Freitag, September 16, 2005

Gimme twelve

Quantität und Qualität – ein ganzes Dutzend in zwei Tagen

Gib mir das Dutzend
Der 12. Mann demnächst auch bei der Formel 1 im Einsatz?
Foto: Michael Nemeskal
Wer am kommenden Wochenende auf ein Footballspiel gehen will, hat dazu nicht nur die Möglichkeit, sondern sogar die Qual der Wahl. Sage und schreibe 12 Partien (!) gehen Samstag und Sonntag mit heimischen Teams über die Bühne. 11 davon in Österreich, eines in Ungarn. Für die hohe Anzahl verantwortlich die ersten „Großkampftage“ des Nachwuchses in Klosterneuburg (Happyland), Linz (Stadion Traun) und Innsbruck (Tivoli Neu W1). Dazu kommen noch zwei Freundschaftsspiele von Kampfmannschaften. Die Steelsharks treffen auf die ASVÖ Gladiators und die Budapest Wolves weihen ihr neues Stadion mit einem Match gegen die AFC Rangers ein.

Samstag, 17.09.2005

Großer Football-Day in Linz

Minis
ASKÖ Sharks Traun vs Papa Joe’s Tyrolean Raiders
Stadion Traun, Kickoff 12:30h
Referees: Koller E. / Albrecht / Lair / Fritz / Koller F. / Müllner

Junioren Cup
Steelers Linz vs Salzburg Bulls
Stadion Traun, Kickoff 14:30h
Referees: Koller E. / Albrecht / Lair / Fritz / Koller F. / Müllner

Freundschaftsspiel
ASKÖ Steelsharks Traun vs ASVÖ Gladiators
Stadion Traun, Kickoff 17:30h
Referees: Koller E. / Albrecht / Lair / Fritz / Koller F. / Müllner

Rund um das Trauner Stadion findet an dem Tag auch das Stadtfest statt. Bei freiem Eintritt hoffen die Oberösterreicher mit einem tollen Event neue Publikumsschichten für den American Football Sport zu gewinnen. Im Rahmenprogramm gibt es neben Cheerleader Shows eine Tombola, den Weltrekordversuch eines Langstreckenläufers und zum Abschluß ein Feuerwerk. Kulinarisch wird das Publikum mit American Food in gewohnter Sharks Qualität versogt, wie uns Karin Grünwald von den Steelsharks versprochen hat.


Die weiteren Samstagspiele

Junioren Cup
Baden Bruins vs Vienna Knights
Pepsi Field, Baden Kickoff 15:00h
Referees: Edelmüller / König T. / Zemsauer E. / Tod / Tadic G.
Teamnews Knights: Learning by Doing

Erstmals greifen die Junioren der Bruins in die Meisterschaft ein. Während die Jugend der Badener noch als Aufbauteam gesehen wird und ihre ersten beiden Matches verloren hat (gegen Rangers und Giants), verlangt Head Coach Armin Schneider von den Junioren einen Sieg gegen die Knights, welche ihrerseits in ihrem ersten Match den Rangers unterlegen sind. Ob die schwarzen Ritter hier auch mitspielen werden?


Big Boys
Carinthian Black Lions vs Danube Dragons
Postsportplatz Hörtendorf, Klagenfurt, Kickoff: 15:00h
Referees: Zwicker / Bremser K. / Praher / Bremser D. / Stajerits
Teamnews Black Lions: Beginn gegen einen Meisterschaftsfavoriten
Teamnews Dragons: Großeinsatz aller Nachwuchsteams


