Dienstag, März 21, 2006

Bye, Bye Shield

Nachspiel des Vorspiels

Kamber Smoked Eyeshield
Das Schild des Anstoßes. Bernhard Kambers Eyshield bewegt die Gemüter.
Foto: Michael Nemeskal
Beim Preseason Match der Dodge Vikings T2 vs ASVÖ Gladiators lief Gladiators QB Bernhard Kamber mit einem sogenannten „Smoked“ Eyeshield auf (siehe Foto). Diese sind aber seit 31.12.2005 bei Wettspielen in Österreich verboten, da nach NCAA Rules gespielt wird. Diese Regel besagt, daß ein Eyeshield „clear & visible“ zu sein hat. Jenes von Kamber war zwar durchsichtig aber nicht klar, sondern getönt. AFBÖ Kommissionär Christian Steiner wurde darüber informiert und hat Kamber mitgeteilt, daß er ein solches Eyeshield nicht mehr verwenden darf. Football-Austria.com sprach mit allen Beteiligten über eine verspiegelte Causa die immer wieder Menschen unklar sehen läßt.

NCAA Rules in Austria
Die Regeln der NCAA (National Collegiate Athletic Association), also des US-Amerikanischen Landesverbandes für Nachwuchssportler, werden in Österreich nicht nur beim Nachwuchs angewandt, sondern auch bei den Kampfmannschaften (Division I, II & AFL). Nicht alle gelten, wie eine Liste von Ausnahmen in der WSO zeigt. Diese aber schon. Es wurde ihr 2005 eine Übergangsfrist eingeräumt, da sehr viele Spieler (vor allem aus dem Nachwuchsbereich) solche getönten Scheiben verwendet bzw. eben gekauft haben. Die Übergangsregel besagte, daß durch das Eyeshield die Augen zu erkennen sein müssen. Seit 1. Januar 2006 gilt aber die NCAA Regel, daß man klare und durchsichtige Gläser zu verwenden hat.

Der Sinn der Sache
Football ist eine nicht ganz ungefährliche Sportart. Schwere Verletzungen kommen immer wieder vor. Dazu Robert Katzmayer, Vorstandsmitglied des Verbandes und einer der ersten die sich bei Christian Steiner über Kambers Outfit beschwert haben: „Es ist klar, daß getönte Eyshields seit Anfang des Jahres verboten sind. Es geht hier aber auch um eine Vorbildwirkung. Sehen die Nachwuchsspieler Kamber mit diesem am Feld, denken die sich sie dürfen das weiter verwenden. Das dürfen sie aber nicht. Wenn sich ein Spieler verletzt, dann wollen wir demjenigen sofort in die Augen sehen können, ohne daß man den Helm demontieren muß. Das geschieht zu ihrem Schutz. Es geht hier auch um die Gesundheit Jugendlicher.“

AFBÖ Kommissionär Christian Steiner sagt dazu: „Wir haben uns gemeinsam dazu entschlossen diese NCAA Regel nach einer Übergangsfrist anzuwenden. Ich hab daher auch Bernhard Kamber mitgeteilt, daß er ein solches Eyshield nicht mehr verwenden darf. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.“

AFBÖ Präsident Michael Eschlböck erkennt aber auch den Styling Faktor. „Natürlich kann man sagen das schaut toll aus. Ich persönliche finde Smoked Eyshields auch nicht gerade unschick, aber es geht hier um etwas anderes, nämlich in erster Linie um die Sicherheit und Gesundheit der Spieler und erst in zweiter Linie darum wie sie aussehen. Das ist also keine „Lex Kamber“ sondern eine NCAA Regel die wir zum Schutz der Aktiven anwenden.“

Bernhard Kamber hat bestellt. „Ich habe erst heute vom Comish erfahren, daß mein Eyeshield von Robert Katzmayer beanstandet wurde. Ich habe zwar keine Ahnung warum dem AFBÖ Kassier gerade das beschäftigt, aber ich nehme es halt zur Kenntnis. Ich lasse meinen Helm vor jedem Spiel von den Referees genehmigen. So auch bei diesem. Er wurde nicht beanstandet. Ich hab mir jetzt ein neues Eyshield gemäß dem Regelwerk bestellt.“

