Freitag, März 24, 2006

Gesicht zeigen

Vorschau auf das erste Spielwochenende

Woche 1
Die Saison startet wie die letzte endete. Mit dem Duell Tirol gegen Wien.
Foto: Michael Nemeskal
Nach der Wetterbedingten Verschiebung einiger Begegnungen finden am kommenden Wochenende lediglich vier Partien statt, zwei davon sind Freundschaftsmatches. Zum Start in der AFL steht origineller Weise die Partie Swarco Raiders Tirol vs Dodge Vikings am Plan. Auch in der Division I heißt das Auftaktspiel Innsbruck gegen Wien. Eine Wiederholung gibt es auch in St. Pölten, wo die Invaders, wie im Vorjahr auf die Bobcats treffen. Zu guter letzt kommen noch Rebellen aus Berlin nach Wien. In freundschaftlicher Absicht freilich.

AFL

Swarco Raiders Tirol vs Dodge Vikings
25.03.2006, Kick Off: 15:00h, Tivoli Neu, Innsbruck
Referees: Edelmüller / Müllner / König M. / Windsteig / Kuntschik / Lair
Teamnews Vikings: Alles neu macht der M…..ärz
Teamnews Raiders: Alles Neu!


2005 vier Mal gesehen. Die Tiroler ein gutes Stück weit weg von den Wienern, zogen in allen Begegnungen den Kürzeren. Heuer soll, kann, muss, darf alles anders werden. Nur wird es auch so sein? Die Vikings erstmals ohne Gustafson, Olson, Enos, Hammermüller, Wieshofer usw. usf. am Feld und Tom Smythe fehlt an der Sideline. Für ihn stehen dort Shawn Olson, Chris Calaycay und Felix Hoppel als Trainer Triptychon. Ein neuer QB mit Fragezeichen und ein neuer RB mit Ausrufezeichen. Alles umgekrempelt wurde bei den Raiders. 5 neue Importspieler, der QB kam erst vor einer Woche an, weil der alte Heimweh bekam. Chris Rosier wird erst später (nächste Woche) nachkommen. Wieder dabei ist RB Florian Grein der vorläufig keinen weiteren NFLE Feldversuch unternehmen wird und diese Saison AFL spielt. Ob er nach seiner Bandverletzung wieder voll fit ist wird man sehen. Im Vorbereitungsspiel der Raiders gegen Bozen sah man noch nicht viel.

Prognose: Unmöglich zu treffen. Zu viele Veränderungen auf beiden Seiten.
Was wäre wenn Spiel: Gewinnen die Vikings am Tivoli, geht die Sache dort weiter, wo sie voriges Jahr beendet wurde. Zumindest im Duell Wien-Tirol. Man kratzt sich am Ohr, gähnt in die Faust, sagt na ja, so ist das halt und wendet sich wieder spannenderen Dingen zu.
Gewinnen die Raiders, wäre das schon interessanter, denn am 2.4. kommen die Blue Devils auf ein Bsüchli nach Wien und haben heuer erstmals nicht mehr vor 1500 Kilometer umsonst durch die Gegen zu fahren.


Freundschaftsspiel

St. Pölten Invaders vs Príbram Bobcats
25.03.2006, Kick Off: 14:00h, Anheuser Busch Field, St. Pölten
Referees: Bremser K. / Tod / Bremser D. / Kupka / Bauer
Teamnews Invaders

Wie schon im letzten Jahr spielen die Niederösterreicher ihr Preseason Game gegen die Tschechen. Eigentlich wollte man heuer einen Gegenbesuch abstatten, aber sie die Pribramer kamen lieber nach Österreich. Der neue Coach der Invaders ist noch nicht da, er hat aber sein Playbook vorausgeschickt. Nach jenem spiele man bereits. Der Mann selbst kommt nächste Woche an – aus seinem Namen wird ein Geheimnis gemacht.
Vom Gegner wissen wir, dass er aus Príbram kommt und sich Bobcats nennt. Luchse also. Die gibt es in Tschechien übrigens tatsächlich. Ihr Coach heißt Gormi, sie haben einen alten blauen klapprigen Teambus, sind sehr höfliche Menschen und spielen vernünftigen Football. Vor einem Jahr war das jedenfalls noch so und damals ging das Match 30:6 für die Invaders aus. Warum sie heute den Gegner als gleich gut einschätzen wissen sie nur selbst.