Der frischgebackene AFL Absteiger trifft mit seinen Big Boys auf ein beinahe unbeschriebenes Blatt härtester Kärtner Fusionsarbeit. Die Falcons haben sich mit den Cowboys zusammengetan und treten gemeinsam unter dem Namen Black Lions an. Headcoach Jeff King hat ganz sicher seine jungen Löwen scharf gemacht, ob ihre Zähne den als sehr bißfest geltenden große Jungs der Drachen auch Wunden zufügen können, ist allerdings fraglich. Denn so schlecht die Dragons Kampfmannschaft heuer auch gespielt hat, ist ihrem Nachwuchs in der Klasse wesentlich mehr zuzutrauen. Gemeinsam mit den Raiders und Vikings sind sie Mitfavorit, blickt man auf die Matches der ASKÖ Meisterschaften vergangenen Sommer zurück. Einziger Unsicherheitsfaktor sind gerüchteweise kolportierte Hinweise darauf, daß einige Dragons Spieler bei anderen Teams ante portas gestanden seien. Die Abmeldefrist ist bereits verstrichen (15.09.), wie weit diese Gerüchte auch der Wahrheit entsprechen, wird man also schon am kommenden Samstag sehen. Apropos Gerüchte. Obwohl in Kärnten fusioniert wurde, ist dort das Thema Division I anscheinend noch nicht ganz vom Tisch. Eventuell regt der freiwillige Abstieg der Dragons noch andere an sich ein Jahr AFL Pause zu gönnen? Darüber denkt zudem seit kurzem auch Blue-Devils Präsident Christoph Piringer nach. Alles Taktik oder ernstgemeinte Überlegungen?


Sonntag, 18.09.2005

Showdown x 2 - im Happyland und am Tivoli

Minis
Danube Dragons vs Chrysler Vikings
Happyland, Klosterneuburg, Kickoff: 11:00h
Referees: Müller / Berger / Tadic Z. / Fritz / Koller F. / Windsteig

Schüler
Danube Dragons vs Chrysler Vikings
Happyland, Klosterneuburg, Kickoff: 13:00h
Referees: Müller / Berger / Tadic Z. / Fritz / Koller F. / Windsteig

Jugend
Danube Dragons vs Chrysler Vikings
Happyland, Klosterneuburg, Kickoff: 15:00h
Referees: Müller / Berger / Tadic Z. / Fritz / Koller F. / Windsteig

Drei mal Grün gegen Purple in Klosterneuburg
Die Klassiker im Nachwuchsbereich. Zuletzt hatten die Vikings die Nase vorne, aber fanden in den Dragons immer wieder enorm schwere Gegner vor. Heimvorteil ist möglich, wenn man es wieder mal schafft ein wenig mehr Publikum als zuletzt Stadion zu bringen. Alle Dragons Fans können das heuer noch nicht gewesen sein, denn es waren schon mal eindeutig mehr am Platz. Sonntag ist Gameday – hingehen! Generell darf man aber hinter das Wort Happyland ein großes Fragezeichen stellen. Gespielt werden darf nur bei idealen äußeren Verhältnissen, zudem ist man zwar in der Nähe Wiens, aber trotzdem irgendwie weit weg. Ein Umzug des ganzen Vereins nach Wien wäre vielleicht nicht die schlechteste Idee.
Teamnews Dragons: Großeinsatz aller Nachwuchsteams


Ein wenig weiter westlich am selben Tag, fast zur selben Zeit…

Schüler
Papa Joe’s Tyroelan Raiders vs ÖKO Box Graz Giants
Tivoli Neu W1, Innsbruck, Kickoff: 14:00h
Referees: Albrecht / Obdrzalek / Kuntschik / Balac / Lair

Jugend
Papa Joe’s Tyroelan Raiders vs ÖKO Box Graz Giants
Tivoli Neu W1, Innsbruck, Kickoff: 16:00h
Referees: Albrecht / Obdrzalek / Kuntschik / Balac / Lair

Zwei Mal Kids in Black gegen die jungen Bluegolds
Dem Stadtmagistrat Innsbruck ist ein Fehler bei der Platzeinteilung unterlaufen (Tiroler sind ja bekanntlich auch nur Menschen), daher werden die Nachwuchsheimspiele der Raiders am Tivoli Neu W 1 (Rasentrainingsplatz neben dem Tivoli) austragen und nicht wie geplant in der Wiesengasse.