Der Unsinn der Sache (Kommentar)
Smoked Eyeshields schauen cool aus. Sagen die einen. Andere finden sie häßlich. Was bei Erwachsenen eigentlich eine Geschmacksfrage ist, wird beim Verband schnell zum Hochsicherheitsrisiko für Jugendliche. Diese einfach von den Erwachsenen zu trennen scheint ihm nicht gegeben zu sein. Eine Frage blieb nämlich gänzlich unbeantwortet, nämlich was amerikanische Nachwuchsvorschriften im österreichischen Erwachsenensport zu suchen haben? Robert Katzmayer meinte dazu, man müsse sich nicht selber den Kopf zerbrechen, wenn das vorher schon viele andere (die NCAA) getan haben. Es bleiben trotzdem Collegiate Rules.

Die NCAA Regeln werden in der amerikanischen Profiliga NFL anders ausgelegt bzw. nicht angewandt. Dort sind Smoked Eyeshields nicht nur erlaubt, sondern ein typisches Styling Item vieler Spieler.

Man kann Jugendlichen sehr wohl zumuten sich an Regeln zu halten, die Erwachsene (aus Eigenverantwortung) nicht mehr beachten müssen. Daher heißt es auch Jugendschutz. Der Erwachsenenschutz steht in eigenen Büchern. Es ist am Ende also eine Bevormundung von Erwachsenen auf Basis von Regeln für Jugendliche und Kinder. Das schaut nicht nur komisch aus, sondern ist es auch. Bernhard Kamber und alle anderen Herren jenseits des 18. Lebensjahres sollten sich selbst die Farben ihrer Fenster aussuchen können. Dafür natürlich auch selbst die Verantwortung tragen. Das ist aber bereits so vom Gesetzgeber vorgesehen. Wir sind alle ab einem gewissen Alter für unser Tun und Handeln verantwortlich. Auch wenn wir Football spielen. Mit vorgeschriebener Ausrüstung hat das nichts mehr zu tun, sondern mit einer Denke, die alles, was nur im Entferntesten eine potentielle Gefahr für eine konservative Ideologie darstellt und mit Show verbunden ist, seit Jahren verhindern will. Wir brauchen kein Styling, wir haben uns ja selbst. Sprach der Gollum zu sich selbst: Mein Schatz.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Finde ich auch eine Frechheit!

Vielleicht kann mal jemand der juristisch bewandert ist was dazu sagen.

Was ist wenn ich Brillenträger bin?
Schließlich gibt es auch Sportbrillen die sich der Helligkeit, sprich Sonnenlicht anpassen und dementsprechend hell oder dunkel werden.

Anonym hat gesagt…

Die Frage ist nur wo diese Regel veröffentlicht wird?
Auf der Seite der Schiedsrichter Österreichs ist das Regelwerk der NCAA 2005 nachzulesen.Welches besagt:
"RULE 1-4/THE GAME, FIELD, PLAYERS AND EQUIPMENT
Section 4.

Illegal equipment
s)
Eye shields that are not transparent and made from molded or rigid
material. "
In der WSo ( auch auf dieser Seite zum downloaden) ist nicht vorgesehen diese Regel abzuändern!

Nun ja Kambers Eye shield ist sehr wohl transparent wenn man nah genug ran geht , so wie es der Arzt dann tun muss.

Anonym hat gesagt…

ist doch augenauswischerei

Berhard tausch es aus wirf weiter tolle Pässe und lass die Neider blöd reden

Anonym hat gesagt…

Darf ich den Artikel so verstehen, dass sich Kampfmannschaften am besten nicht an die Regeln halten sollen, weil sie ja für den Nachwuchs gemacht wurden ? Es waren am Sonntag sehr, sehr viele Spiele, die gemeint haben, schau der Kamber hat a getöntes Visier - dürfen wir das jetzt doch verwenden ? Bloß weil einer halt auch mit dem Commissioner drüber geredet hat, heißt das noch lange nicht, dass er sich als einziger drüber aufgeregt hat. Viele Inhalte dieses Artikels scheinen ein wenig an den Haaren herbeigezogen und nicht unbedingt durchdacht - aber egal.

