonym hat gesagt…

@ 16:28
What???

Anonym hat gesagt…

Danke Gabriel.. :) Endlich hatte mal jemand Zeit seine mit meinen übereinstimmenden Gedanken ausführlich hier niederzuschreiben! :D

Wie gesagt bis Samstag. Und ich freu mich schon aufs Duschen nach dem Kunstrasenmatch.. ;)

Cu @ Footballfield
Bernhard #39 Bruins

Anonym hat gesagt…

heute ist endlich das rückspiel, bin schon so gespannt!

drück den bruins die daumen!

lg

Anonym hat gesagt…

Heute ist Gameday!!!

Ich wünsche beiden manschaften viel glück und bitte nicht nochmal solche aktionen wie vor einer Woche!!!
Beide manschften haben das zeug gut zu spielen also macht es auch!!

@Knights
Lasst uns so gut wie möglich aussehen!! Wir kommen als Team und gehen auch als Team egal wie das Ergebniss ausschauhen mag!!!