Donnerstag, September 08, 2005

Weckruf 2:25Uhr

Reminder: Pflichttermin für Frühaufsteher und Nachtratten

Flag Football
Exklusiv im deutschsprachigen Raum überträgt der ORF heute (bzw. morgen früh) den NFL Kick-off live in ORF1 ab 2.25 Uhr. Beim Match des Titelverteidigers New England Patriots (QB Tom Brady) gegen die Oakland Raiders (mit Neuzugang Wide Receiver Randy Moss) werden sich die Herren Christopher D. Ryan und Michael Eschlböck als Moderatoren die Nacht mit den Zusehern um die Ohren schlagen.

Das Match in Foxboro (nähe Boston) gilt als erster Indikator dafür ob die Patriots in der Lage sind die Superbowl drei Mal in Folge gewinnen zu können.

Fantasy Vorschau: Auch für einige Fantasy Spieler ist der Kickoff Donnerstag traditionell der erste Test ob ihr Team etwas taugt. Die New England Defense gilt als der Punktelieferant Par Excellence, während das Fantasy Potential ihrer Einzelspieler allerdings überschaubar ist. Zu viele potentielle Paßempfänger, dazu Minimalkünstler Tom Brady, der mit TDs und langen Bällen geizt. So ist auch RB Corey Dillon ihr höchstgereihter Kandidat auf den meisten Plattformen. Auf Seiten der Raiders ist neben Moss auch Neuzugang RB LaMont Jordan von den NY Jets ein heißes Eisen. Problemkind der Raiders ist QB Kerry Collins, der in 14 Spielen in der vorigen Saison sage und schreibe 20 Interceptions warf - ein Kunststück welches seinem Kollegen Brady nur 14 Mal gelang, daß allerdings in 16 Partien. Wie weit sich Superstar Randy Moss mit diesem QB entfalten kann, gilt daher als fraglich.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schade dass im Rundball Bereich es einen Co Kommentator wie den Eschlböck gibt!

Anonym hat gesagt…

wie meinen?

Anonym hat gesagt…

Stickler als Co-Moderator bei Brasilien-Deutschland hätte sicher einen hohen Unterhaltungswert. Generell könnte man Fussballmatches heimischer Mannschaften von Laien (sozusagen naiven Künstlern) kommentieren lassen. Das Match gegen Aserbeidschab hätte sich dafür angeboten. z.B. Thomas Maurer im Duett mit Gerda Rogers. Würde ich gerne sehen/hören wollen.

Anonym hat gesagt…

Hehe, Gerda Rodgers..."ich sehe .. wie XXXs Fische in 4. Haus übergehen.."

Anonym hat gesagt…

premiere is zu deppat das an vertrag mit da nfl mochn vulltrottln!!!! ab montag wird premiere gekündigt!!!!!!

Anonym hat gesagt…

abgesehen davon das hier nicht mundart gesprochen wird: ja, ist echt sh*t.

gottseidank hab ichs nicht weil ich nicht noch mehr vor der glotze hängen will (man hat ja familie und so....) aber generell ist das ein schwerer schlag für football im deutschsprachigen raum.

no TV - no Media attention - no fans - no nachwuchs - no nix....

shit.