Anonym hat gesagt…

KOmisch ist auch das auf den Eyeshields die du bei uns kaufen kannst überall drauf steht das sie für die NCAA zugelassen sind!
Hmm hat der Katzmayer keine anderen Sorgen als diese unnötige Zeitverschwendung?Der soll lieber einmal schauen das er sein Team zusammenhält und einen anständigen Gameday mit seinen noch verblieben Dragons veranstalten soll anstatt andere zu attackieren.

Anonym hat gesagt…

"schau der Kamber hat a getöntes Visier - dürfen wir das jetzt doch verwenden ?"
Schau der Kamber springt ins kalte Wasser , sollen wir auch?

Anonym hat gesagt…

JA! MÜSSEN WIR!
Seit Sonntag ist Kamber Gottgleich, denn er hat die Dämonen besiegt

:-)))

Anonym hat gesagt…

Auf dem Foto sieht das Visier schon durchsichtig aus

Anonym hat gesagt…

bsp eishockey: unter 18jährige müssen mit gesichtsgitter spielen, ab 18 freie wahl was für ein visier man trägt, wieso geht das im football nicht?

Anonym hat gesagt…

Schau an. Kaum haut der Kamber quasi im Alleingang mit seinem Bruder und einem Freund die Vikings on der Schmelz, schon muß sich Gutmensch und Mitagent Katzmayer beschweren gehen. Dem werden aber heuer mit seinem Finanzprüfer Piringer noch ganz andere Sorgen plagen als das Kambersche Fenster. Die Freizeit ist bald vorbei in Kloburg.

Anonym hat gesagt…

Hallo Ihr Alle!

Auch im College in USA sind Spieler in dem Alter, wo Sie für sich selbst verantwortlich sind! Football sollen die spielen, die Football spielen wollen, und nicht all diese Poser, die nur cool aussehen wollen!

Sicherheit hat Vorrang, und das ist das wichtigste am Sport. Durfte einmal bei einem Spiel miterleben, wie ein Spieler umkippte, und hier war Gott sei Dank kein Eyeshield im Weg. Als Arzt muss man die Augen nicht nur sehen, sondern als Arzt benützt man eine Taschenlampe, sodass man die Reaktion der Pupille erkennen kann, denn das ist ein Indiz für die Hirnaktivität. Veränderte Reaktionen lassen auf schwere Gehirnerschütterung oder gar weitgehendere Schäden schließen.

Also vorher a bisserl denken, bevor man schreibt, dass diese Regel a Blödsinn ist, und alle Teams haben darüber abgestimmt, und somit müssen sich auch alle Teams an die Regeln, die sie selbst aufgestellt haben auch haben!

Vielleicht sollte sich der inaktive Fishfinger auch lieber um die Sicherheit unserer Spieler kümmern, als mit sinnlosen Kommentaren die Regeln für die Sicherheit in den Dreck zu ziehen.

DANKE FISHI für Deinen Beitrag, hilft uns ungemein den Sport sicherer zu machen. Einen Freund bei einem Spiel zu verlieren reicht, das möchte ich nicht nochmals erleben.

Anonym hat gesagt…

Das Problem ist du bist kein Artz, sondern nur eine besorgte Krankenschwester. Und das alle Teams darüber abgestimmt hätten entsrpingt genau so deiner Fantasie wie alles andere sinnlose was du da faselst Liebste.

Anonym hat gesagt…

Erstens bin ich höchstens Dein Liebster und nicht Deine Liebste. So a Pech, gell!

Weiters werden die Regeln bei der Generalversammlung abgestimmt, bzw. werden hier Änderungen zu den NCAA beantragt. Und wenn keiner einen Antrag auf Änderung stellt, haben alle Teams die aktuellen Regeln akzeptiert, und somit mitbestimmt.

A bisserl wenig Ahnung vom Lauf beim Football in Österreich, oder?