Prognose: Die Invaders gewinnen.
Was wäre wenn Spiel: Gewinnen Sie nicht haben sie die schlechte Nachrede. Pribram liegt nicht am Mississippi!


Division I

Swarco Raiders Tirol II vs Dodge Vikings II
26.03.2006, Kick Off: 15:00h, Wiesengasse C, Innsbruck
Referees: Lair / Müllner / Stajerits / Obdrzalek / Kuntschik

Einen Tag nach der ersten, darf die „Reserve“ der Raiders und Vikings ran. Zum ersten Mal treffen diese beiden Teams aufeinander, beide waren im Vorjahr Meister ihres Fachs. Die Challenge Bowl ging nach Tirol, die Silverbowl nach Wien. Eine ganze Klasse Unterscheid im Vorjahr, aber was sagt das schon aus? Seither ist einiges passiert. Die Wiener haben eine Scharte auszumerzen und müssen ihr wahres Gesicht zeigen. So fern sie ein besseres überhaupt parat haben. Die Heimniederlage gegen die Gladiators sei kein wirkliches Problem, sagte Felix Hoppel letzthin bei der Pressekonferenz. Der Hit hat aber trotzdem gesessen. Viele neue Junioren im Team, viele Abgänge (zum Teil ins Team I), kaum Training und Vorbereitung haben den Zweiern der Vikings sichtbar zugesetzt. Die Raiders II sind für uns seit der Challenge Bowl ein unbeschriebenes Blatt. Von Veränderungen und Neuzugängen wurde nichts bekannt. Wir nehmen an ihr Headcoach heißt Daniel Dieplinger und dass sie das Match in der Innsbrucker Wiesengasse gewinnen wollen.

Prognose: Vikings II fangen sich wieder in dem Spiel.
Was wäre wenn Spiel: Gelingt keine Konsolidierung auf breiter Basis und verlieren die Vikings II das nächste Match gegen ein „Div II“ Team, welches heuer natürlich keines mehr ist, dann wird das das Unternehmen Titelverteidigung gleich zum Saisonstart ein Mühsames.


Freundschaftsspiel Junioren

Dodge Vikings vs Berlin Rebels
26.03.2006, Kick Off: 11:00h, Schmelz, Wien
Referees: Savicevic / Praher / Zemsauer E. / Tadic Z. / Tadic G.

Norbert Jobstmann hat wieder ein internationales Nachwuchsspiel auf der Schmelz möglich gemacht. Der Termin ist allerdings ist allerdings nicht gerade glücklich für die Wiener angesetzt. Zur gleichen Zeit spielen die Vikings II gegen die Raiders II und bekanntlich spielen einige Junioren ja in beiden Teams. Hier wird man sich am Sonntag aufteilen. Vermutlich werden die Vikings nicht mit ihrem stärksten Team auflaufen. Am Vortag (also heute) gibt es noch ein gemeinsames Training und Kennen lernen. Personelle Probleme gibt es auch auf einer anderen Front. Die Platzsprecher Michael Holub und Andy Ubell sind beide nicht verfügbar, daher mussten die Vikings auf einen Backup zurückgreifen, der zuletzt vor einem Jahr am Feld stand. Karl Wurm wird das Mikrofon ergreifen und beim Footballfrühschoppen (Kick Off: 11:00h) zum Publikum sprechen.

Prognose: Nicht erforderlich.
Was wäre wenn Spiel: Wäre Karl Wurm nicht Platzsprecher, dann wäre er Präsident.

Nicht gespielt werden können:

AFL
Carinthian Black Lions vs Turek Graz Giants
Div I
Salzburg Bulls vs Baden Bruins
Beide verschoben auf 15.04.2006
Div II
Styrian Stallions vs Amstetten Thunder
Verschoben auf 16.04.2006
NÖ Cup
Baden Bruins vs Danube Dragons
Verschoben auf 01.04.2006

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich muss sagen, dass das Logo der Amstetten Thunder, wenn auch abgekupfert von den Berlin Thunder, gut aussieht!

Anonym hat gesagt…

juhuuu, es geht los!!! bin schon nervös! ;-)

Anonym hat gesagt…

@fishi
zu: Freundschaftsspiel Junioren
heute ist nicht morgen!
Freitag (=heute) gemeinsames Training
Sonntag gemeinsames Spiel
Am Vortag (=morgen) Spielfrei

Anonym hat gesagt…

wann gehtn die neue vikings homepage online? ich bin schon gespannt!!! geheissen hats ja: vor dem ersten Spiel!