Montag, September 05, 2005

Knights vs Rangers Junioren

Eine Frage der Ehre

Shawn Olson
Foto: Michael Nemeskal
Voller Spannung sehnten sich viele Fans, schon seit geraumer Zeit, auf die erste Begegnung zwischen den Rangers und den Knights. Von Anfang an war klar, dass die Knights mit einem Rookie- team antreten müssen. In den Reihen der Ritter gab es nur wenige Spieler, die schon ein Mal zuvor gespielt haben. (3 an der Zahl)
Endergebnis: 14-60 (6-14/8-24/0-14/0-8)
Zur Fotogalerie.
Bericht: Armin Schneider, Fotos: Michael Nemeskal.

Zum Spiel: Die Rangers hatten Ballrecht in der ersten Halbzeit. Die Knights versuchten anfangs die Rangers- Defense mit ihrem Laufspiel zu knacken. Doch die Verteidigung der Rangers angeführt von FB/LB #33 Max Boder konnte zu grossen Raumgewinn der Ritter verhindern. Durch ein riskantes ausspielen des 4. Versuchs, gelang den Knights das erste 1´st Down. Durch eine unnötige Strafe von Rangers LB/HB #22 Stefan Kölbl gelangten die Knights in die Red-Zone der Rangers, wo sie gestoppt wurden. Die Rangers starteten mit ihrer I- Tight Formation und verloren gleich beim ersten Spielzug, einem Toss, den Ball. Die Knights sicherten den Ball und kurze Zeit später erlief #27 RB Harald Baron seinen ersten TD. Die darauf folgende 2 Point- Conv. wurde fast intercepted durch die #80 der Rangers Georg
Michelits. Die Antwort der Rangers ließ aber nicht lange auf sich warten. Rangers #22 Stefan Kölbl machte seinen Fehler, Fumble, wieder gut und erlief einen 40 yards TD. Die 2 Point- Conv., ein PA- Pass, wurde fallen gelassen. Beim Kick return hatte Knights- returner #31 Bernhard Buchwitz Probleme bei der Ballannahme und so startete die Knights- Offense kurz vor ihrer eigenen Endzone. Im nächsten Spielzug machte er seinen Fehler wieder gut und erlief das nächste 1´st Down. Der Drive wurde von der Rangers Defense gestoppt und die Knights mussten punten. "Federgewicht der Rangers" Max Boder zeigte einen sensationellen 25 yards Return. Danach brachte Rangers- Multitalent #14 Justin Rodriguez sein Team mittels eines "TE-end around" Spielzuges in Führung. Max Boder erhöhte die Führung mittels eines FB- dives auf 14:6. Beim Kick- return konnte Knights #87 Philip Köck den Ball anfangs nicht unter Kontrolle bringen, nahm ihn aber auf und "spinte" sich sensationell 15 yards nach vorne.

Das 2. Quarter startete. Die Knights- Offense wurde wieder durch die aggressiv bltzende Rangers- Defense gestoppt doch durch 2 unnötige Strafen der Rangers Defense (roughin the Punter & Pass Int.) wanderte die Knights- Offense nach vorne. Knights/QB #7 Roger Schlegelmilch fand WR Philip Köck in der Rangers- Endzone. TD 12- 14 aus Sicht der Knights. Die 2 Point- Conv. gelang mittels QB- Sneak durch die Roger Schlegelmilch. Kurz darauf erhöhte die #7 der Rangers Florian Seidl die Führung mittels eines 50 yars TD- Laufes, auf 20-14. Die 2 Point- conv. "erledigte"Max Boder zum Zwischenstand von 22- 14.

Im nächsten Offense- drive der Knights konnte der Rangers/DB #39 Marin Maric den Ball anfangen und die Rangers- Offense kam wieder auf´s Feld. Ranger Stefan Kölbl erlief mit den nächsten 2 Laufversuchen 47 yards und einen TD zum 28:14. Die 2 Point- Conv. erlief,
wie erwartet, Max Boder zum 30:14.

Die nächste sehenswerte Aktion ließ nicht lange auf sich warten.