Anonym hat gesagt…

@ vorposter es geht nicht nur ums cool ausschaun
schon mal an die sonne gedacht die dich blenden kann ohne visier??
oder wenn dir jemand mit den fingern in die augen fährt?

Anonym hat gesagt…

Also wenn hunderte Football-Spieler in der SOnne ohne Dark-Shield auskommen, dann scheint es schon eher an der Eitelkeit zu liegen, als an dem praktischen Zweck.

Anonym hat gesagt…

Und gegen die Finger in den Augen braucht das Shield ja nicht getönt zu sein, da hilft ja auch ein Klares, oder?

Anonym hat gesagt…

"Weiters werden die Regeln bei der Generalversammlung abgestimmt, bzw. werden hier Änderungen zu den NCAA beantragt. Und wenn keiner einen Antrag auf Änderung stellt, haben alle Teams die aktuellen Regeln akzeptiert, und somit mitbestimmt.

A bisserl wenig Ahnung vom Lauf beim Football in Österreich, oder? "

Aber du hast die Ahnung mit dem Löffel gefressen oder wie?Dann sieh dir mal die Wso an ob sie eine Regeländerung zur NCAA 2005 beinhaltet.Tut sie nicht also zählt für dich der Grundsatz:

"Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten!"

Anonym hat gesagt…

Die Visiere die in Österreich zu kaufen kriegst sind von der NCAA genehmigt, also ist diese Diskussion sinnlos!

Anonym hat gesagt…

Vielleicht sollte sich der inaktive Fishfinger auch lieber um die Sicherheit unserer Spieler kümmern, als mit sinnlosen Kommentaren die Regeln für die Sicherheit in den Dreck zu ziehen.

Vielleicht solltest du einfach nur Lesen lernen? Ich weiß, daß das sehr vernachlässigt wird dort wo du her bist. Hier geht es um NCAA Rules die umgesetzt werden sollen. Die wurden aber völlig frei interpretiert, leichtgläubiger Jünger der Dragons Mission.

Anonym hat gesagt…

Weiters werden die Regeln bei der Generalversammlung abgestimmt, bzw. werden hier Änderungen zu den NCAA beantragt.

Das stimmt zwar nicht, aber angenommen es wäre so, dann wäre Kambers Eyshield legal. Ist ein bissl ein Knieschuß den du da gemacht hast. Ist es NCAA dann sind smoked eyshields einfach regelkonform (transparent). Es scheint aber eher so als wäre Hr. Katzmayer darauf aus eigene Regeln einzuführen.

Anonym hat gesagt…

Na da fühlt sich der FISHI a bisserl auf den Schlips getreten!

Also ich bin einmal kein Dragoner. Ist interessant, wenn man eine Meinung hat, dass man gleich einem Team zugeordnet wird.

Weiters hat die Regel nicht Herr Katzmayer erfunden, also zweites Fettnäpfchen.

Nur weiter so und Unwahrheiten im Netz verbreiten.

Schönen Abend noch, ich zerkugel mich nur mehr über die Poster hier im Netz.

Einzig traurig an der Gschichte ist, wenn der Herr Kamber seinen Helm vor dem Spiel von den Schiris prüfen hat lassen, bzw. diese das Shield beim Face-Check gesehen haben und nix g´sagt haben, dann ist das sehr traurig, hauptsach die Shirts müssen in der Hose sein, und jeder Spieler hat gleiche Socken.

Anonym hat gesagt…

Da redens alle groß von der WSO 2006, die ist heute erst ausgeschickt worden, also kann es noch keinen Vergleich zu 2005 geben! Oder hat da wer magische Kräfte, und kann die WSO lesen bevor Sie ausgesendet wurde?

Anonym hat gesagt…

Also wie kann man sich daran halten wenn sie erst heute weggeschickt wurde?

