Donnerstag, März 02, 2006

Aufgegoogelt

Google News spidert Football-Austria.com

Google News
Neu auf Google News: Football-Austria.com
Screenshot: Google News
Einigermaßen überrascht stellten wir gestern fest, daß der Nachrichten Service der Firma Google (Google News) die Berichte von Football-Austria.com in ihr Suchsystem eingegliedert hat. Wir wissen nicht wem wir das zu verdanken haben, finden das Ganze aber höchst erfreulich. Dadurch ergibt sich nämlich für unsere Leser ein neues Service. Sie können sich nach Schlüsselwörtern nun auch Berichte von Football-Austria.com via News Alerts zusenden lassen.

Nach dem Medienbeobachter Observer, der Football-Austria.com bereits seit einiger Zeit beobachtet und „clipt“ (kostenpflichtiges Service), speist nun auch Google News unsere Artikel in ihr System ein. Das Service ist gratis und für alle frei zugänglich. Sie können sich Artikel auch nach Schlüsselwörtern per E-Mail zuschicken lassen. Und das geht so.

Gehen sie auf die Startseite von Google News. Geben Sie in der Suchmaske einen Begriff ein, z.B. Football-Austria, oder einen Spielernamen, oder einen Verein. Es sollte nur mit Football etwas zu tun haben. Nun erscheinen alle relevanten Artikel zum Suchbegriff. Mit dabei auch jene von Football-Austria.com. Sie können jetzt links im Menü auf News Alerts klicken, das kurze Formular ausfüllen und bekommen alle relevanten Berichte täglich, wöchentlich oder sofort in ihre Mailbox zugestellt. Das Ganze querbeet über alle Medien verstreut.

Auf diese Art sind wir auch draufgekommen, daß wir dort dabei sind. Nämlich als uns unsere eigenen Artikel als News zugestellt wurden. :-)
Probieren Sie’s aus – es funktioniert und ist für manche sicher ein sinnvolles Service.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wos brauch i des?

Anonym hat gesagt…

Wos brauch i an Fernseher, hob eh scho an Ferngucker! (mein Opa 1968)

Anonym hat gesagt…

wos brauch i die lottozohlen? i spü gor ka lotto.. (zirkus habakuk)

Anonym hat gesagt…

das hab ich arrangiert

Anonym hat gesagt…

ist leicht zu erklären:

die seite wird oft besucht, was punkte bringt! zusätzlich verlinken einige seiten auf football-austria.com, die ihrerseits wieder oft besucht werden, was noch mehr punkte bringt! nach diesem system wertet google, demnach sind die berichte auch aufgenommen

Anonym hat gesagt…

schon wieder ein anonymer poster !!! sicher einer von den dragons !!

Anonym hat gesagt…

haha, da hast du wohl recht!