In Graz ist nach einer längeren Sommerpause die Webseite der Giants wieder mal aktualisiert worden. „Wegen technischer Defekte war die Website länger nicht wie gewohnt verfügbar.“ – Wie meinen? :-) GM Stefan Schubert, vermutlich der Verursacher dieser eindeutigen Doppeldeutigkeit, hat im Moment alle Hände voll zu tun die Agenden seines leider viel zu jung verstorbenen Vorgängers Michael Daum zu übernehmen. Rechnen wir mal damit, daß sich die Giants nicht an den Division I Spekulationen beteiligen, sondern 2006 eine deutlich stärkere Kampfmannschaft stellen werden.

Wie auch immer – die Aktualisierung des Webauftritts wird es den Grazern nicht leichter machen, denn die Innsbrucker sind in beiden Fällen als hoher Favorit einzuschätzen.


Die weiteren Sonntagspiele

Jugend
Carinthian Black Lions vs Cineplexx Blue Devils
Postsportplatz Hörtendorf, Klagenfurt, Kickoff (ACHTUNG VORVERLEGUNG): 13:00h!!!
Referees: König T. / Ladinig / Praher / Hölbling / Stajerits

Weißes Blatt Papier II vs Überraschungsteam der ersten Runde. Die Blue Devils konnten auswärts am letzten Wochenende die AFC Rangers knapp schlagen. Mit dafür verantwortlich eine Serie von Fehlleistungen. Die Rangers Coaches hatten den Spielstand nicht mitgezählt und bekamen vom Sideline Referee eine falsche Auskunft über den Spielstand. Im Glauben an eine Führung, ließ man die letzten Sekunden abknien – allerdings zum Sieg der Blue Devils. Die Rangers legten Protest ein, ohne eine wirkliche Chance auf Erfolgsaussicht. WSO und NCAA Regeln sagen klar wo’s langgeht. Eine von mehreren Orientierungshilfe, die man bei den Südstädtern vermißt. Die Partie Lions vs Devils wurde um 2 Stunden vorverlegt und findet bereits um 13:00h statt. Prognose kann man so gut wie keine abgeben.


Freundschaftsspiel
Budapest Wolves vs AFC Rangers
Budapest Wolves American Football Stadion, Budapest Kickoff 14:00h
Referees: CAAF

Einweihungsfeier des neuen Football Stadions in Budapest mit österreichischer Beteiligung. Die Wolves haben mit einem Division I Team aus Österreich ihren Traumgegner gefunden, wollen Sie sich damit nicht nur auf die bevorstehende Meisterschaft vorbereiten, sondern auch zeigen, daß sie bereits zweitklassig sind. Das wird unter Umständen gar nicht einfach für die Ungarn werden, denn wie schon beim Big Boys Match Black Lions vs Dragons angemerkt, könnten den Klosterneuburgern diese Tage einige Spieler abhanden gekommen sein, und man munkelt, daß einige von diesen mit den Rangers zwei Vorbereitungsmatches bestreiten werden. Sollte es also ein quasi Fusionsteam Rangers/Dragons sein, welches am Sonntag die Wolves fordert, dann könnte das ein absoluter Spannungsschlager werden. Spielen die Rangers in der Besetzung und Form wie in der vergangenen Saison in der Division I, sehen wir allerdings die Rot-Schwarzen am Ende als Sieger vom Feld gehen, die seit kurzem mit 4 US-Coaches trainieren. Das Team der Budapest Wolves II ist übrigens einer der möglichen Gegner der Gerasdorf Bad Boys am 27.09.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Giants Homepage - Technischer Defekt? - mit bislang ca. 600 Aufrufen auf der Homepage der G-Freakzzz zum Thema Giants Web-Auftritt und einer Menge entsprechend hart formulierten Postings haben die engagierten Giants-Fans den Vereinsverantwortlichen in den vergangenen 3-4 Tagen ordentlich die Leviten gelesen -wie man sieht, mit Erfolg. Solangs eine engagierte Basis gibt, die Druck macht, mach ich mir um die Zukunft der Giants keine Sorgen.

Anonym hat gesagt…

lets rock vikings!