Anonym hat gesagt…

frag mich dann bloß wie einige miami hurricanes spieler (nur um ein beispiel zu nennen sean taylor http://img.photobucket.com/albums/v431/LatinG187/Miami%20Hurricanes/SeanTaylor-big.jpg) diese sog. NCAA regelung umgehen können?? hmm, bitte bevorzugt um antwort eines referees.

ps: auch wenn es um die sicherheit der jugendlichen geht, verbieten sollte man es im nachwuchs klarerweise (da die verantwortung für die gesundheit der kids schließlich bei den erwachsenen liegen sollte), ab der volljährigkeit sollte jedoch jeder für sein handeln selbst verantwortung übernehmung...egal ob vorbildwirkung oder nicht (denn hier wird hauptsächlich über den schlechten einfluss auf die jugend diskutiert), da sich die nachwuchsspieler dann sowieso dem verbot zu beugen hätten...

jeder erwachsene sollte seine gesundheit selbst zu verantworten haben, auch wenn aus reiner spielerischer sicht ein getöntes oder verspiegeltes shield keinen wert besitzt. alles andere ist reine einengung der persönlichen freiheit.

Anonym hat gesagt…

Ich finde es sehr interessant, dass ein so unbedeutsames Thema soviele aggressive postings verursacht. wie wird das erst in der Saison werden? Burschen, relaxed und locker bleiben!!

Anonym hat gesagt…

Hierzu ein paar Bilder aus der NCAA:
http://www.nationalchamps.net/2005/sub/pics/small/northcarolina_kyle_ralph_sm.jpg
http://www.nationalchamps.net/2005/sub/pics/small/westvirginia_jahmile_addae_trans.jpg
http://www.nationalchamps.net/2005/sub/previews/mississippi.htm

Sicher alles Sonnenalergiker und Albinos.

Anonym hat gesagt…

Zum Zeitpunkt des Spieles war die letztgültige WSO in Kraft.
Damit war das eyeshield, da nicht verspiegelt, regelkonform.

Anonym hat gesagt…

Ich find's ja schon bemerkenswert, dass man den Dragons, dem Herrn Katzmayer oder auch anderen Einzelpersonen so viel Wichtigkeit zuteilt, dass sie sogar Regeln aufstellen können !!!! Das ist wohl eher der Commissioner GEMEINSAM mit den Schiedsrichtern, dann der Vorstand des AFBÖ und auch noch die Generalversammlung aller Vereine. Und jetzt mal ehrlich: wer von Euch Klugschwätzern weiß, wie diese Visier-Geschichte wirklich gelaufen ist ? Wahrscheinlich weder einer der Poster hier noch unser aller Freund und Verfasser dieser ehrenwerten Seite.....Kamber sollte - so nah wie er als GM der HBD am Football-Geschehen war - wohl davon wissen, aber ein wenig provokant war er ja immer schon und er wird sich auch kaum mehr ändern. Schade nur, dass ein so schlichtweg für die Öffentlichkeit unwichtiges Thema hier so breitgetreten wird :-))) Und übrigens - noch viel mehr Footballspieler kommen ohne getönte Visiere aus - in Deutschland sind sie angeblich längst nicht mehr erlaubt.

zeb28 hat gesagt…

Es steht auch in der NCAA den Conferences bzw deren Supervisors zu, die Auslegung gewisser Regeln durch ihre Schiedsrichter vorzuschreiben.

"Transparent" ist sicher auch interpretationsfähig.

Mein "Supervisor", sprich: der Commissioner (und tatsächlich, als dessen Auftraggeber, der AFBÖ), hat "transparent" als "vollkommen ungefärbt" festgelegt, wahrscheinlich :) , um Differenzen bei der Auslegung vorzubeugen. Also werde ich das so durchsetzen. Punkt.

Weitere Diskussion der Sache bitte am richtigen Ort, sprich GV des AFBÖ.

Wem deswegen ein Footballspiel nicht mehr attraktiv genug ist, der kann sich ja einen anderen Sport suchen.

Wobei bei den Rundballern sogar das Tragen von Eheringen verboten ist, seit sich einer beim Feiern am Gitter zwei Fingerglieder abgerissen hat. Siehe "Affäre" Linz.

Anonym hat gesagt…

na ihr habts sorgen.

ich glaub das wichtigste für die meisten von euch ist dass man wieder einmal einen dragon anschütten kann (katzmayer) - wenngleich: sollte wirklich er "gepetzt" haben stellt er sich mit dieser kleinlichkeit ins abseits.