Knights Multitalent Philip Köck fing einen Halfback- Pass der Rangers in der Endzone ab und brachte die Knights wieder in Ballbesitz. Doch Stefan Kölbl konnte gleich beim ersten Spielzug der Knights- Offense den Ball zurückerobern. Die Rangers Offense kam auf´s Feld, änderte ihre Formation und wieder war es Kölbl, der die Führung der Rangers mittels
eines TD- Passes (von QB #20 Claus Ortner) auf 36: 14 erhöhte. Max Boder erlief die nächste 2 Point- conv. zum Halbzeitstand von 38: 14 aus Sicht der Rangers. Beim letzten Spielzug der Knights vor Ende der Halbzeit, provozierte Stefan Kölbl den Knights QB Roger Schlegelmilch nach einem QB- sack seinerseits. Der Knights QB verlor die Nerven und schlug auf Kölbl ein. Beide Spieler wurden ejected.

Das 3. Quarter begann mit einem TD- Lauf von Max Boder. Die 2 Point-Conv. versuchte diesmal die #40 der Rangers und scheiterte. Im nächsten Drive riskierten die Knights zu viel und spielten einen 4´ten Versuch in der Red- Zone aus und schafften es nicht. Die Rangers bedanken sich für diese gute Ausgangsposition mit einem "Dive fake- QB keeper" TD Lauf durch die #20 Claus Ortner. Auch die 2 Point- conv. erlief er selbst, da er keine freie Anspielstation fand. 52: 14 aus Sicht der Rangers. Obwohl die Knights Offense- Line seit dem 2´ten Quarter ziemlich erschöpft wirkte, kämpften die Athleten der Knights weiter. Vor allem RB Harald Baron zeigte, dass er viel einstecken kann und nicht aufgibt!

Im 4. Quarter erhöhten die Rangers ihre Führung durch einen Pass auf Justin Rodriguez auf 58:14, anstatt die Uhr runterzulaufen! Die 2 Point- conv. versuchte der Rangers/QB wieder selbst, scheiterte aber. Die Rookies der Knights kämpften weiter und Philip Köck legte einen fantastischen 35 yards Kick- return hin. Zum Schluss gaben die Knights allen Ersatzspielern die Chance. So durfte auch der "Koloss" #67 Markus Charvat zwei mal als FB laufen. Er schaffte aber nur 4 yards. Endstand: Knights 14- Rangers 60

MVP: Rangers #22 Stefan Kölbl
MIP: Knights #27 Harald Baron
Burgertest: keine Burger, dafür Schnitzelsemmeln um 3,20 € und Apfelsaft
gespritzt um 2,50 €. Die Preise sind für einen Badener etwas teuer.

Armin Schneider

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

jedoch wohl der schwerste Fulback der jemals in Austria zu sehen war!

Anonym hat gesagt…

LETS GO RANGERS

Anonym hat gesagt…

dachte die letzte 2 Point Conversion ging nicht auf, also war endstand 14-58 und nicht 14-60 oder??

Anonym hat gesagt…

Ein Traditionsteam gegen no-names - was soll hier für eine Rivalität sein ?

Anonym hat gesagt…

beschäftige dich mal mit der Geschichte der Vienna Knights und mit deren Gründern. Razi, Weinberg und Uhrovcsic

Anonym hat gesagt…

war Judas auch ein Gründer ?

Anonym hat gesagt…

Liebe Grüsse und gute Besserung an die Knights Spieler die ich auf der Unfall im AKH getroffen habe. Hoffe es ist nicht so schlimm wie es ausgesehen hat.P.S. Ich bin die mit den blauen Strähnen gewesen.*gg*

Anonym hat gesagt…

"War Judas auch ein Gründer?"

Muss dieses Hick hack jetzt schon wieder von vorne los gehen? Auch beim Nachwuchs? Wird das eigentlich nicht schön langsam fad?

Die Rangers haben gestern und vorgestern guten Football gezeigt und waren die eindeutig bessere Mannschaft. Der Nachwuchs von den Rangers wird von Mario Schmitt und Gerhard Bräuer gut betreut - Das wird das Fundament für die Zukunft in der Südstadt sein. Unsere Mannschaft ist noch jung und unerfahren und muss seinen Weg noch finden.

Bezüglich Diskussionen um Refs: Das Team rund um Dr. Müller hat gestern einen hervorragenden Job geleistet. "Let the boys play", war gestern durchaus gelebte Philosophie - danke noch mal!

Hany Razi

Anonym hat gesagt…

Ich hoffe stark die nächsten Junioren-Cup Berichte kommen dann wieder vom Fishfinger, danke.

