Dienstag, September 20, 2005

pte Geoff Buffum bleibt Headcoach

Geoff Buffum bleibt Raiders Headcoach für nächsten 3 Saisonen

Geoff Buffum
Raiders HC Geoff Buffum
Foto: Raiders

Bei der gestrigen Vorstandssitzung hat der Vorstand unter dem Vorsitz von Raiders Präsident Andreas Wanker einem Ganzjahresvertrag für die kommenden drei Saisonen zugestimmt. „Professionelles Ganzjahrescoaching ist für die sportliche Entwicklung unseres Programms ungemein wichtig. Mit Geoff Buffum haben wir einen jungen, motivierten Coach, der unser Team sehr gut kennt und der auch Kontinuität ins Programm bringt, nachdem er schon vier Saisonen bei uns gecoacht hat, “ so ein erfreuter Präsident Andreas Wanker.

Nebenbei ist Geoff Buffum auch der erfolgreichste Coach in der Raiders Clubgeschichte, mit Ihm am Steuer sind die Tyrolean Raiders immer ins Austrian Bowl Finale eingezogen, 2004 hat man die Austrian Bowl XX und den EFAF Cup gewonnen, 2005 ist man sogar bis ins Eurobowl Halbfinale vorgedrungen.

Andreas Wanker
Raiders Präsident Andreas Wanker
Foto: Raiders
Neben seinen Agenden als Headcoach der Kampfmannschaft wird er stark in das Nachwuchscoaching eingebunden, sowie in der Coachesausbildung der Österreichischen Nachwuchscoaches.„Er hat ein ungemein großes Fachwissen über Football, kennt zudem fast jeden einzelnen Nachwuchsspieler und hat sich in den vergangenen Jahren schon stark ins Coaching der jüngsten Raiders eingebracht,“ ist sich Andreas Wanker der Vielseitigkeit seines neuen Chef-Trainers bewusst und sicher, dass sich diese Investition lohnt.

Geoff Buffum:
29 Jahre (geb 27.06.76)
Wohnhaft in San Clemente (Southern California, halber Weg zwischen San Diego und Los Angeles)
2005: Offense Coordinator am Saddleback College, California
2004: Offense Coordinator am Saddleback College, California
2003: Offense Coordinator Greenville College, Illinois

Aussender: Papa Joe's Tyrolean Raiders

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das finde ich sehr gut das buffum bleibt, damit werden die raiders weiterhin eine konstante in der afl bleiben, gratuliere den raiders , dass geoff bleibt.....
gruß aus gelsenkirchen

Anonym hat gesagt…

So ist den Vikings die AB bis 2008 sicher, außer die Blue Devils bewegen was. Buffum ist gut für Tirol, aber kein Coach für die AFL. Diese heissen Smythe und Anzevino. Baba Raiders - no more chances - wie dieses Jahr.

Anonym hat gesagt…

Bei so einem Blick war es scheinbar kein Problem ein Weiberl zu finden...

Anonym hat gesagt…

Wanker von der ÖVP Tirol? Sind das nicht die, welche meinen die Burgenländer sind lauter in Barracken wohnende Kartoffelbauern, weil sie es nicht vertragen haben in der Kaufkraft hinter den Burgenländern zu liegen? (Frau Hosp - die Misses Obergescheit)

Ein sich fragender Burgenländer

If so - Raiders, nein danke.

Anonym hat gesagt…

Super dass buffum bleit!

gstörte kommentare können di oanen sich behaltn!

@austrian-football.com:

des isch schu vor a paar wochen auf eurer seitn gstandn mit 5 jahren!i woas schu das der iatz stimmt aba bitte nit irgent an scheiß eini schreibm!!!

Redaktion hat gesagt…

@austrian-football.com:

des isch schu vor a paar wochen auf eurer seitn gstandn mit 5 jahren!i woas schu das der iatz stimmt aba bitte nit irgent an scheiß eini schreibm!!!


Bitte um Übersetzung ins Deutsche. Danke.

Anonym hat gesagt…

5 Jahre?
http://football-austria.blogspot.com/2005/08/buffum-bleibt.html

Anonym hat gesagt…

na ja mit so einem foto wird der buffum sicher nicht PR für die raiders machen können...

Anonym hat gesagt…

Hallo. Normalerweise bin ich ja kein poster, aber bei dem artikel muss ich schon mal wieder bemerken, wie unnütz Kommentare sein können wenn sie wie hier von VEREINSFANTIKERN kommen.

Anonym hat gesagt…

wie eben dieser

Anonym hat gesagt…

Die aus dem (höchstwahrscheindlich)Raum Wien kommenden Football-Fans haben ein ziemlich gestörtes Verhältnis zu andern Teams der Afl.(die meisten jedenfalls)Tut das nicht weh in sich selbst verliebt zu sein - falls ihr das überhaupt mitbekommt in eurer rosa Wolke?