ABER:
die eigentlich "schuldigen" sind die refs:
WENN das eiyeshield illegal war (was ich jetzt nicht abschätzen kann) und das ist den Refs beim face-check nicht aufgefallen liegt ein versagen der Refs vor.

und aus.

Anonym hat gesagt…

"Wem deswegen ein Footballspiel nicht mehr attraktiv genug ist, der kann sich ja einen anderen Sport suchen.

Wobei bei den Rundballern sogar das Tragen von Eheringen verboten ist, seit sich einer beim Feiern am Gitter zwei Fingerglieder abgerissen hat. Siehe "Affäre" Linz."

du bist ein vollwupper. iditoitisches post.

Anonym hat gesagt…

Ein wesentlicher Faktor ist auch das auf der Verpackung des Visieres drauf steht das es für die NCAA zugelassen ist.Es sieht ja nur aus der Entfernung undurchsichtig aus aus der Nähe ist es sehr wohl "transparent".

Fakt ist auch das eine Regeländerung nur von der GV aller Vereine beschlossen werden kann , und auch dort wurde dieses Thema " nicht" diskutiert , geschweige darüber abgestimmt diese NCAA Regel abzuändern !

Einer ders weis!

Anonym hat gesagt…

Na da fühlt sich der FISHI a bisserl auf den Schlips getreten!

Mit wem redest du da die ganze Zeit?

Bist du der Schizo Gollum aus dem letzten Satz?

Anonym hat gesagt…

dunkles Eyeshield- darum haben die Glads gewonnen;-)
Aufgrund deines unglaublichen Verstosses gegeg die WSO sollte das Preseason Game mit 35:0 für die Vikings gewertet also(strafverifiziert) werden:-)))
So ein SKANDAL!

Anonym hat gesagt…

SKANDAAL, sofort eine schriftliche GV einberufen und € 400 Strafe für den coolen Kärntner.

Anonym hat gesagt…

die ref´s sollten sich besser der regelschule mächtig machen.

wenn ein spieler ausrüstungsgegenstände hat die ja eigentlich nicht verwendet werden dürfen sollte das beim face-check kundgetan werden.

aber wie wir wissen is das procedere vorm spiel sowieso für den arsch.

es wurde schon erwähnt; es MÜSSEN die leiberl eingestreckt sein, es MÜSSEN alle die selben socken anhaben, geschweige dem vom tragen der richtigen handschuhe.

noch eine anektote zum thema ref´s:

wussten sie schon;.....
das anmelden eines rec der eine nummer zw 50 und 79 trägt, ist unzulässig. (!jenewelchen spielern ist es nicht erlaubt einen vorwärtspass zu fangen!)

die regel findet sich in keiner wso geschweige denn in den ncaa rules.

grüße, ich

Anonym hat gesagt…

wenn es stimmt das die aktuelle WSO erst nach dem spiel ausgesendet wurde dann haben die Refs keinen fehler gemacht, da die alte wso noch in kraft war, oder? also auch wenn ich nicht immer mit ihrer arbeit zufrieden bin glaube ich nicht das sie hierbei schuld sind das herr kamber mit diesem eyeshield gespielt hat, welches ja lt. WSO 2005 noch erlaubt war.

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe hier die Aufregung um ein dunkles Eyeshield nicht. Der Hr. Kamber hatte eines, na und? Es war ein Pre-Season Spiel, es wurden ja auch nicht die roten Handschuhe eines Vikingsspieler bemängelt.

Danke für ein gutes hartes, oft nicht ganz faires (auf beiden Seiten) Match und ich persönlich freue mich, dass der Football in Österreich endlich Schritte nach vorne macht und nicht nur die Raider und die Vikings.

LG

Ein Vikings Spieler

Anonym hat gesagt…

1. stehe das mit den Eyeshields nicht in der WSO und 2. sind rote Handschuhe nicht generell verboten

Anonym hat gesagt…

Kann man den Kamber jetzt eigentlich auch als Bauer bezeichnen, wo er jetzt bei den Burgenländern spielt?