PS.: Die erste 2.Pt.Conv erlief die #40 der Rangers und die letzte 2.Pt.Conv gelang dem Rangers-QB somit stand es 14:60

Anonym hat gesagt…

sorry aber so einen schlechten bericht hab ich noch nie gesehn!
ich meine erstens wurden wir in der defense nicht von max boder "angeführt" sondern von unserm MLB markus bernas (#40)
zweitens hat keiner auf den anderen eingeprügelt sondern der knights QB hat den ball gegen stefan kölbl geworfen^^!

ihr werdet sagen das sind kleine fehler aber sorry....bericht ist schlecht^^

spiel war super!!!
danke an die knights....habts euch fürs erste mal echt super geschlagen....cu again....Flo#7
(das nächste mal versuch ich wieder QB zu spieln =P )

Redaktion hat gesagt…

sorry aber so einen schlechten bericht hab ich noch nie gesehn!

Ohne denn Herrn Schneider entlasten zu wollen, sage ich dir mal was ganz Anderes, aber dazu passend und zum Nachdenken:

Ich habe in den letzten zwei Jahren keine einzige Presseaussendung der Rangers gesehen. Alles was man über diese schreibt, beruht auf einer Eigeninitiative und darf man sich aus den Fingern zuzeln. Ist so. Gut?

Du wirst hoffentlich nicht glauben das Thema Rangers sei so wichtig, daß man grossartig hinterherrecherchiert? Damit versucht inhaltliche Fehler auszuschließen? Falls ja - Irrtum, denn das interessiert nur ganz wenige Leute. Punkt.

Die Rangers sind sie zwar nicht die einzigen, die wenig Interesse daran zeigen in Medien präsent zu sein, aber basic Infos, bishin zu ganzen Spielberichten gibt es mittlerweile sogar von allen drei Non League Teams. Was die Stallions, Rams und Gunners schaffen, sollte auch den Rangers gelingen. Da reden wir nicht von semiprofessioneller PR Arbeit, wie sie AFL Teams machen, sondern von simplen Grundinformationen (wer-wann-wo-was).

Diese Infos kommen von allen in unser office, egal ob Div II, I oder AFL.

Diese sind bei euch aber nicht vorhanden. Weder im Nachwuchs, noch bei der Kampfmannschaft.

Es bedarf also bereits einer Recherche herauszufinden wann ihr wo mit wem spielt.
Weisst du eigentlich was das heisst?
Es heisst es ist ein Wunder, daß überhaupt etwas über die Rangers hier geschrieben steht.

Wenn ich das jetzt in eine Relation zu deiner Kritik bringe (ob gerechtfertig oder nicht - darum geht es gar nicht mal), frage ich mich schon was du eigentlich willst?

Eine Option ist nämlich noch offen: darüber zu schweigen = kein Bericht, statt einem subjektiv schlechten.

Das wäre fair und gerecht, da es seitens des Vereins soweiso nicht unterstützt wird und das Interesse daran sehr überschaubar ist, vergleiche ich die Zugriffszahlen auf andere Spielberichte.

Was heißt das für dich als Spieler?

Eigentlich bedeutet es, daß du ausser "DANKE für den Bericht!" gar nichts mehr sagen solltest, denn diesen findest du nur deshalb hier wieder, weil es scheinbar ein persönliches Anliegen von Armin Schneider war.

Nicht weil ihr so gut, so wichtig oder so toll seit. Auch nicht, weil der Verein dahinter ist, daß wir oder ein anderes Medium (Wunschtraum) darüber etwas berichten.

Sondern weil er einfach ein netter Kerl ist, der Herr Schneider. Womöglich hat er den Anführer der Defense der Rangers Junioren nicht richtig erkannt, auch schreibt er wie er coacht - korrekt und trocken, auch kann es sein, daß er eine Situation anders sah, als sie tatsächlich passiert ist, aber es bleibt nur eine Initiative: keine Berichterstattung, denn jemand anderer als der Herr Schneider wird es nicht machen. Wir nicht, weil es wichtigeres gibt, der Verein nicht, weil er nicht will oder kann.

Du kannst dich entscheiden - ganz ehrlich sogar. Ich hab kein Problem damit die Berichterstattung auf meine freien Kapazitäten zu beschränken. Nur bei mir müsst ihr davon ausgehen, daß ich dort bin wo die Musik spielt. Das wird relativ selten dort sein, wo du bist.

Sag ich dir ohne Groll, sondern im Sinne einer gemeinsamen Evaluierung dessen was wir uns alle erwarten.