Anonym hat gesagt…

jetzt weiss ichs. die haben sicher nur gewonnen wegen dem eyeshield. und ohne das werdens nun jedes match verlieren, das steht mal fest. die welt ist doch so herrlich einfach !

zeb28 hat gesagt…

"wussten sie schon;.....
das anmelden eines rec der eine nummer zw 50 und 79 trägt, ist unzulässig. (!jenewelchen spielern ist es nicht erlaubt einen vorwärtspass zu fangen!)

die regel findet sich in keiner wso geschweige denn in den ncaa rules."

Aus der (mangels Aussendung einer neuen noch immer gültigen) WSO 2005:

R 1-4-2-b Ausnahme: Eine Abweichung von der vorgeschriebenen Nummerierung ist möglich, wenn diese unter Angabe der Trikotnummer und der Position des Spielers vor dem jeweiligen Spielzug beim Refereee angemeldet wird.

R 7-3-3 Ausnahme: Eine Abweichung von der vorgeschriebenen Nummerierung ist möglich, wenn diese unter Angabe der Trikotnummer und der Position des Spielers vor dem jeweiligen Spielzug beim Refereee angemeldet wird.

Where's the problem?

Anonym hat gesagt…

Ein wesentlicher Faktor ist auch das auf der Verpackung des Visieres drauf steht das es für die NCAA zugelassen ist.

Dazu muss gesagt werden, dass sich diese Regel in den letzten Jahren immer wieder geändert hat (zb von clear zu transparent). dH nur wenn auf der Verpackung steht das Visier ist zugelassen, heißt das noch lange nicht, es ist für die aktuelle Saison zugelassen. Auch wenn das Visier gerade erst importiert wurde; in den USA gibt es vielerorts Lieferschwierigkeiten und viele Händler schicken nun mal alte, nicht verkaufte ware nach Europa.

ad Illegal Receiver:
Natürlich wirst du in den NCAA Regeln nix finden dass Spieler mit 50-79 angemeldet werden können, weil es schlicht und einfach nicht erlaubt ist. nur eine österreichische ausnahme - gibts sonst nirgens, ist auch bei EFAF-Spielen nicht gestattet - erlaubt diese Praktik.

Anonym hat gesagt…

Ich bin für nicht-transparente shields! Am besten schwarz und absolut undurchsichtig! Eventuell an der Innenseite verspiegelt, dass man sich besser bewundern kann.
Das sollte unbedingt in die Ausnahmeregelungen für 2007 reinkommen!!

Anonym hat gesagt…

... is Euch fad ????

Anonym hat gesagt…

was bitte ist an Kambers Visier so illegal?ich meine es ist doch ganz klar transparent oder? schaut euch mal das foto an!

Anonym hat gesagt…

auf der schattenseite nicht !

Anonym hat gesagt…

verdammt, wenn jetzt alles so streng nach der wso geht sollte ich auch rechtzeitig mit stoffen aufhören und bei meinen 130kg scharf bleiben

Anonym hat gesagt…

"auf der schattenseite nicht !"

nun ja ich glaub schon das der Arzt ganz dazu gehen muß im Ernstfall, dann sieht er auch durch

Anonym hat gesagt…

o gott! haben wir wirklich keine anderen probleme als über dieses dämliche thema achtmillionenfünfhundertdreiundachtzigtausend posts abzugeben???? oh mann echt ihr seid wirklich krank.

ein "wirklicher" footballfan

Anonym hat gesagt…

EEEEEEEENNNNNNNNNNNDDDDDDDDDDEEEEEEE!!!!!!!!!!!!! und aus

Anonym hat gesagt…

es gibt regeln die einfach ein sch... sind! so auch diese.
die fußballer dürfen keinen freundschaftsbänder tragen, die footballer keine smoked eyeshields, warum dürfen das die spieler in der NFL?