Anonym hat gesagt…

ich glaube du hast da etwas falsch verstanden.
natürlich freue ich mich immer wenn infos über die rangers, genauso wie bilder oder videos bei football austria gezeigt werden. fakt ist das ich natürlich nichts davon wissen konnte das wir nichts bekanntgeben.....wüsste auch nicht wo....

und was ich meinte war nur das man das ein bischen genauner recherchieren sollte bevor man etwas reinschreibt...

mich als spieler freut es nätürlich wenn etwas im internet über einen steht....wollte hier auch keinen beleidigen...

und zum thema "Du wirst hoffentlich nicht glauben das Thema Rangers sei so wichtig, daß man grossartig hinterherrecherchiert?" sag ich nur....ich werdet schon noch erleben wie wichtig die rangers wieder sein werden....ich weiß nicht ob dieses jahr...aber sicher in den nächsten 2 jahren....

cu und danke für die berichte, fotos und videos!
flo#7

Anonym hat gesagt…

Man ganz schön langer Post,
echt anstrengend zu lesen!

Anonym hat gesagt…

1) Jungs, Jungs ihr könnt es alle besser machen. Meldets Euch bei hr. Reiterer und schreibt Berichte!

2) Wer in Eurer Defense, Captain gespielt hat, hab ich gesehen #40, wer aber richtig reagiert hat und wer die Spielzüge gelesen hat, hab ich auch gesehen. Und wer teilweise immer gschaut hat ob der FS und der SS richtig stehen, hab ich auch gesehen. Und deswegen habe ICH geschrieben, dass Max Boder die Defense angeführt hat, da er mehr mitgedacht hat oder durch seine primäre Position als FB einfach besser lesen kann als LB. Führen heißt für mich mehr als einen Spielzug ansagen und für mich war Max Boder mehr "Anführer" als #40. "Blame me for my opinion!"
3) Wisst ihr wie schwer es ist, einen neutralen Artikel zu schreiben, wenn man ein Team gut kennt und einige Spieler mag?
4) Seid´s froh, dass ich nicht alle Strafen mitgeschrieben habe, denn sonst hätte der Artikel anders ausgschaut.
5) Das ich natürlich während des Schreibens vor allem nach einem TD, auf meine Junioren angewiesen war, wer jetzt die 2 Point- conv. macht. Ist klar. Außer ich hätte eine Sekretärin mit. Junioren schreiben lassen. NEIN!!
und ich hätte auch das video zuerst genauestens anschauen können, aber dann wäre der Artikel erst heute im Netz.
6) Seid´s froh, das ein Artikel drinnen steht. Ich bin Spieler und Coach, doch ausgebildeter Journalist bin ich keiner. #40 sorry, dass wir deine 2 Punkte übersehen haben.
7) Hätte mich Hr. Reiterer nicht gefragt, hätte ich die erste Halbzeit meinen Scouting- Bericht mit Mario geschrieben und wäre dann nach Hause gefahren. Also seid´s froh, denn gezahlt hab ich nichts bekommen und Hr. Reiterer wäre sicher nicht aus Hohenems eingeflogen worden wegen einem Junioren- cup Spiel.
Lg Armin Schneider

Anonym hat gesagt…

danke lieber armin für deinen bericht

Anonym hat gesagt…

Ich bin auch der Meinung lieber einen nicht so professionellen Aritkel als gar keinen.

mfg

Anonym hat gesagt…

zuerst mal danke für deinen bericht armin!
dennoch muss ich meinem teamkammeraden insofern recht geben, dass es wesentlich bessere und fehlerfreiere berichte gibt.
dennoch danke für den bericht!

bezüglich dem thema, dass die rangers sich zu wenig der öffentlichkeit zuwenden muss ich sagen, dass wir nur selten aufgefordert wurden etwas zu schreiben. in diesen wenigen fällen kann ich mir allerdings nicht vorstellen, dass dann keine stellungnahme von uns kam.
da ich jetzt weiß, dass auch berichte die auf eigener basis geschrieben worden sind, freudig angenommen werden, werde ich mit hilfe meiner kollegen sowohl für diese beiden, als auch für die zukünftigen spiele berichte schreiben, die wir ihnen dann gerne zuschicken (adresse?).

auch eine, soweit es die videos erlauben, play by play summary wird es geben. zu guter letzt werden wir auch die individual statistics auswerten und ihnen zuschicken, sofern wir ihre adresse erfahren.

mit freundlichen grüßen
rangers, matthias #60

Anonym hat gesagt…

@flo #7:

1,freu dich lieber, dass überhaupt irgendwas über euch da steht.
2, wenns dir nicht passts schreib selber einen bericht.
3, bild dir nicht zuviel auf dein td gegen rookies ein.
4, interessiert es kein schwein ob du das nächste mal wieder versuchst qb zu spielen...