österreich ist und bleibt einen footballprovinz...regiert von kleinkarierten funbktionären...(ausnahme der pkw)

der katzmeier redet doch nur dauernd so gescheit daher, weil er kein team mehr in der afl hat, und irgendwo muss er halt zertsören.


die glads haben verdient gewonnen...mit und ohne smoke, also lasst den scheiß liebe refs und lasst jeden das shield verwenden , das er verwenden will..

im vorjahr musste der center dr viks junioren das shield während des spiels runter geben...kleinlicher gehts wohl nicht...naja so lange sich refs reisen von den vereinen in die USA zahlen lassen, deren t-shirts(invaders) tragen, sollten sie auch diesen eyeshield scheiß sein lassen...

oder?

Anonym hat gesagt…

sterreich ist und bleibt einen footballprovinz...regiert von kleinkarierten funbktionären...(ausnahme der pkw)



lol! ihr seids alle blöd, nur der liebe pkw nicht ;)

hat dir jemand den lolli weggenommen?

Anonym hat gesagt…

Komisch, jedesmal wenn der Kamber die Viks prügelt , ist danach irgend ein Theater wegen Ausrüstung oder so -
könnts nicht einmal normal eine Demütigung wegstecken ?

Anonym hat gesagt…

Manop.. echt.. Es ist eine Regel die sogar noch einen Sinn macht. Nicht wie die der grauen Handschuhe... Also halten wir uns einfach alle daran und es ist ja nicht erst seit dieser Saison bekannt dass dies kommen wird.

Anonym hat gesagt…

walter ich gratuliere dir - da gab es doch den filmklassiker "der puppenspieler"
wirf dem hündchen sein stöcklein hin und der odie gleiche gehirnakrobat springt hinterher.

ich lieg vor dir. aber die seitnzugriffe müssen in die höhe gehen dass es eine freude ist.

obwohl es eigentlich traurig ist was sich hier abspielt so haben die ganzen postings eine derartig humoristischen touch, dass es schon wieder anfängt lustig zu werden.

was macht zukünftig die kronenzeitung ohne seine leserbriefschreiber?

einige vikings, auf grund des schreibstils nehme ich mal an dass es sehr viele junioren sind, stellen sich diadochengleich als rächer der enterbten auf um die schlappe der V2 vergessen zu lassen.

ihr traurigen gestalten. ich hoffe aus euch werden irgendwann wirkliche, starke männer. derzeit seid ihr eher wikkis oder wie euer kindergartenverein sonst noch heißen mag.

danke, setzen.

diesmal anonym um mir die blöden bemerkungen zu sparen.

Anonym hat gesagt…

Du vollidi, schlappe? mit drei punkten unterschied? auf welchem planeten wohnst du?
ich habe geschrieben die glads haben verdient gewonnen.
und ich habe geschrieben, dass die eyeshieldregel in meinen augen scheiße ist- in der nFL gibt es so etwas auch nicht!°!

und dabei bleib ich, ich bin ein Viking und finde, dass herr kamber (hat einen guten arm) ruhig mit smoke spielen kann, wir hätten auch ohne smoke an diesem tag verloren, weil wir zu schlecht gespielt haben, das geb ich zu, aber schlappe, komm auf den boden anonymus und respektier es, dass jemand eine niederlage hinnimmt und kein drama draus macht, sondern ein saudumme regel kritisiert: also brille aufsetzen und lesen und dann posten!

und es ist doch so schön wenn die vikings mal verlieren und man ihnen ans bein punkeln kann.

das gros der footballgemeinde ist doch froh dass die verhältnisse ausgeglichen sind und kleinliche regelauslegungen wir dman wohl noch ablehnen dürfen oder nicht...

Anonym hat gesagt…

ich finde auch das wir jetzt alle zusammenhalten sollten und uns gegen diese blöde Regelung wehren sollten!
REVULOTION!!!!!!!!!!!

Anonym hat gesagt…

"Eventuell an der Innenseite verspiegelt, dass man sich besser bewundern kann."

loool! Der ist wirklich gut! :-)

Anonym hat gesagt…

22 März, 2006 17:45 -> dem habens echt das Gehirn rausoperiert!

Anonym hat gesagt…

naja, das glaub ich nicht
krebstumore muss man auch nicht operiern, wenn nicht vorhanden ;)